Anzeige

11 Kommentare

  1. django sagt:

    Trainingsleistungen waren sehr gut ? sehr viel Zweikämpfe verloren sehr viele Fehlpässe , wenig Torchancen herausgespielt und sehr wenig Tore geschossen und der neue Top Stürmer braucht ein paar Wochen Zeit ? in ein paar Wochen ist Schluss mit der Saison

    • arrai sagt:

      Du redest von den Testspielen, JJ redete vom Trainingsalltag (=NICHT Testspiele) er hat das explizit unterschieden. Und bitte um Info, was du denkst, wie viele Tage/Wochen (Stunden?) Gnadenfrist ein 18jähriger Neuzugang bei seiner ersten Auslandsstation bekommen soll, bevor er die Liga zerbomben MUSS (kannst ja mal bei den Dosen nachrecherchieren, wie viele Monate das bei den 17-18 Jährigen dort im Schnitt dauert).

  2. django sagt:

    Rasmus Höjlund wurde als Ersatz für Kelvin Yeboah geholt , der sollte schon im Frühjahr ein paar machen und nicht erst im Herbst

  3. fid82 sagt:

    + Hojlund hat noch wenig Erfahrung im Erwachsenenfußball. Das wissen Ilzer und Schicker.
    Ja, das dauert dann. Da kann es sein dass er im Frühjahr wenig spielt oder a viel spielt und wenig trifft. Gebt ihm die Zeit!

  4. Schworza99 sagt:

    Ja man kann noch bis März oder so in die MLS wechseln…da beruhigt mich „bisher weiß ich von nix“ eher wenig. Rasmus schön und gut aber einen Jantscher mit seinen Scorern können wir intern kaum ersetzen (extern auch nicht da wenig Ö am Markt sind und Legionär der 7. wäre). Ab morgen ist’s mit Transfers vorbei. Da brauchen wir Abgänge ca. so sehr wie einen Kropf. Aber wer weiß vielleicht zerschießt der Fuseini auch einfach alles. Dem Schicker Trau ich’s zu.

    So oder so sollte der Kader stehen und morgen in ruhiger Tag werden.

    Wechselt er um dieses Zeit (wenn auch zu einem guten Preis) haben wir dennoch die A-Karte gezogen.

    • Stgr1909 sagt:

      Fuseini ist laut Schicker aber definitiv für die zweite Mannschaft geplant im Frühjahr. Dem muss man auch mehr Zeit geben als einem Dänen.
      Und mit Jantscher verdienst laut Kronen Zeitung nicht viel weil er eine niedrige 6-stellige Ausstiegsklausel haben soll.
      Aber abwarten und Tee trinken und net schon vorher in Panik ausbrechen. Die Frühjahrsaison hat noch nicht mal begonnen.. Der Kader ist stark.

    • Schworza99 sagt:

      Natürlich soll man den Jungen nicht verheizen. Die Amateure brauchen eh jede Kraft um den Aufstieg zu schaffen. Aber so ein Kaderplatz ist schnell mal da (leider besonders schnell in Corona Zeiten). Was man so mitbekommen hat hat er ja relativ viele begeistert. Man stelle sich vor wir laufen mit Fuseini -Hjolund auf…da hätte ich vor ein paar Wochen noch gesagt wer san de zwa?

      Sollte Jantscher wirklich eine Klausel haben würde unsere Transferstrategie wenig Sinn machen. Weil das Geld dieser angeblichen Klausel hat bald mal ein Verein. In den USA sowieso. Vielleicht ist Fuseini dieser Vorgriff. Jantscher im Februar oder März zu verlieren ohne am Markt reagieren zu können würde schon weh tun auf den ersten Blick.

      Panik habe ich keine da die Konkurrenz nicht gerade zum Angriff bläst und der Kader wirklich sehr viel Potential hat. Oberes Play-off sollte sich ausgehen und auch Platz 6 könnte realistisch vermieden werden. Ich würd mir für die Entwicklung ja die ConL wünschen aber ich nehm eh alles ohne Sudern 😉

  5. sturmgraz sagt:

    Laut #oefbl-Aussendung meldete Sturm Graz im Winter drei Neuzugänge. Fuseini somit wohl in Kürze offiziell…

  6. RAM6I sagt:

    Keine Ahnung, wieso hier die Masse von einem möglichem Jantscher Wechsel ausgeht!
    Soweit ich informiert bin, hat er sich ja nen Stück Heimat in der Nähe von Graz aufgebaut mit einem kleinen Obstgarten, wo er sogar Säfte produziert.
    Also wieso sollte er sich für einen Wechsel interessieren und dann ausgerechnet USA? Außer natürlich die Familie Jantscher hat vor, zukünftig ihre Zelte in den USA aufzustellen und nie wieder abzubauen…
    Somit Kategorie: Gerücht

    • Schworza99 sagt:

      Weil es in seinem Alter bei Interesse die letzte Chance für ein Abenteuer wäre.

      Und Aussagen wie „meine Familie hätte nix dagegen“, „da muss sich erst ein Verein melden“, „im Fußball kann’s auch schnell gehen“ sind nicht gerade sehr versichernd.

      Er könnte auch sagen ich geh nur wenn’s mich und Sturm mit Geld erschlagen…macht er nicht.

      Es geht eh nur drum ob wer wirklich diese ominöse AK hat. Hat er die nicht wird Schicker ihn sowieso nicht hergeben und die Geschichte hat sich.

      Hat er sie aber und wechselt mitten in der Meisterschaft dann schauen wir halt alle blöd wenn uns der Top-Scorer von heute auf morgen verlässt und der Ersatz logischerweise ein Interner sein müsste.

    • black_aficionado sagt:

      und du meinst, dass es sich der JJ nicht leisten kann oder will seine Wirtschaft für die 1-2 Jahre in USA zu verpachten oder von jemanden betreiben zu lassen?
      ich denke wenn viel ein Grund ist, das wird aber keiner sein der dagegen spräche 😉

Schreibe einen Kommentar