„Jeder hat seinen Traum gelebt mit der Mannschaft“

Stimmen nach der letzten Bundesligarunde 17/18

Das war sie also, die Bundesligasaison 17/18. Eine für den SK Sturm großartige Saison ist nach dem Spiel gegen den SCR Altach zu Ende gegangen. Ganze 70 Punkte in der Abschlusstabelle, Vizemeister, zudem Cupsieger. Und nächste Saison? Da könnte man sogar Champions League spielen. Die Blackys starten in Runde 2 der Qualifikation zur Königsklasse entweder gegen Ajax Amsterdam oder den FC Basel (Auslosung am 19. Juni). Wie man hier als Spieler einen anderen Verein (vorallem in Österreich) vorziehen kann … eigentlich unglaublich. Wir haben für euch durchaus interessante Stimmen nach dem Spiel in Vorarlberg eingefangen:

(c) Martin Hirtenfellner Fotografie

Deni Alar:

… über das Spiel:

… über das Fehlen der letzten Entschlossenheit:

… über das Nicht-Erreichen des Torschützenkönigs:

… über das Nationalteam:

… darüber, ob er sich auch schon über die Champions-League-Quali-Spiele freut oder ob im Sommer bei ihm noch was passieren kann:

… äußert seine Meinung zum Wechsel von Jimmy Jeggo:

Günter Kreissl:

… über die Saison:

… über die Kaderplanung:

Wirft man jetzt nach der Jeggo-Causa ein besonderes Augenmerk auf den Charakter eines Spielers?

Lukas Spendlhofer:

… über die Saison:

… erläutert, warum er gerade sehr traurig ist:

Fabian Koch:

… über die Saison:

Jetzt freut ihr euch auf die CL-Quali?

… über den Wechsel von Jimmy Jeggo:

Heiko Vogel:

Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten im Frühjahrsstart lief es danach ja perfekt, oder?

Haben Sie spezielle Forderungen an Günter Kreissl den Kader betreffend?

… wie er seinen Urlaub verbringt:

 

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar