Anzeige

18 Kommentare

  1. Melvinuss sagt:

    Sorry für OT, aber da doch in letzter Zeit oft thematisiert:

    https://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/bundesliga-grunddurchgang–nur-4-spieler-verpassten-keine-minute/

    @Schworza99: Dein Einsatz 😉

  2. Schworza99 sagt:

    Wären sogar 5 nur hat der Sahin-Radlinger 10 Minuten weniger…werden wir nie erfahren warum 😉

    Die Tormänner der Liste sind halt alle deutlich jünger als unser 7, keiner hat den 3er schon erreicht.
    Aber diese Debatte hängt ohnehin genau von einer Frage ab: Ist jemand besseres als 7 auf dem Markt? Wenn ja kann’s schnell gehen. Wenn nein hat man sowieso noch ein weiteres Jahr Zeit zu scouten.
    Ob 7 danach aber mit 33 nochmals einen Vertrag bekommt…

    • Wie wäre es mit Casali als 2.Tormann,haette BL. Erfahrung

    • Kolkrabe sagt:

      Seltsame Diskussion, 7 Handl Top Mentalität (zieht si a am eigenen Schopf aus kurzer Form Schwankung):bin froh, daß ma di habn – Jöööõrgii

  3. black_aficionado sagt:

    Dante im Schnitt sogar noch besser bewertet als Kuen, hätte ich mir nicht erwartet nach dem Auftritt.
    Wie vorgestern von mir im anderen Beitrag schon angemerkt: Er bekommt im Moment keinen Ball zum Mitspieler! Nur 42% der Zuspiele als Verteidiger anzubringen, der also auch eher den Rück- und Querpass spielen wird, das ist schon fantastisch wenig :-O

  4. fid82 sagt:

    Wir brauchen keinen Casali weil wir keinen 2er Goalie brauchen.

    Wir brauchen wenn überhaupt einen 1er.

    Pentz ist ablösefrei.

    • Schworza99 sagt:

      Stimmt um einen 2er zu haben bräuchten wir zuerst einen 1er…mit Schützi wird anscheinend ohnehin verlängert also ist die 2er Stelle eh besetzt.

      Pentz ist sehr unwahrscheinlich. Geld wird er bei uns nicht allzu viel mehr verdienen als bei der Austria. Das Ausland lockt ihn sicher. Er fühlt sich in Favoriten wohl und ist Fanfavorit. Sollte er kommen wäre Favoriten für immer verbrannte Erde für ihn. Würde nur Sinn machen wenn wir 2. und die Austria 6. wird. Und selbst dann wird es Interessenten geben wo er sportlich ebenso eine gute Perspektive hätte.

      Die eventuelle Verlängerung von Schützi deutet aber auf die Erfüllung des Vertrages von 7 hin. Wenn man nächste Saison aber wieder voll auf 7 setzt muss dann aber auch ein erfahrener Torwart danach kommen (oder 7 verlängert werden). Fällt aber 7 weiter in der Form ab könnte es ziemlich rund gehen (da Ilzer 7 nicht auf die Bank setzt sofern dies irgendwie möglich ist).
      Bevor der Ilzer im Tor die Jungen ran lässt macht er Jäger zum Bundeskanzler. Am Besten würde mir gefallen nächste Saison Schützi „auszutesten“. Macht er sich gut können wir wirklich eine ältere Nummer 2 holen, macht er sich schlecht wird er eh keinen Vertrag mehr im Anschluss bekommen. Aber da Ilzer der Trainer der mäßigen Rotation ist gibt es nur die Option, nach 7 Vertragsende eine klare 1 zu holen.
      Best Case Szenario wäre natürlich Schicker könnte mit 7 noch Geld machen…nur an dieses Szenario glaube ich nicht.

    • fid82 sagt:

      Es kommen mehrere Dinge für mich zusammen :
      Pro 7: er ist erst 32. Er kann noch sicher 4 Jahre auf hohem Niveau spielen
      Er ist Führungsspieler und Österreicher
      InFor

    • fid82 sagt:

      In Form ist er unumstritten

      Contra 7
      Er ist nicht in Form
      Er hat nur mehr 1 Jahr Vertrag
      Dieser ist sauteuer. Verlängert er überhaupt zu vernünftigen Konditionen?
      Pentz ist ablösefrei.

  5. blacKnight sagt:

    Also wenn man künstlich Unruhe reinbringen will, kann man schon mal eine völlig unnötige Torhüter-Diskussion starten. Pro7

  6. weizenheizer sagt:

    Finde diese Diskussion unnötig und auch gegenüber unserem insgesamt guten und als Führungsspieler vorangehenden Torwart respektlos. Und dann sind das die selben, die sich über übertriebenes wirtschaftliches Denken bei Spielern lautstark beschweren.

    • Schworza99 sagt:

      Unnötig ist sie bestimmt nicht da faktisch ein Formtief besteht, er faktisch 32 Jahre alt ist und wir faktisch Erfolg haben wollen (und er faktisch einer der Topverdiener ist).
      Das wirtschaftliche Denken ist in dem Fall halt sehr schlecht zu argumentieren da wir uns ohne die Raika das Gehalt vom 7 damals nicht leisten konnten/wollten.
      Zudem ist es nicht respektlos. Umgekehrt ist es eher respektlos gegenüber von Schützi wenn die Mehrheit ihn nicht im Tor sieht bzw. Maric noch vor ihm, obwohl dieser nichtmal Profi-Minuten hat afaik.
      Respekt bedeutet auch die Wahrheit zu sagen und nicht stur Leistungen von Spieler zu ignorieren (siehe Kasan). Die Diskussion gibt es ja nicht da ein Tormann keine Fehler machen darf. Es gibt sie weil 7 in dieser Saison schon mehrere Fehler gemacht hat und unsicher wirkt. Und wir alle wissen er kann es besser.
      Gibt also zwei Möglichkeiten:
      – Formtief: möglich, nur spielt er ja nicht konstant schlecht sondern holt welche raus und kommt unmotiviert raus innerhalb von 10 Minuten.
      – Alter: auch möglich. Ich mag den 7. Istn guter TW. Ich mag auch den Buffon. Der spielt aber nicht mehr bei Juventus. Deswegen sind wir aber nicht respektlos wenn wir uns ansehen warum dem nicht mehr so ist.

      Der Öhrli istn witziger Typ, nur Kasan damals war ein Trauma. Der Pilquett war auch eine Wucht, Ausgang bekannt etc. Wir sind ein Profiverein. Da geht es halt auch um Geld. Und wir sind nicht vermessen auch den den TW zu kritisieren. Jeder muss zur Debatte stehen können.

    • schwoaza Peter sagt:

      werter @schwoaza99, deine persönliche Meinung in allen Ehren, wenn aber „wir“ im Sinne von uns allen Mitgliedern gemeint ist, bin ich faktisch bei der Meinung vom Weizenheizer !!

      Gerade jetzt so eine sinnbefreite Meinung in den „virtuellen“ Raum zu werfen finde ich übertrieben.
      Warum genau meinen viele jüngere schwoaze den Anspruch zu haben die Liga zu dominieren und eigentlich gegen „eh alle“ gewinnen zu müssen? Ein Hierli, Siebenhandl, Jantscher usw. sind echte schwoaze mit Höhen und Tiefen, die verkörpern Sturm Graz !!

      Feldspieler machen zig Fehler in einem Spiel, sich jetzt auf den Tormann einzuschießen finde ich schon komisch.
      Ich komme aus der Prä Kartnig Zeit, ich freue mich was momentan in Graz passiert und wenn wir in Ried „nur“ ein X spielen, dann haben wir einen Punkt gewonnen !!!!!!!!!

      Habe fertig

      swg

    • Schworza99 sagt:

      Ein bisschen sportlichen Anspruch darf man schon haben. Und ob wer Schworzer ist oder nicht sollte sportlich exakt null zählen (ironischerweise wäre dann Schützi Stammspieler würden wir so aufstellen).

      Keiner verlangt die Liga zu dominieren…was wir auch nicht tun und auch in Zukunft nicht machen werden. Aber ein sportlicher Anspruch sollte schon da sein. Wenn wir am letzten Tag punktgleich mit RB sind wird auch keiner sagen:
      Naja unsere Burschen san eh lieb wir brauchen eh nicht Meister werden, 80% geben reichen auch.

      Und macht der Feldspieler einen Fehler kommt es zu einem Konter oder im schlimmsten Fall zu einer Torchance.
      Macht der Torwart einen Fehler ist es meistens ein Tor. Deswegen wird hier ja auch wenig gewechselt und rotiert allgemein im Torbereich. Einen schwachen Feldspieler kannst auswechseln…den Torwart nicht.

      Sinnlos wäre die Diskussion nur wenn der Jörg unverkäuflich wäre, unverletzbar und konstant Weltklasse spielen würde. Bei Oti sehen wir gerade was passiert wenn der Plan B fehlt…

    • weizenheizer sagt:

      Ich hab das Gefühl du redest dich da ein wenig in Rage.
      Folgende Fakten sehe ich: Wir haben eine klare Nummer 1, die jahrelang gute bis sehr gute Leistungen gezeigt hat und jetzt erstmals seit er bei uns ist Formschwankungen hat (ein ganz oarges Formtief sehe ich nicht). Sicher muss man sich das anschauen, wie sich das weiterentwickelt, aber derzeit sehe ich noch nicht, dass der Hut brennt. Und eine Identifikationsfigur und jahrelangen Leistungsträger schasst man eben nicht wegen ein paar schlechten Spielen gleich! Das ist, wenn du schon pragmatisch argumentierst, auch vereinstaktisch saublöd, weil sich Spieler bei uns auch halbwegs sicher fühlen müssen, um kommen und bleiben zu wollen.
      Wiederverkaufswert hat ein 32 jähriger keinen relevanten und gleichzeitig ist es gut möglich, dass er noch ein paar Jahre gut spielen kann und ältere Spieler helfen in einer sonst sehr jungen Mannschaft dann halt auch, um mehr mentale Stabilität und Erfahrung einzubringen.
      Diskussion über eine Nummer 2: Ich weiß nicht, was Schützi kann. Ich glaube kaum ein Fan weiß das. Ich sehe, dass er mental wertvoll ist.
      Insgesamt sind die Sturmfans hat, so wie wahrscheinlich eh alle Fußballfans, sehr impulsiv. Zuerst wird ein Spieler/Trainer in den Himmel gehoben und dann in die Hölle verbannt….

    • Hindemith sagt:

      Das ist ja nur das absolut sinnbefreite ASB-Geschwafel, von Leuten, die glauben, dass das Formulieren von drei zusammenhängenden Sätzen schon eine „Expertenmeinung“ darstellt….

    • Schworza99 sagt:

      Er bleibt ja sowieso noch diese und nächste Saison (sofern nichts anderes passiert). Nur muss man sich mit Problemen beschäftigen wenn sie auftreten. Und den Jungen helfen ist halt so ein Ding wenn ich mir anschaue welchen Output wir ganz hinten haben.

      Ich sage nicht er soll auf die Tribüne (besonders im Finale jetzt ohnehin zu spät und ohne Wirkung) aber ein längerfristiges Denken sollte auch hinten stattfinden. Sollte es ihm einmal wie dem Oti gehen haben wir ein großes Problem…denn mitten in der Saison ersetzen ist nicht möglich und dann vom Schützi ohne jegliche Matchpraxis konstant Leistungen zu erwarten ist halt auch vermessen.

      Formschwankungen geschenkt. Der 7 ist in der Defensive nur ein kleiner Baustein der Fehlerkette. Nur eine Position auf einen einzelnen Mann aufzubauen ist nicht ohne Risiko.

  7. Bozo Bazooka sagt:

    Hätte eh von Beginn an reingehört, das Sackerl.

Schreibe einen Kommentar