Kreissl äußert sich zum Kader

Der SK Sturm holte im vorletzten Testspiel in der Vorbereitung für die Saison 2017/18 ein 1:1-Unentschieden gegen den FC Kopenhagen. Sturm-Geschäftsführer Sport Günter Kreissl hat mit uns nach dem Spiel gesprochen und unter anderem erläutert, auf welchen Positionen noch Ungewissheit herrscht. Spoiler: Im Angriff definitiv nicht.

Herr Kreissl, 1:1-Unentschieden gegen den FC Kopenhagen. Was ist ihr Resümee zum Testspiel?

Es war ein sehr guter Test. Die erste Hälfte war auf sehr hohem Niveau, in der zweiten Halbzeit haben beide Mannschaften durchgewechselt, da ist es oft ein wenig schwierig mit dem Rhythmus, wenn sich laufend die Formation und das Personal verändert. Deswegen war die zweite Hälfte nicht mehr so flüssig und nicht mehr so schön zum Zuschauen, aber wir sind gegen einen guten Gegner nach einem Rückstand zurückgekommen, es läuft alles ganz gut und ich bin nicht unzufrieden.

 

Ein Testspiel ist zwar noch ausständig, können Sie trotzdem schon ein schlussfolgerndes Fazit über die Vorbereitungszeit ziehen?

Das Resümee-Ziehen bevor etwas zu Ende ist, ist nicht meine Sache. Wir sind noch in der Vorbereitung, es können noch gute Sachen passieren, es kann auch weniger Gutes passieren, darum ist es noch zu früh, um ein Resümee zu ziehen. Bis heute haben viele Dinge so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt haben, aber es geht noch weiter.

 

Wie sieht es kadermäßig aus? Wird noch was passieren?

Grundsätzlich wären wir fertig, wir haben aber durch die Ausfälle von Schoissengeyr und Spendlhofer eine schwierige Situation auf der Innenverteidigerposition, da müssen wir sehr genau überlegen, wie wir agieren. Auf der einen Seite wäre es mir Recht, wenn ich sagen könnte, wir sind fertig. Dadurch dass wir doch eine Ungewissheit haben, was die Rückkehrzeit oder den Rückkehrzeitpunkt betrifft, müssen wir uns das sehr genau anschauen, weil es wäre schade, wenn wir zur falschen Zeit zu sehr abwartend agieren.

 

Dario Maresic hat heute jedoch wieder eine gute Leistung abgerufen…

Ja, also da gibt’s überhaupt nichts. Es ist aber trotzdem so, dass wir derzeit mit einem 17- und einem 34-jährigen Innenverteidiger ausgestattet sind. Und da ist die Aufgabe, dass wir hinterfragen, ob sie die Rolle drei Tage in der Woche im Hochsommer top Leistungen abrufen können. Passieren darf dann nicht mehr viel.

 

Wie schaut es auf der Stürmer-Position aus? Wollte Sturm nicht nach dem Chabbi-Abgang einen echten Knipser verpflichten?

Nein, weil den haben wir schon. Also bei allen, die mich das fragen, muss ich sagen: ‚Wo wart ihr letzte Saison?‘ Deni Alar ist Zweiter der Torschützenliste, das ist bei weitem nicht so, dass wir keinen Knipser haben. Philipp Zulechner hat in einer entscheidenden Phase ein wichtiges Siegestor für uns geschossen. Wir wollen auch den Weg der Jugend gehen: Es gibt einen Romano Schmid, einen Oliver Filip haben wir geholt. Thorsten Röcher kann in der Spitze spielen, … Da ist derzeit nichts geplant.

 

Gibt es Anfragen zu Charalampos Lykogiannis?

Nein.

 

 

26 Kommentare

  1. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Brauchen keinen Knipser…

    Schmidt wird nicht viel spielen, Filip auch nicht da er verletzt ist und Foda mind. 1 1/2 Vorbereitungen braucht um einen Spieler in seinem Kader zu sehen…

    Und Röcher ist ja wohl für den Flügel eingeplant…

    Bleiben also Zulechner, der zum Schluss 1,2 wichtige Tore gemacht hat und Alar, der in der 2. Saisonhälfte nicht viel gefährlicher war als Zulechner…

     

    Bin ich betrunken oder weigert man sich vehement  3 Stürmer im Kader zu haben? Aber man sucht noch einen IV…

    Jeder Spieler kann Stürmer sein in der Mannschaft aber keiner IV…Sachen gibts…

    3+

  2. Wir wollen den Weg der Jugend gehen

     

    Das, was alle gefordert haben geschieht. Was passiert? Es gib schon wieder Leute, die sich aufregen haha

    2+

    • vampy99 sagt:

      Meiner Meinung nach ist genau das Gegenteil der Fall.

      Man will einen IV holen wo wir mir Schoisi und Maresic 2 Junge hat die absolut Stamm spielen könnten. Hier holt man aber einen Puchegger (der LV und IV spielen kann/soll, oder vl doch nicht?) und will vielleicht NOCH einen holen. Auch wenn gerade nicht alle fit sind, aber im Endeffekt hat man dann 5-6 IV im Kader und den Jungen wird der Weg wieder verstellt. Im Mittelfeld hat man Lovric, Filip und Schmid. Aber auch für die wird der Platz eng. Mit Zulj, Röcher, Ovenstad, Jeggo, Schmerböck, Hierländer, Huspek sind wir auch hier schon überbesetzt. Obs Einsatzzeit für die Jungen gibt? Glaube nicht daran.

      Im Sturm haben wir Alar (Früherjahrsform ein Graus) und Zulechner (hat mich auch noch nicht überzeugt). Hier wäre Bedarf und hier gibt es auch keine Jungen. Röcher, Filip und Schmid sind doch keine Stürmer!

      2+

    • Schworza99 Schworza99 sagt:

      Es geht ja nicht mal allein um die Form der Beiden…

      Verletzt sich einer gröber muss der andere ALLE Spiele spielen…was wieder eine Verletzung fördert. Und wie klug das ist haben wir bei Spendelhofer gesehen…

      So haben wir ne gute Chance Mitte der Saison ohne echten Stürmer spielen zu müssen…dann den Schmidt reinstellen und von ihm verlangen die Tore zu machen (als Nicht Stürmer) ist auch wieder ne Schnapsidee. Aber dann kann man wieder rechtfertigen dass er noch zu jung ist und noch Praxis bei den Amateuren braucht…und mit ein bisschen Glück bekommen wir dann im Winter einen erfarenen 34 jährigen Deutschen Stürmer…

      Alle Positionen doppelt und dreifach besetzen aber im Sturm sich weigern zumindest genug Leute zu haben…verstehe nicht was mit Kreissl los ist…das wir noch einen Stürmer brauchen sieht jeder.

       

      1+

  3. RAM6I sagt:

    Schon interessant!

     

    IV sind in einer absehbaren Zeit zurück ob sie gleich wieder in Form sind, ist eben eine andere Frage.

    Dennoch sind beide wieder Fit und in Form, sind wir in der Defensive mehr als überbesetzt.

    Aber anscheinend kann man in der Defensive nie zu viele Spieler haben. LOL.und Jungen werden dann wieder vertröstet.

    Wobei in der Offensive wirklich Handlungsbedarf wäre…wird hier mehr als nur dagegen gesprochen.

    Wie Schworza99 es sagte..beide Stürmer versagten in der Frühjahrs-Hälfte, dazu fehlt uns der Spielmacher..ob ein Röcher, Filip, Schmid, ersetzen/ausfüllen können..hmm..sehr gute Frage.

    Aber der Grundsatz dürfte bei Sturm generell lauten..Die Offensive gewinnt Spiele doch die Defensive Meisterschaften.

     

    1+

  4. letschi sagt:

    Diese Aussage widerspricht der Tatsache, dass wir der Admira für Monschein angeblich gar nicht so wenig geboten haben. Ich glaube schon, dass noch einer kommen wird – mit 2 Stürmer kann man keine Saison spielen.

    0

  5. gayrold sagt:

    Bin mir auch ziemlich sicher das wir noch einen Mittelstürmer holen werden…..genausowenig glaube ich dem Günter das es keine Angebote für Lyko gibt:-)

    1+

  6. rio sagt:

    Überheblichkeit kommt meist vor dem Fall! „Wo wart ihr alle voriges Jahr?“ Tolle Ansage, um zu begründen, warum wir keine Sturmnot haben. Alar funktionierte fast ausschließlich in Kombination mit Edi & Porno und Zulechner müsste nicht nur ein Knopf, sondern eher schon ein kompletter Wintermantel aufgehen, um annähernd das Prädikat „Knipser“ zu erlangen. Filip ist kein Mittelstürmer, Schmid wohl auch eher hinter den Spitzen zu sehen und Röcher wäre als Stürmer „die“ Überraschung.

    Warum dann das bestätigte Interesse an Monschein? Aber egal, wenn hinten die Null steht, zwei 6er alles wegräumen und vorne wird schon „was“ reingehen. Den spielerischen Schwung und die fußballerische Leichtigkeit vom Trainingsbeginn wird man in den letzten Vorbereitungstagen schon auch noch rausbekommen. Juhu, die Saison kann beginnen!!!!

    1+

  7. Manchmal frag ich mich, wieso ihr alle Sturmfans seid

    5+

  8. Ivaneijew sagt:

    Also mal ganz ehrlich? Manche regen sich hier schon nur auf, damit sie sich aufregen können.

     

    1. Offensichtlich sieht es nach dem 4-4-2 System mit hängender Spitze aus, also 3 Stürmer (Alar, Zulechner, Filip) und für die hängende Spitze 4 Mann (Hierländer, Zjul, Schmid, Röcher).

    2. Wenn Kreissl wirklich noch einen Stürmer holen sollte, wäre es das dümmste was er machen kann, öffentlich zu verkünden, dass wir auf jeden Fall noch einen Stürmer brauchen sonst steigen wir ab, das würde den Preis von möglichen Kandidaten nicht unbedingt senken. So etwas nennt sich stilles und sinnvolles verhandeln, er wurde mal dafür gelobt nicht alles sofort rauszuposaunen.

    3. Puchegger ist offensichtlich auf Links eingeplant, wenn Schoysi und Spendelhofer noch mehrere Monate ausfallen (oder weiss einer wann genau sie zurück kommen?) dann gehen wir am Anfang der Saison mit 2 Innenverteidigern in die 3 fach Belastung, sich hier umzusehen ist glaub ich nicht die blödeste Einstellung.

     

    Aber ich lasse euch schon die Freude, regt euch auf, wenn es dann so kommt, habt ihr von Anfang an recht gehabt, wenn nicht, wird sich keiner mehr daran erinnern.

     

    Ich hoffe mal das Beste für die Saison und vertraue darauf, das die Leute die dafür bezahlt bekommen und 10-12 Stunden am Tag, nichts anderes tun als darauf hin zu arbeiten, dass das Beste dabei rauskommt, schon ein bisschen eine Ahnung davon haben werden, was sie tun.

    6+

    • Besser kann mans glaub ich nicht sagen!

      2+

    • blackfoxx sagt:

      @ Ivaneijew: vergiss es – die paar, die hier immer als erstes ihre (durchwegs negativen)  Kommentare abgeben haben sowieso immer recht und sind auf Argumente in eine andere Richtung nicht zugänglich. ich hab das schon aufgegeben – du hast es sehr gut formuliert, wenns anders kommt ists egal, ansonsten haben sie´s eh immer schon gewusst (da müssten wir schon alle Spiele gewinnen, inkl. Europacup :-))

      In ihrem Fifa-Soccer gibt es halt immer mind. 2 Spieler mit Attribut „Stürmer“, somit muss das bei uns auch so sein – letztendlich haben wir sehr offensive Mittelfeldspieler gekauft, die auch Tore schießen dürfen, ich erinnere mich, dass wir in unserer erfolgreichsten Zeit immer nur mit einem Stürmer (M. Haas) gespielt haben, Vastic und Reinmayr waren auch Mittelfeldspieler…

       

      1+

    • Schworza99 Schworza99 sagt:

      Die Frage warum Spendelhofer verletzt ist darf man nicht stellen weil man sonst alles negativ sieht?

      Oder warum Schmidt und Filip (derzeit verletzt) mehr Spielzeit bekommen sollen als Lovric in den letzten 2 Jahren…

      Also mit der Argumentation „haben eh genug offensive Mittelfeldspieler, brauchen keinen Stürmer“ kannst auch sagen: Haben eh genug 6er, brauchen keinen IV…

       

      1+

    • Schworza99,

      Du verstehst einfach nicht, worum es gerade geht, tut mir leid.

      Es geht nicht darum, konstruktive Kritik zu bemängeln, sondern darum, das ewige Jammern zu kritisieren, welches schlicht und einfach nervig ist.

      Viele kritisieren Foda wegen seiner Floskeln. Was ihr (die “Hater“) macht, ist aber genau das gleiche. Sich immer wiederholen und alle andren damit nerven.

      4+

    • Schworza99 Schworza99 sagt:

      Dass er Spendelhofer ohne Not am Mann und sichtlich nicht fit eingesetzt hat und seine Verletzung somit wieder schlimmer wurde ist keine Floskel, es ist eine Tatsache. Glaubst du mir nicht Schau mal das Austria Spiel an…

      Das wir nicht mit 2 nominellen Stürmern in die Saison gehen sollten ist auch keine Floskel sondern sollte klar sein…Filip hin Schmidt her, Foda hat in der Vergangenheit gezeigt dass er Routine allem anderen vorzieht (siehe Beispiel Spendelhofer)

      Und wenns dich nervt dass Foda kritisiert wird empfehle ich Krone/Kleine Abo, weil dort wirst mit Sicherheit keine Kritik am Trainer finden.

      Aber bei Milanic und Hyballa war jammern anscheinend noch erlaubt…

      Wie würde man im Kommunismus sagen:

      Vielleicht sind halt einige Sturm Trainer gleicher als andere…

      2+

    • blackfoxx sagt:

      *gääääähn*

      1+

    • graz4ever sagt:

      @Iwan

      DANKE

      für dein nüchternes, sachliches und vor allem „real gesehenes“ Posting, dem i mi so zu 100%!!! anschließen möcht..

      2+

    • graz4ever sagt:

      @Schwoaza

      I denk es geht den „Kritiker-Kritikern“ hier eher darum, daß es müßig is, jede sich bietende Gelegenheit zu nutzen, um (auch wenns teilweise scho bissl unterschwelliger wird) Foda-Kritiken anzubringen (a wenns in den Artikeln teilweise garnet um ihn geht)..

      Mir wär a anderer Trainer a lieber, aber deswegen hau i das net im Minuten-Takt raus..

      Denke ein jeder kennt die Probleme, die auch angesprochen gehören, aber da man sie jez eh net andern kann, sollte mans irgendwann dann mal a gut sein lassen..

      3+

  9. Thomas sagt:

    Wenn man euch hier zu“liest“ denkt man sich, blöd dass die Saison bald wieder anfängt!

    Lg ein Sturm Fan (kein Kreissl Fan, kein Foda Fan, kein … Fan – nein ein Sturm Fan)

     

    5+

  10. rio sagt:

    Die Wahrheit liegt am Platz und von daher scheint es gerechtfertigt vorab einmal mit Vorschussapplaus und gekünstelten Euphoriestürmen eher zurückhaltend umzugehen. Enttäuschungen kassierten wir zur Genüge, auch wenn Platzierung und Punkteausbeute unterdurchschnittliches Gekicke überdüngten. Als Fan darf man unzufrieden sein, dieses Recht wird wohl keiner ernsthaft in Frage stellen wollen. Nicht wir waren es, die vollmündig die neue „Sturmära“ ankündigten und alles professioneller, besser und erfolgreicher machen wollten, die Sturm zur ersten Adresse für Jahrhunderttalente etablieren wollten. Was davon übriggeblieben ist kann ja jeder selbst beurteilen.

    Ehrlich, meine Hoffnung beruht darauf, dass (aus welchen Gründen auch immer) unser Trainerteam gezwungen sein wird auf unsere jungen „Wilden“ zu setzen und davon besitzen wir augenblicklich ja Gott sei Dank eine ganze Menge!

    1+

  11. ds1909 sagt:

    Ich bin auch dafür, einen Stürmer zu holen. Vielleicht wäre Jelic jemand, der bei und funktionieren würde – so wie Alar im Herbst. Die schimmligen wollen ihn los haben und ich denke nicht das der teuer wäre (Ablöse+Gehalt)

    0

  12. Jolosin sagt:

    @ds1909 keine schlechte Idee Problem dabei ist nur Jelic hat bei Rapid noch Vertrag bis 2019 würde nicht ganz so billig werden auch wenn Rapid den los haben will

    0

    • ds1909 sagt:

      Gut, seine Vertragsdetails kenne ich natürlich nicht. Auch die Laufzeit habe ich mit 2018 geschätzt.

      Aber ich denke trotzdem dass eine Verpflichtung machbar wäre. Marktwert wäre 500k, Bickel will ihn los haben und ich denke er selbst kann auch nicht wirklich glücklich sein – mMn gute Vorrausetzungen. Und Geld müsste doch auch etwas vorhanden sein, nach den ganzen Ausverkauf in letzter Zeit…

      Zwei nominelle Stürmer für eine ganze Saison sind schlicht zu wenig, vor allem wenn einer davon Zulechner ist (Achtung: kein Bashing – er hat mich bis jetzt einfach nicht überzeugt).

      1+

  13. Ich will gar net jammern oder kritisiern oda sonst was aber wir haben 2 stürmer wobei zulechner und alar auch verletzungsanfällig sind und das ist bei einer dreifachbelastung einfach mMn zu riskant und da wäre es nicht wirklich ratsam sich nicht umzusehn. Aber ich glaube/hoffe dran das kreissl irgendwen aus den hut zaubern wird. Transferfenster ist ja noch a bissal offen 🙂

    1+

  14. Fanatiker sagt:

    Marco Djuricin hat einen neuen Verein. Grashoppers Zürich….

    0

Schreibe einen Kommentar