Knapper Sieg im Test gegen FK Mladá Boleslav

Spielbericht: SK Sturm Graz vs. FK Mladá Boleslav 1:0 (0:0)

Im zweiten Testspiel zur Sommervorbereitung traf der SK Sturm Graz auf den tschechischen Erstligisten FK Mladá Boleslav. Lange sah es am Sportplatz Frohnleiten vor etwa 200 BesucherInnen nach einem torlosen Remis aus. Doch in der 81. Spielminute wurde Otar Kiteishvili nach schöner Amoah-Vorarbeit im Strafraum gelegt, der Schiedsrichter zögerte keine Sekunde und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Philipp Hosiner schnappte sich die Kugel und verwertete etwas glücklich zum ersten und einzigen Treffer in dieser Partie. 

(c) Martin Hirtenfellner Fotografie

Insgesamt war es bereits der dritte Treffer in der aktuellen Vorbereitung von Hosiner, der unter Roman Mählich eigentlich schon abgeschrieben war. Der nächste Test findet am kommenden Freitag, den 28. Juni um 18 Uhr gegen den SC Gleisdorf in deren Heimstätte statt. 

Aufstellungen:

SK Sturm Graz: Siebenhandl; Schrammel (74. Trummer), Avlonitis, Lackner, Sakic, Jantscher (78. Amoah), Pink (46. Hosiner), Filip (46. Lema), Spendlhofer (74. Ferk), T. Koch (46. Kiteishvili), Obermair (46. Grozurek)

FK Mladá Boleslav (Startaufstellung): Seda; Takacs, Fulnek, Pudil, de Paula, Wiesner, Matejovsky, Hubinek, Prikryl, Mesanovic, Budinsky

Stimmen:

Nestor El Maestro: „Es ist immer schön zu gewinnen und dazu noch kein Tor zu kassieren. Das Spiel war weit von perfekt entfernt. Gerade in der ersten Halbzeit haben wir einiges vermissen lassen. Aber allgemein war das wieder eine sehr gute Trainingseinheit gegen eine robuste und laufstarke Mannschaft. In der zweiten Hälfte waren wir im Spiel gegen den Ball einfach ein wenig mutiger, klarer und konkreter. Der zweite Abschnitt war für die Zuschauer, die heute gekommen sind, unterhaltsamer und besser.“

Personalsituation:
Hierländer (verletzt)
Huspek (verletzt)
Eze (krank)
Ferreira (Urlaub/ab morgen im Training)
Dominguez (Urlaub/ab morgen im Training)
Maresic (Urlaub nach EM)
Ljubic (Urlaub nach EM)
Giuliani (ÖFB)

 

Anzeige

5 Kommentare

  1. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Ich würde Amoah in die Erste befördern bzw. zumindest ihn mit der Ersten trainieren lassen. Der Junge ist zwar noch ungestüm, aber bemüht und das schon seit mehreren Vorbereitungen.

    3+
  2. Jim Panse sagt:

    Ohne Kiteishvili schaut’s echt zappenduster aus für unser Offensivspiel. Der Junge ist mit Abstand der wichtigste Mann am Feld! Wennst dem zuschaust und dann einem Lackner, der sich ähnlich dynamisch bewegt wie der Scheinwerfermastern, der mitten im Bild war, dann glaubst da spielen zwei Welten nebeneinander.

    Auch wenn Hosiner Elfer verwerten kann, brauchen wir dringend einen neuen Nr. 1 Stürmer!!

    2+
  3. sks1909 sagt:

    Würd ich nicht ganz so streng sehen, was Hosiner betrifft : er hat im letzten Spiel auch 2x getroffen, sowie in der WIntervorberetiung mehrere Male…Hosiner muss nur spielen, dann sind 10-15 Saison Türln drinnen 🙂

    1+
    • Jim Panse sagt:

      Was hier einfach viele vergessen: Hosiner hat letzte Saison 20(!) Spiele und über 1.000 Minuten gespielt inkl. ÖFB-Cup. Da haben ganze 3x Tore rausgeschaut. Danach ging es erst auf die Tribüne.

      3+
  4. django sagt:

    2 Tore gegen eine Hobbymannschaft , 1 Elfer Tor , er spielte öfters für die Amateure ohne zu glänzen sorry die Zeit für Profifussball ist vorbei , neue Stürmer müssen her , sonst spielen wie gegen den Abstieg ,

    2+

Schreibe einen Kommentar