Kein Packduell am 23. Dezember

Sturm trifft erst im neuen Jahr auf den WAC.

Wie die Bundesliga heute bekannt gab, kommt es erst im Jänner nächsten Jahres zum Packduell zwischen dem SK Sturm und dem WAC. Die Begegnung, die eigentlich am 8. November stattfinden hätte sollen, musste aufgrund zu vieler Corona-Fälle im Team der Kärntner abgesagt werden. Der neue Spieltermin ist Sonntag, der 17. Jänner um 17:00. Damit wurde auch der Vorschlag von Sturms Geschäftsführer Sport Andreas Schicker, das Spiel am 23. Dezember nachzutragen, abgelehnt. Für die Ilzer-Elf geht die Meisterschaft im nächsten Jahr somit bereits um eine Woche früher los.

Erst im Jänner bekommen es Friesenbichler und Co. mit dem WAC zu tun. (c) Martin Hirtenfellner Fotografie

Anzeige

5 Kommentare

  1. LutzVoller sagt:

    Find ich ehrlich gesagt schade, wäre eine gute Lösung gewesen. Finde den jetzigen Termin eine Woche vor allen anderen zu spielen bezüglich Wintervorbereitung ehrlich gesagt etwas kontrovers.

  2. lankowitz sagt:

    Ein PACKDUELL am 23.12. gibt es mit Garantie!

    Ein WeihnachtsgeschenkeeinPACKDUELL…

  3. Schworza99 sagt:

    Könn Ma Innsbruck an dem Termin Spielen?

    Nein.

    Könn ma WAC an dem Termin Spielen?

    Nein.

    Also statt im Herbst im Hochwinter bei wahrscheinlich noch hinigerem Boden…Wenn sich einer das Kreuzband dann reißt könn Ma uns gratulieren. Was wenn der Platz unbespielbar ist? Spiel Ma dann im Februar? Oder überhaupt noch 2021?

    Gegen den ÖFB und die Liga könn ma ned vorgehen aber bei den nächsten Budget-Verhandlungen gemeinsam mit Rapid eine Wand aufbauen damit die Ausschüttung nach Zuseherzahlen geht damit die Kasnudeln möglichst wenig Geld bekommen. Schon der Lask hat gezeigt wie sehr man in dieser Liga auf Solidarität scheißt.

  4. Chris1909 sagt:

    Buh, ob der neue Termin Mitte Jänner im oft sehr schneereichen Lavanttal schon realisierbar sein wird? Bin gespannt.
    Auf jeden Fall besser als der 23.12. Irgendwann spielt man am 24.12….

Schreibe einen Kommentar