Kommt ein neuer Stürmer?

Wie das aserbaidschanische Medium azerisport.com vermeldete, soll der SK Sturm an einer Verpflichtung von Mahir Emreli arbeiten. Der Stürmer steht derzeit bei Qarabag Agdam, Tabellenführer der Premyer Liqasi, unter Vertrag und gehört dort ebenso zum Stammpersonal wie beim aserbaidschanischen Nationalteam. Wie viel am Gerücht tatsächlich dran ist, ist schwer abzuschätzen. Um den 1,87 Meter großen Angreifer zu verpflichten, müsste Sturm ob des Marktwertes von einer Million Euro wohl tief in die Tasche greifen. Womöglich ist Emreli aber auch eine Option für den Sommer, da sein Vertrag ausläuft und er somit ablösefrei zu haben wäre.

Embed from Getty Images 

In der laufenden Saison hält der Mittelstürmer nach 17 Einsätzen bei zehn Treffern, zwei davon in der Champions-League-Qualifikation. Insgesamt machte der 23-Jährige 168 Partien für Qarabag, erzielte 55 Tore. Für das Nationalteam spielte er bisher 23 Mal und kam dabei auf vier Treffer. 

Balaj vor dem Absprung?

Laut türkischen Medien sollen die Verhandlungen zwischen Bekim Balaj und dem türkischen Zweitligisten Boluspor weit fortgeschritten sein, Treffen sollen bereits stattgefunden haben. Boluspor möchte wohl den Transfer noch in der Wintertransferperiode festmachen. Doch Balaj soll nicht der einzige Stürmer sein, mit dem sich der türkische Klub beschäftigt. Sollte der 30-Jährige tatsächlich wechseln, könnte auch Sturm noch aktiv werden. Bereits im Herbst war der Albaner mit einem Transfer in Verbindung gebracht worden (wir berichteten). Das Transferfenster ist in Österreich noch bis 8. Februar offen, in der Türkei allerdings nur bis kommenden Montag. 

Spielt seit Sommer 2019 für Sturm Graz – Bekim Balaj | © Martin Hirtenfellner Fotografie

Der SK Sturm wollte zu den Berichten keine Stellungnahme abgeben.

Anzeige

15 Kommentare

  1. Schworza99 sagt:

    Glaube kaum dass das wir den Typen holen wenn uns Lustenau schon bei Stefanon ausstechen kann.

    Und ob Balaj in die 2. Türkische Liga geht wage ich auch zu bezweifeln.

    Fair enough Schicker hat auch Stankovic geholt wo man sich denkt…how?

    • Guenther85 sagt:

      Was schreibst du da bitte für einen Blödsinn!!
      Wo hat Lustenau uns bitte ausgestochen??
      Sturm hat mit dem Spieler nie verhandelt, er wurde nur zum probetraining eingeladen!!

    • Schworza99 sagt:

      …und er sollte nochmal kommen aber zuvor hat ihn Lustenau geholt. Wie sollte man es sonst nennen?

    • Ivaneijew sagt:

      Ausgestochen ja, aber nur mit der Perspektive.
      Bei Sturm war man sich nicht sicher, ob es für die Bundesliga schon reicht, Lustenau war sich sicher, dass es für die 2. Liga reicht und er musste nichtmal umziehen.
      Solche Probleme könnte man sich vom Hals schaffen, wenn man die Amateure in der zweiten Liga hat (siehe LASK diese Transferzeit)

    • Schworza99 sagt:

      Interesse Sturm.
      Interesse Lustenau.
      Sturm bietet Probetraining an.
      Lustenau Vertrag.
      Keine schwere Entscheidung.

      Im Gesamtbild glaube ich halt nicht dass das wir für jemanden Ablöse zahlen während wir selbst bei Kickern aus der Regionalliga extrem vorsichtig vorgehen die wohl nur ein absolutes Minimum an Gehalt und Ablöse (wenn überhaupt) kosten würden.

  2. gepi20 sagt:

    Glaube nicht , dass wir im knappen Corona Budget Jahr Ablöse zahlen. Wenn, dann nur 1:1 gegen Transfererlös Balaj.
    Eventuell rüstet man sich für Sommer , aber auch dagegen spricht: Nebelgranaten werfen und wo anders zuschlagen.

  3. fid82 sagt:

    Lustenau hat uns bei Stefanon nicht ausgestochen. Wir wollten ihn uns nochmal anschauen, und Lustenau hat ihn dann direkt geholt. Außerdem kann er seinen Lebensmittelpunkt im Ländle behalten und seine Chancen, im Profifußball zu spielen, sind dort weit größern.

    Zum Rest: Wäre beides interessant. Emreli wirkt in dem Highlightvideo nicht schlecht. Speed dürfte er aber auch nicht haben. Ablösefrei gerne, auch wenn leistbar, gegen geringe Ablöse jetzt.

    Mir gefällt Balaj nicht so schlecht, aber für sein gerüchtet hohes Gehalt sollte man ihn abgeben. Nur muss man dann nachlegen. Emreli gerne, aber ich denke nicht dass man hier Ablöse zahlen will.
    Da wäre ich dann wieder beim ablösefreien Djuricin. Vertrag bis Sommer und mit Option auf 2 weitere Jahre.
    Krienzer könnte man auch aus Lafnitz retour holen, aber besser wäre, er bleibt bis Sommer dort und startet dann bei uns durch!

  4. fauli sagt:

    Für einen Wechsel in die 2. türkische Liga kommt wohl eher Eze in Frage

  5. gepi20 sagt:

    Der Deni Alar sollte als Wiedergutmachung gratis zurückkommen. Bekommt erst Kohle wenn er 15 Türln gemacht hat – bitte nicht bashen, war nur ein Scherz

    • ds1909 sagt:

      Wobei ich glaube, dass der gute Deni bei uns sofort wieder funktionieren würde 😀

    • Kolkrabe sagt:

      D.Alar, gefeierter Captain der Cupsieger, plädiert im Interview für das Zusammenbleiben der Mannschaft. Europa ruft, D. kriegt Angebot für lukrativen 3 J.Vetrag. Alle kommen zusammen für’s Mannschaftsfoto, und danach! verkündet D.A. den Wechsel zu seinen Grünen, weil 4 J Vertrag. Das war m M. ein echter Knacks im Mannschaftsgefüge. Echter Charakter Beweis, bitte nicht mal im Scherz erwähnen, danke

  6. annanas bear sagt:

    Der dürfte richtig was drauf haben. Ich kann mir, aber kaum vorstellen, dass wir den holen, dafür dürfte unsere finanzielle Lage einfach zu angespannt sein.

  7. ds1909 sagt:

    Ich würde mich unter anderem auch mit einem Marco Grüll beschäftigen. Wäre im Sommer ebenfalls ablösefrei und ist auch erst 22.

  8. fid82 sagt:

    Eze ist jetzt in die 2. Türkische Liga gewechselt.
    Passt so!

Schreibe einen Kommentar