„Leider konnten wir die Fans nicht belohnen“

Stimmen: SK Sturm Graz vs. SK Rapid Wien

 

S-S-N-N. Zwei Siegen folgten zwei Niederlagen in der noch jungen Bundesligasaison des SK Sturm. Natürlich ist dieser Umstand äußerst enttäuschend, da die Anfangseuphorie total im Keim erstickt wurde, jedoch nicht gänzlich unverständlich. Neuer Trainer, neue Spieler – das Werkl muss erst ordentlich zum Laufen beginnen und dafür benötigt es nun einmal Zeit. Was die Akteure der Schwarz-Weißen nach dem Schlusspfiff zu sagen hatten, könnt ihr nachfolgend nachhören:

(c) Martin Hirtenfellner Fotografie

Günter Kreissl:

… wie er sich nach der Niederlage fühlt:

… über die nicht vorhandenen Torschüsse in der ersten Halbzeit:

… über den Gegentreffer:

Zufrieden, dass man in der zweiten Halbzeit mehr Gas gegeben hat?

Michael John Lema:

Du hast nach der Einwechslung für viel Schwung gesorgt…

Was fehlt Sturm aktuell?

Hättet ihr euch den Ausgleich verdient?

… über die Fans:

Emanuel Sakic:

… über die Niederlage:

Warum habt ihr in der ersten Hälfte keinen einzigen Torschuss gehabt?

Wie sehr hat man den guten Start mit den zwei Pleiten getrübt?

Thomas Schrammel:

Wie sehr trüben die zwei Niederlagen den Saisonstart?

… über das nächste Spiel:

Jetzt müsste auch in der Offensive mal der Knoten platzen, oder?

Lukas Spendlhofer:

Wie bitter ist die Niederlage?

Was war in der ersten Hälfte los?

… über die letzten beiden Spiele:

Dietmar Kühbauer:

Analyse zum Spiel:

Nestor El Maestro:

Analyse zum Spiel:

Was hätte die Mannschaft in der ersten Halbzeit besser machen können?

Was stimmt Sie zuversichtlich, dass man auch einen Rückstand in Zukunft wieder drehen kann?

 

Anzeige

29 Kommentare

  1. Erzschwoarza sagt:

    Ein Traum zu hören was die alle zusammen labbern. Das war von jedem einzelnen ein absoluter grottenkick.
    Eines der schlechtesten Spiele der letzten Jahre und die stellen sich hin und suchen das gute heraus? Das einzige gute gestern war, dass ich nicht ins Stadion gegangen bin und mir dieses elendige Luschen Team angeschaut habe. Und ich geh heuer auch nicht ein einziges Spiel runter. Mir steht es bis oben!
    Nächstes Jahr 2 Liga, wir kommen!

    4+
  2. Lazarus sagt:

    Na, GK hat ja wiedermal wissen lassen das die Torschußstatistik nicht so wichtig ist und das wir 2 Halbzeit Druck ausgeübt haben, anscheinend reicht das ja, bitte, man braucht von GK kein Interview mehr hören, das gleiche wie letzte Saison bla bla bla,,,
    Die einzigen am Sonntag Abend die Klasse hatten waren wiedermal die Fans des SKSturm, schade das diese Mannschaft samt Trainer usw nicht annähernd diese Klasse haben.
    Es wird nix bringen hier weiter auf diese Interviews einzugehen weil soviel Pulverl gibts gar net das ich mir das anhören kann, es ist nur mehr deprimierend welche Leute hier beim SK Sturm am Werk sind und den Verein zusehends an die Wand fahren,sry mfg

    4+
    • Erzschwoarza sagt:

      So true! Was aus diesem Verein geworden ist, ist einfach nur mehr traurig.
      Jauk und Kreissel gehören schleunigst weg.

      Aber ich kann euch beruhigen, spätestens wenn wir in die 2teliga abrutschen schleichen sich sicher alle.

      4+
  3. Erzschwoarza sagt:

    Also ich weiß viele werden jetzt aggro sein aber jetzt mal ehrlich: wir haben ja eh nur einen LV, kann man da nicht den stang holen? Dann wären wir etwas breiter aufgestellt und ich denke, wenn man den etwas trainiert und langsam einfügt kann er uns sicher helfen. Das er kicken kann hat er ja bei rapid gezeigt. Vertragslos, gehalt sollte überschaubar sein.
    Wir können uns nun mal nicht mehr leisten, ich würde stangl holen! Was soll schief gehen?

    2+
  4. Nock-74 sagt:

    Ich verstehs auch nicht mehr! Früher hat man doch immer gehört „über den Kampf ins Spiel finden“, wenn spielerisch nix läuft, aber bei diesen Abkassierern findet nicht einmal ein „Kampf“ statt. WTF!!!! Mein Trainer hat immer gesagt ihm ist es lieber wenn einer nach 70-80 min sagt er kann nimmer und will gewechselt werden, als einer der 90 min herumsteht. Ich hab bei keinem einzigen Spieler das Gefühl den eigenen Schweinehund zu überwinden!!! Und das traurige daran, die Schimmligen sind mindestens gleich im Eck wie unsere!!!!!

    6+
    • Nock-74 sagt:

      noch was: ein VIP-Club Besucher hat mir gestern nach dem Match noch erzählt, dass die Spieler dann in den VIP-Club gekommen sind und Späße gemacht und gelacht haben und man bei keinem einzigen das Gefühl hatte verärgert, sauer oder frustriert zu sein bzgl. der Niederlage!

      4+
    • RAM6I sagt:

      @nock-74
      Kein Wunder, dass Sie sich so verhalten. Da ihnen weder vom Sportdirektor noch vom Präsidenten “die Wadln viere richten“ kommt!
      Ah Kreissl ist zufrieden, wenn ma innerhalb von 90 Minuten a Torchance haben u. da Präsident sah Gestern nur a fast volles Haus.

      Irgendwie wünsch i ma Personen wie nen Kartnig oder Schilcher zrk, die hätten Ihnen nach so einem Spiel, ordentlich die Leviten gelesen.

      Mittlerweile muss man wirklich an einem Hr. Kreissl zweifeln, gute Spieler vergrault er (weil er hier Persönliches vor dem Klub stellt) u. dafür holt er schlechtere als die er vergrault hat.

      Und warum ein Stangl no immer net geholt wurde, versteht ma echt net…(solch utopische Forderungen kann er ja net haben)

      Was soll’s a Verteidiger wird leider die Lücke zw. Mittelfeld u. Sturm a net schließen können.

      Bin so sprachlos, selbst unter Foda ging es öfters Richtung Gegnerisches Tor…heute darf ma schon froh sein, wenn sie in einer Halbzeit mal vorm gegnerischen Torhüter stehen.

      1+
  5. django sagt:

    ich habe es schon vor Saison beginn geschrieben Top 6 ist mit dieser Mannschaft zu 99 % Utopie , Sturm ist Leider nur mehr Mittelmaß solange alles immer schön geredet wird , wird sich niemals was ändern , die Spieler sehen Fussball als ihr Hobby an , das ganze hat sehr wenig mit Profieinstellung zu tun

    4+
  6. Marchanno Diaz Rabihou sagt:

    Das heißt, wenn wir in Zukunft in Rückstand geraten ist das Spiel verloren? Es war KEINE Überraschung wie das Spiel ausgesehen hat? Man macht sich keine Sorgen?
    Achso, dann hab ich was falsch oder gar nicht verstanden…
    NIE MEHR MIT NUR 1 STÜRMER

    4+
  7. fid82 sagt:

    Ernstgemeinte Frage: Ist der Kader wirklich so schlecht? Top 6 ist er ja von den Einzelspielern her, meiner Meinung nach halt.
    Siebenhandl: Größtenteils starker Rückhalt, auf keinen Fall Schwachpunkt
    Schrammel: sicher einer der schwächsten LVs der Liga, PROBLEMPOSITION
    Avlo/Spendi: Ligaweit sicher Top5 IV
    Sakic: Bis dato positive Erscheinung, für mich unterwartet; auch in der oberen Ligahälfte (Drittel?) der RVs
    Ljubic: Teils teils: Da muss noch mehr kommen, Schwachpunkt ist übertrieben, aber meistens keiner, der vorangeht und zu den stärksten zählt.
    Dominguez: meist grundsolide mit Hang zu mehr, zuletzt im Formtief
    Jantscher: Formabhängig, aber zu oft zu schwach
    Oti: oft auffällig und mit genug Potential, aber brotlos. Da müssen mehr Scorerpunkte kommen!
    Huspek: heuer stark
    Balaj: Abwarten, aber sicher ein Top-Stürmer

    Ich sehe dann noch Hierländer als LV: Sicher dort kein Schwachpunkt auf Dauer, traue ihm dort zu, ligaweit vorn dabei zu sein

    Röcher statt Jantscher: Ich erwarte mir hier sehr viel

    Bank dann: Schützenauer, Koch, Jantscher, Lema, Pink Leitgeb, Lackner, Eze, Hosiner, Schrammel

    Ich weiß, dass einige Nichfanlieblinge auf der Bank sitzen, aber allein gerade Koch, Jantscher, Leitgeb und Lema sind gute Spieler für die Bank.

    Ich sehe den Kader auf jeden Fall in den Top 6. Die Zusammenstellung ist vielleicht das Problem.
    Eine offensichtliche Baustelle, die Hierli hoffentlich beheben kann.
    Kein Abräumer im DM, ein 10er, der gute Tempodribblings, aber wenige gute Pässe und einen schlechten Abschluss hat.
    Ein kopfballstarker MS, der aber keine Flanken bekommt, gerade von links wegen Schrammel.
    Gerade das System „Abwarten und Umschalten“ kann einem Balaj doch nicht entgegenkommen.
    Den anderen wie Oti, Huspek schon.

    Wie seht ihr den Kader? Einzelspieler zu schwach oder falsch zusammengestellt oder noch zu früh und lasst NeM mal arbeiten?

    1+
    • RAM6I sagt:

      Fehler sehe ich eher, in der generellen Einstellung des gesamten Vereins!
      Wenn man nach solchen Spielen immer die Schuld bei Anderen sucht, wird man sich selbst nicht weiterentwickeln.

      Es ist egal welch Entscheidungen der Schiedsrichter trifft, solange man selbst einfach in der Lage ist Tore zu erzielen. Aber wenn man sein Spiel auf Abwarten aufbaut u. auf Fehler des Gegners wartet u. dann sieht das es der Gegner gleich macht ist man Machtlos bei Sturm, weil die Einstellung u. das System fehlt das Spiel zu bestimmen.

      5+
  8. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Eze geht laut Twitter eh in die Türkei (Leihe und Kaufoption).

    So oder so ist muss man noch LV und ST holen oder man kann Maestro schon goodbye sagen. Mich schockiert es schon wie unsere Amateure abrocken und trotzdem keiner zumindest einen Platz auf der Bank bekommt. Im Angriff sind wir klinisch tot, trotzdem lieber einen Koch oder Leitgeb auf der Bank und einen Maresic (entweder geht er dann braucht man ihn auch nicht auf die Bank setzen oder nicht, dann soll er auch mal spielen).

    Ich würde Schützi und Guiliani den Posten im Tor ausfechten lassen, sollte der Jörg abhanden kommen.

    RV und LV kannst als Zweitbesetzung locker einen Jungen hochziehen, der Schrammel wird sich schon nicht fürchten.

    IV ist eh üppig besetzt, rechnet man die DMs mit.

    DM und ZM ist auch zu voll, da hat man einem Koch Jun. mit Leitgeb keinen Gefallen getan.

    OM haben wir quasi Oti und aus. Die anderen zentralen Spieler sind alles keine Gestalter. Hier täte dem Oti ein Konkurrent auch sehr gut.

    Flügel sind auch ausreichend besetzt.

    Sturm haben wir Einser und Dreier. Die Nummer 2 könnte man schon durch einen Jungen ersetzen, Amoah würde sich anbieten.

    Wäre die Billig-Lösung, aber bevor ma Jugend fördern scheiß ma lieber auf den Spar-Gedanken, die einzige Ausnahme sozusagen.

    1+
  9. rio sagt:

    @fid82:
    Ja, der Kader ist maßlos überschätzt und lebt von Namen aus längst (fußballerischen) vergangenen Tagen. Hosiner, Leitgeb, Jantscher, Huspek, Hierländer oder (wahrscheinlich) auch Röcher haben ihren Zenit längst überschritten, dazu kommen biedere Handwerker wie Koch, Schrammel, Ljubic oder Sakic. Oti ist als Fußballer Alleinunterhalter und fehlt ihm sichtlich ein spielerischer Partner. Ob nun unser letztverbliebener Stürmer gut, sehr gut, schlecht oder grottenschlecht ist kann einfach nicht beantwortet werden, weil er ja kaum effizient ins Spiel gebracht werden kann. Alleine gegen drei Verteidiger mit dem Rücken zum Tor macht es schwierig dieses auch zu treffen.
    Mit dieser Mannschaftszusammenstellung sehe ich die OP nicht realistisch, aber vielleicht schwächeln andere (Rapid, Austria) noch mehr und wir (oder die anderen) bringen uns „über den Strich“, nur wie viele interessiert dies noch bei solchen fußballerischen Leistungen? 4 Spiele in der Bundesliga und 2 Spiele in der EL und das Resultat: Keine Hoffnung auf fußballerische, grundlegende Besserung und eine nächste verkorkste Saison.
    „Niederlagen schärfen den Geist“, nicht so bei Sturm!

    2+
  10. ds1909 sagt:

    Off-topic: Potzmann wechselt zum LASK!

    2+
    • Mia sagt:

      ja hab es auch gerade erfahren – ich kann mich nur wundern – wenn der LASK sich Potzmann leisten kann, warum kann es Sturm nicht? – oder ist es vielleicht möglich, dass Potzmann wegen GK nicht zu Sturm zurück kommen wollte?

      3+
    • Erzschwoarza sagt:

      Ich glaube eher der wollte sich kreissl nicht mehr antun! Kann ich verstehen!
      Den Typen braucht keiner mehr!

      KREISSL RAUS!

      4+
    • Ritter2016 sagt:

      @mia: LASK hat einen kleinen Kader und grad 5 Mille gemacht. Sturm nicht

      2+
    • fuchsrob sagt:

      @Mia: Lask spielt 100% Europacup diese Saison!!

      1+
  11. sks1909 sagt:

    Na großartig, nicht mal Potzi haben wir zurückholen können! Wobei ich Potzmann hier verstehe, der möchte sich die tollen Umstände bei Sturm sicher nicht mehr antun 🙂

    3+
    • Schworza99 Schworza99 sagt:

      Wir haben sowieso kein Geld und dann sollen wir den Grünen regelmäßig ihre aussortierten Spieler abkaufen? No thx.

      Und woher kommt bitte dieses Geld für die Ablöse? Bei Balaj musste man gefühlt alle Dragonballs finden um ihn zu finanzieren und sobald jemand mit Stallgeruch anklopft rollt der Rubel?

      0
    • Wistint sagt:

      Er wollte sich Kreissl nicht mehr antun!

      3+
    • schmitzi82 sagt:

      Unser Vorstand is so SCHWOCH von Sport bis zum Präsident.

      Nicht mal einen Potzmann schaffen sie zum verpflichten .

      1+
  12. rio sagt:

    Aber immerhin wurde Eze „erfolgreich“ in die 2.türkische Liga verliehen ….. und somit alle Türen offen, um für RBS weitere Bankerlsitzer auszubilden. Hoffe wirklich, dass diese „Leihgerüchte“ um Salzburg nur zum Zeitvertreib auf Latrinen dienen, weil wegweisend für die Zukunft sind solche Panikgeschäfte keines Falls!

    3+
  13. skblackie . sagt:

    Ergebnis natürlich sehr ungünstig, noch dazu nach der Niederlage gegen Hartberg. Da hat man sich, dann doch mehr erwartet. Dennoch hab über Radio verfolgt und co, es war generell eine sehr sehr schwache Partie. Die Highlights waren auch alle nicht sehr berauschend, gefühlt war dafür in der 2. Halbzeit der „Druck“ da.

    Für mich war das Tor auch ungültig von Rapid, und bis auf einen Weitschuss kam da von Rapid doch auch wenig bis gar nichts. Dafür beim Weitschuss wieder erschreckend schlecht verteidigt, 3 Leute sehen zu bei dem Schuss, wenn ich die Szene richtig im Kopf habe.

    Die Aussage von Drachta nach dem Spiel finde ich brutal, mMn dürfte er kein Spiel mehr pfeifen. Laut seiner Aussage ist es okay, wenn man die Laufwege von Spielern blockiert? Sind wir dann nicht beim Football???? Aber NUR der Schiedsrichter hat natürlich nicht Schuld an dieser Niederlage.

    Dennoch fand ich die Partie von beiden Vereinen sehr sehr schwach gehalten oder eben defensiv „stark“. Sprich man wollte eben nicht sofort das Risiko eingehen das erste Tor zu kassieren. Ebenso finde ich hat Rapid viel mehr Druck und Grund das Spiel zu machen als Sturm Graz. Also ist „Konterfußball“ schon richtig, ebenso sah der Rasen mehr als schlimm aus, flach Fußball spielen, kaum bis gar nicht möglich. Außerdem euer offensiver Fußball, Ballbesitz Fußball wie auch immer ihr es nennen wollt, klar ist schön, ist geil, sieht toll aus.

    Aber wenn wir ehrlich sind, momentan erfolgreicher Fußball besteht aus schnellem Umschaltspiel, und eben auch etwas Glück, wenn ich an Ajax denke immer Dauerpressing, schnelles Umschaltspiel, alles was neutraler Zuschauer liebt. Trotzdem mehr als Unglücklich ausgeschieden gegen Tottenham zu Schluss. Barcelona, ManCity alles Vereine die geilen Fußball spielen, dennoch teilweise keine Titel gewonnen. Liverpool CL Finale, „glücklicher“ Elfer zu Führung und dann auch nur noch gewartet was Tottenham macht, obwohl die in der Liga alles weggebombt haben. Auf was ich hinaus will, am Ende zählt einfach nur das Ergebnis, und das hat jetzt 3 mal nicht gepasst und 4 mal schon bzw Ansatzweise.

    2 Stürmer vorne reinstellen und auf die richtige Flanke hoffen, bzw das nicht richtig verteidigt wird, ist auch mehr als fraglich.

    Außerdem ist Rapid kein Dorfverein und hat schon richtig starke Spieler mit einem natürlich ganz anderen Gehaltsbudget!

    Aber ja die Verpflichtung Leitgeb ist mehr als fraglich, versteh ich bis jetzt auch wenig bis gar nicht. Aber vl schiesst er ja mal DAS Tor in der Saison oder mach DIE Partie der Saison.

    Generell nach dem Pokalgewinn, scheinen die Erwartungen sehr hoch hier zu sein, und dies konnte man mit den Verpflichtungen Lackner, Pink, Ferreira, Obermair, Avlonitis, Hosiner, Grozurek, Kiteishvili nicht kompensieren. Aber Leute die Spieler die uns da hingebracht haben, Alar, Puchegger, Potzmann, Jeggo, Edomwonyi haben sich bisher bei ihren neuen Vereinen auch nicht bezahlt gemacht, da hab ich immer geschimpft, warum man unsere Leistungsträger so billig gehen lässt, bzw es nicht schafft sie länger zu verpflichten.

    So dann kamen eben, die genannten Spieler zu uns mit lange Verträge, bzw versucht man eben Spieler länger zu binden, ist genau das jetzt zum Problem geworden. Jetzt muss man eben warten bis die Spieler einen neuen Verein finden oder der Vertrag ausläuft. Btw unser Supertalent Lovric spielt momentan bei Lugano auch keine wirkliche Rolle!

    Sollte man es noch schaffen Spieler zu besorgen, wäre der LV mehr als notwendig, oder eben Experiment mit Jugendspieler/Hierländer wer auch immer. Aber ich bin noch immer der Meinung mit dem Kader, was man jetzt hat, sollte es möglich sein in der oberen Gruppe vertreten zu sein. Nur sollte man nicht immer gleich alles so schlecht sehen. Aprobo Jugend und weil ich oben was gelesen habe, warum man da nicht versucht die mehr einzusetzen. Ich denke dieses Jahr ist, das oberste Ziel Sturm Armateure endlich in die 2 Liga zu bringen, in irgend einer Form wie Lask, Austria Wien, Red Bull, wäre von Vorteil einfach, weil junge Spieler noch mehr Erfahrung sammeln können und es leichter ist junge frühzeitig Spieler zu verpflichten und ihnen dann in der 2 Liga viele Spieler versprechen kann, und wenn sie richtig brav/fleissig sind, sogar Sprung in die oberste Liga. Warum man es zulässt, dass die Armateure 2 Liga spielen dürfen, verstehe ich bis heute nicht. Vermutlich, weil es bisher immer sehr schwierig war, Vereine aus der Regionalliga eine gültiige Lizenz zu vergeben.

    Mittlerweile hoffe ich, dass Maresic endlich verlängert, oder eben endlich einen neuen Verein findet und eine tragende Rolle findet wie Lovric in Lugano 😀 Oder viele von unseren Abgänge die glaubten, bei größeren/ausländische Vereine läuft alles besser, wo man eben auch mehr Geld verdienen kann. Sportlich gesehen haben es wenig diesen Sprung geschafft.

    Und ich bin guter Hoffnung, dass es mit Hierländer und/oder Röcher schon besser aussehen würde. Bzw ist für mich das Rapid Spiel kein Grund zu Sorge oder zu irgendwelche Rauswürfen. Wir haben erst die 4. Runde erreicht, und international hat sich Austria Wien genauso blamiert, wenn nicht sogar mehr, die wurde ja richtig Schülerhaft ausgespielt, nur so ein Punkt am Rande.

    Sorgen macht mir eher, dass für mich Spendlhofer und Avlonitis auch ihre Hochform, die sie schon mal bei Sturm hatten, nicht mehr finden scheinbar.

    Dennoch bin ich der Meinung, wir sollten Ruhe bewahren und jetzt nicht zu viel Wirbel machen. Weil nur negative Punkte aufzuzählen bringt dich egtl null Schritte nach vorne.

    Es werden wieder bessere Zeiten kommen, wie auch immer man die euer/meiner Meinung erreicht!

    Fakt ist, die Proteste und co letztes Jahr haben auch nichts gebracht, bzw wenn nicht sogar die Mannschaft noch mehr zerbrochen!

    Zum Abschluss noch die Ajax Hymne die beim CL Spiel gegen Tottenham im Stadion gespielt wurde, in Amsterdam.

    Don’t worry about a thing
    ‚Cause every little thing gonna be alright
    Singing‘ don’t worry about a thing
    ‚Cause every little thing gonna be alright
    Rise up this mornin‘
    Smiled with the risin‘ sun
    Three little birds
    Pitch by my doorstep
    Singin‘ sweet songs
    Of melodies pure and true
    Saying‘, (this is my message to you)
    Singing‘ don’t worry ‚bout a thing
    ‚Cause every little thing gonna be alright
    Singing‘ don’t worry (don’t worry) ‚bout a thing
    ‚Cause every little thing gonna be alright

    Es ist nur Fußball, die schönste Nebensache auf der Welt <3

    0

Schreibe einen Kommentar