Anzeige

84 Kommentare

  1. SM1982 sagt:

    Keine Ahnung ob ich Lachen oder Weinen soll. Hoffe geht Ilzer auf

    18+
    • mklee sagt:

      Geht mir gleich.. jetzt kann man nur abwarten und hoffen ob das Konzept aufgeht. Der Vertrag wurde ja aufgelöst also kein Ablöse, bin ich froh.

      6+
    • fuchsrob sagt:

      laut der aktuellen Sportsendung galt die Ausstiegsklausel nur fürs Ausland, aber nicht für Ö. Es wurde angeblich Ablöse bezahlt.

      5+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> MHD23 sagt:

      Es wurde keine Ablöse bezahlt, der Vertrag wurde einvernehmlich aufgelöst- siehe Austria Facebook Seite.
      Bitte nichts falsches vermelden, wenn man sich net auskennt.

      16+
    • fuchsrob sagt:

      @MHD: Das hat nix mit Auskennen zu tun: Das war ein ZITAT aus der ORF-Sportsendung um 20:00 heute!

      2+
  2. black_aficionado sagt:

    Ich sag mal „mutiger“ Schritt von Schicker und keine Ahnung was den Ilzer bewogen hat in der Situation zu uns zu wechseln (vlt. ist er intern bei den Rosanen wirklich schon zum Abschuss freigegeben gewesen)
    Whatever: Herzlich Willkommen Coach und schau dassd das Werkl wieder zum Laufen (wortwörtlich!) bringst!

    Wunsch ans Christkind: Ein Zentraler offensiv ausgerichteter für die Kreativität und Entlastung/Kombination mitm Oti sowie ein Stürmer mit Speed, der zumindest für 10 Türl gut ist, als Kompagnon fürn Balaj

    @Hustinettenbären: Was bringt das up-front schlecht machen und sudern? Ihr könnt es nicht ändern, die Situation ist wie sie ist – aber was man hier oder auf diversen anderen Portalen aka „Internets“ zu lesen bekommt, das geht z.T. auf keine Kuhhaut mehr!

    SWG

    17+
    • mklee sagt:

      Wäre ein schönes Christkind

      1+
    • realistic sagt:

      Was is da an Schicker mutig???? Wider eine Wr. Neustadt Hawara Partie!!!
      Mehr Connections hat er wohl nicht.
      Wr. Neustadt Partie: Kreissl, Schicker, Mählich, Ilzer ….. echt Leiwand

      11+
    • black_aficionado sagt:

      @realistic: Ruhig Blut Kollege! Nochmal lesen, dann erst aufpudeln: Ich hab das „mutig“ extra unter Anführungszeichen gesetzt, weil es eben keine besonders exotische bzw. unkonventionelle Entscheidung war.

      Zu deiner Neustadt Verschwörung sag ich mal besser gar nix, das ist gleich pauschalierend und polemisch wie die ganzen Stallgeruch „Argumente“…

      3+
  3. gayrold sagt:

    Willkommen Chris!!!Ilzer ist auf alle Fälle ein guter Trainer der eine faire Chance von uns allen bekommen sollte!Ob es passt werden wir dann sehen…..Ois für die Schwoazn!!!

    26+
  4. DerWurst sagt:

    Samma gsponnt – wenns nix wird, sollte man mal wirklich die ‚oberen Etagen‘ hinterfragen… LAST CHANCE

    9+
  5. hias sagt:

    Also ich freu mich schon auf die neue Saison, kann nur besser werden!! Ich halte Ilzer für einen durchaus guten Trainer, er hat einfach von Anfang an nicht zur Austria gepasst und bei den vorherigen Vereinen sehr gute Arbeit geleistet.
    Also HERZLICH WILLKOMMEN Christian Ilzer ✌️

    14+
  6. Sturmmani sagt:

    Herzlich willkommen Christian Ilzer und viel Glück und Kraft!!!

    @Sportliche Leitung und Prääsi: Last Chance!

    15+
  7. Ritter2016 sagt:

    Also bei mir hält sich die Euphorie noch in Grenzen. Nicht weil ich denke, Ilzer sei schlecht … ich denke der hat schon was drauf wenn es passt. Bei der Austria hat er jetzt nicht mit Zauberfussball auf sich aufmerksam gemacht … aber … ja! Schau‘n mer mal!

    1+
  8. ds1909 sagt:

    Tjo…. schau ma mal und hoffen wir das beste.
    Wünsche Chris Ilzer + Team natürlich nur das Beste!
    Willkommen bei Sturm Graz, OIS FIA DIE SCHWOAZEN!

    4+
  9. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> elceezed sagt:

    Ich hätt ihn mir ja schon nachdem er mit hartberg augestiegen ist bei uns gewünscht. Auch leztes Jahr nach seinen Erfolgen beim wac hätt ich ihn gern bei uns gesehen.
    Von daher bin ich klar pro Ilzer.
    Was mich aber scho stört, dass jauk und schicker gross vom zeit lassen getönt haben.
    Bis zum trainingsstart mitte August wäre durchaus noch mehr Zeit gewesen. Mir kommt die Entscheidung etwas überstürtz vor.
    Naja er soll seine faire Chance bekommen

    5+
    • ivoGo sagt:

      Ich bin bei dir, nur sehe ich den frühen Abschluss nicht so negativ.
      So haben wir noch Zeit um der Mannschaft vielleicht doch noch ein Upgrade zu suchen, bevor alles was gut ist schon vergeben ist.
      Mit dem letzten Rest an ablösefreien Spielern waren hier nur wenige zufrieden.

      0
  10. huwi sagt:

    Ich hätt ihn vor der Austria gern bei uns gesehen. Jetzt, nach der sehr bescheidenen Performance, bin ich mir net mehr ganz so sicher. Hoffe aber das Beste und bau darauf, dass es an der „Wiener Luft“ gelegen ist. Wird auf alle Fälle spannend! Für die Jungen seh ich es als gutes Zeichen.

    2+
  11. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> dawuede sagt:

    Zu allererst: Eine Ablöse ist nicht zu entrichten. Das Management von Christian Ilzer ist an die Austria herangetreten mit der Bitte, den Vertrag aufzulösen um eine neue Herausforderung annehmen zu können. Dieser Bitte kam man nach, daher war er free agent. Dass er in Wien nicht funktioniert hat lag mmn nicht an ihm – aber sicher auch nicht an der „Wiener Luft“ 😉 sondern einfach am völlig plan- und konzeptlos zusammen gewürfelten Haufen von Kader. Hätten wir Ilzer im Sommer 2019 geholt wär er bei uns auch eingefahren, aus den selben Gründen wie in Wien – weil man bei solchen Vereinen einfach nichts gewinnen kann. Wenn bei uns klare Konzepte dahinterstehen dann kann das funktionieren, Ilzer hat in der Vergangenheit seine Tauglichkeit unter Beweis gestellt. Ich kann absolut damit leben und denke dass er ein Guter ist. Präsident und Sportdirektor müssen aber auch ihre Hausaufgaben machen damit es in Zukunft funktioniert. Davon hängt noch viel mehr ab als von der Arbeit des Trainers. Herzlich Willkommen jedenfalls.

    26+
    • black_aficionado sagt:

      Danke Wüder, seh ich eigentlich ganz gleich! Wenngleich ich noch Bedenken hinsichtlich der Kadertauglichkeit habe. Klar, man kann auch aus motivierten „No-names“ eine schlagkräftige Truppe formen, das hat der Ilzer schon bewiesen und am Papier ist auch die aktuelle Mannschaft sicherlich besser als alles was der Ilzer bis dato bei seinen Erfolgen vorgefunden hat. Aber die Jungs müssen halt duchwegs am selben Strang ziehen und da dürfen keine satten Senior Player mit an Board sein, die den frischen Wind scheuen wie der Teufel das Weihwasser. Daran ist er mMn bei der Austria gescheitert und das könnte ihm bei uns auch zum Verhängnis werden, so wie die Situation aktuell ist.
      Aber ich will mal nicht den Teufel an die Wand malen, bis zum Auftakt fließt noch viel Wasser die Mur runter und im Endeffekt brauchen wir vermutlich nur 2,3 punktuelle Verstärkungen um ein ganz anderes Gesicht am Platz zu zeigen. Zumindest hoffe ich das 😉

      6+
    • Ritter2016 sagt:

      Aber stimmt. Bei der Austria hat er besser funktioniert als er eine junge Offensivreihe eingebaut hat. Und das, obwohl die Austria einen Riesenkader hatte.

      Also ich hoffe, dass Schocker äh Schicker, Tippfehler, den Kader wirklich klein hält. Der Ilzer steht defensiv ja auf „Zerstörer“, nicht dass dann Jäger und Lackner gemeinsam die „Doppel 6“ machen 🙂

      4+
    • black_aficionado sagt:

      @Ritter: Warum sagst du solche bösen Sachen :-O
      Lackner/Jäger zusammen in der Mitte 🙁 ….dann kann der Otti noch mehr Meter nach hinten machen, weil dann kommt aus der Zentrale hinter ihm kein einziger Pass mehr in Richtung gegnerische Hälfte! Aber zum Glück haben wir ja auch noch einen T. Koch in der Hinterhand, der hat das schon eher drauf 😉
      Das bringt mich zum Rest, ich glaube schon, dass unsere Jungen (also die, die wir die letzten Spiele gesehen haben) in der Buli durchwegs Gas geben und reüssieren können. Es liegt an Ilzer ein stabiles Gefüge zu schaffen, wo ein Amoah, Shabanhaxhaj oder Krienzer reinwachsen können (Trummer zähle ich schon zum stabilen Gefüge 😉 )!

      0
    • tommygraz sagt:

      Wenn Du den Austria-Kader als wild zusammengewürfelt bezeichnest, wie würdest Du dann unseren bezeichnen und somit die Chancen für Ilzer? Vom Druck möchte ich gar nicht sprechen! Wenn das schief geht und leider sind die Chancen diesbezüglich relativ hoch, dann muss der Präse und die sportliche Leitung Abdanken und den Weg für einen echten Neubeginn frei machen, Zeit dafür wär es……..!

      0
    • ivoGo sagt:

      Die Doppel 6 ist bei dem derzeitigen Aufgebot auch nicht empfehlenswert..
      -)Jäger(nur wenn der Ilzer mehr raus holen kann)..
      -)Ljubic kann sich fangen..
      2 Spieler für diese Position zu holen wirds wohl nicht spielen. Darum überlegen Sie wsl auch bezgl Leitgeb.
      Hoffentlich redet der Ilzer Ihnen diesen Plan aus und verzichtet einfach auf diese Formation.
      Auch wenn er gegen stärkere Gegne, mit der Austria darauf zurückgegriffen hat.
      Bei uns hat er nicht den Druck der Tabelle im ersten Jahr.
      Da kann er auch mit 4-3-3 antreten.
      Wsl werden wir da noch Veränderungen sehen -bin schon neugierig auf Ilzers Schlachtplan.

      0
  12. GazzaII sagt:

    Hätte es mMn bessere aber auch schlechtere Lösungen gegeben aber kann glaub ich schon funktionieren!
    Ich wünsche Ihm und uns Mal, dass er seinen vollen Vertrag erfüllen kann und das er mal einer ist der wirklich Junge einbaut! Herzlich Willkommen!

    3+
  13. Marchanno Diaz Rabihou sagt:

    Ilzer arbeiten lassen, echte schwoaze wieder ins stadion lassen, dauernörgler verstummen lassen – dann wirds wieder

    9+
  14. gayrold sagt:

    Jetzt sollten halt noch ein paar richtig gute Spieler verpflichtet werden!Wenn es irgendeine Möglichkeit gibt Marco Grüll von Ried loszueisen dann sollte man unbedingt zuschlagen!!!

    5+
  15. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> TW1 sagt:

    Von allen realistischen, leistbaren und auch verfügbaren Trainern, ist Ilzer derjenige, der in den letzten Jahren die meisten Erfolge vorweisen kann.
    Das er bei der Austria nicht funktioniert hat ist kein Ausschlussgrund, sondern ein Glücksfall. Wäre er mit den Veilchen zweiter oder dritter geworden, hätten wir ihn eh nicht bekommen. Leute die in den letzten Jahren immer und überall geliefert haben, werden wahrscheinlich keinen Anlass haben, nach Graz zu wechseln.
    Alle die ihn jetzt schon ablehnen, haben wahrscheinlich selbst keine bessere Alternative, und wenn doch, dann gibt es für diese genauso wenig eine Erfolgsgarantie wie für Ilzer.
    Aber es gibt halt Leute die immer alles und jeden bekritteln müssen.
    Könnte er übers Wasser gehen, würden sie wahrscheinlich sagen : “ Was wollt ihr mit dem, der kann ja nicht einmal schwimmen ! “
    Warten wir mal ab und beurteilen ihn in einem Jahr.

    25+
  16. Luca1111 sagt:

    Super freut mich. Christian ist ein top Charakter und einer der 200 Prozent alles für Sturm gibt. Schon in Zeiten in puch bei Weiz von da her kenne ich ihn wollte er immer zu Sturm. Der Verein ist in seinem Herzen das sind keine dahingesagten Worte und das ist schon mal was finde ich. Ausserdem ist er ein top Trainer für uns. Mir taugt es dass wieder ein Steirer den steirischen Weg geht man hat einfach wieder mehr Lust auf Sturm. Ich kann mich damit besser identifizieren als mit dem Herrn Maestro und Konsorten. Geben wir ihm Zeit und schauen was kommt. Ich bin optimistisch.

    14+
  17. Ritter2016 sagt:

    Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe. Was ich gut finde:
    -Ilzer kann junge Spieler in eine Mannschaft einbauen
    -Er weiß zumindest wie man defensiv bei Standards zu agieren hat
    -In Hartberg hat die Mannschaft auch offensiv viel aus Standards herausgeholt

    Was mich nich irritiert:
    – Ilzer war noch nirgendwo länger als 1 Jahr
    – Er hat meist ein sehr starres System, ähnlich wie la Meistro
    – ein flexibler Plan B hat zumeist gefehlt
    – nach einem Gespräch unterschreibt man für drei Jahre? Hmmmm…

    3+
  18. moody sagt:

    Suuuuuper, endlich einer von uns – ein Erzschwoaza mit Riesenherz für den Verein!
    Danke Austria – Alles Gute Christian Ilzer!!
    Jetzt bräucht ma nur noch einen Erzschwoazn als sportlichen Leiter und Sturm Graz funktioniert wieder.

    11+
  19. ivoGo sagt:

    Jetzt wo der Trainer feststeht wird es interessant, ob wir nicht die Ablösefreien mit Potential ran wollen?
    Dabei sollten wir nicht davor zurückschrecken es zu versuchen, wenn er uns viel Stabilität und Können verstärken, oder eben Potential dafür zeigt und dafür nicht ganz so teuer ist.
    Bin gespannt ob man Ilzer am ablösefreien Markt auch eine mutige Option aussuchen lässt und ob man ihn bei der Kaderplanung der Potentialspieler mitreden lässt..
    -Solide Spieler:
    –Jung:
    —(19: OM/ZM(/LM)), )Angel Gomes: Kommt aus der Mtd Jugend, ist Torgefährlich und zeigt Übersicht und kann präzise Passen; Dortmund und Hamburg sind mit ihm in losen Gerüchten verbunden; also könnten wir zumindest mit einem Gehalt zw 45K€ -55k€ einen Interessenten ausstechen; (3 Jahresvertrag;+10Mio Ausstiegsklausel)
    —Marcel Grüll
    –Älter:
    —(26: OM/ZM/Multifunktional)Kevin Stöger wird sich wohl nicht in der 1. Bundeslinga in D dursetzten und auch nicht zu den Top Verdienern in der 2. D Liga zählen; in Österreich hingegen wäre er das Fehlende Glied;
    60k€+-(Ausstiegsklausel: 10 Mio)
    -Potential:
    –Jung:
    –Bundesliga Leihe:
    —Ljubic
    —(24 ZM/DM) Théo Valls war in Frankreich nicht gut genug; für 5-10k€ Gehalt(1Jahr+2JahreOption;Ausstiegsklausel 5Mio); Bei Gehaltsübernahme von 35% kann er in der Bundesliga zeigen was er kann..
    –Bundesliga KM:
    —(19: OM/ZM)Adil Aouchiche: Kommt aus Frankreich und hat sich dort moderat torgefährlich gezeigt; es sind mehrere Deutsche Vereine mit ihm in Verbindung; gehaltsmäßig würde ich daher bei 40k€+- ansetzten(Ausstiegsklausel: 13 Mio)
    –(23: ZM/DM)Aleix García hat in Belgien besser als Zulj abgeschnitten; 25-25k€ Gehalt(Ausstiegsklasuel: 6 Mio)
    —Atik,Gruber

    1+
    • schwoaza Peter sagt:

      ivo, you made my day,

      swg

      5+
    • black_aficionado sagt:

      Ivo, das Zeug… 😀

      Du schreibst da Spieler hin, das lässt jede Transfermarkt Suche erblassen.
      Gehaltstechnisch rechnest die Summen pro Monat oder meinst das als Jahresbezüge – wobei das eigentlich völlig irrelevant ist: Ich weiß auch nicht welcher der Namen da unrealistischer ist, ein Stöger (der btw. in Düsseldorf letztes Saison in der Buli das Um und Auf war) oder ein 19 Jähriger Nachwuchs-Kicker von United, der laut dir bei uns gleich mal zum Spitzenverdiener gemacht werden soll…Etc. p.p.
      Und ganz zum Schluss listest dann noch den Atik (nirgends bleibenden Eindruck hinterlassen) und „the finger“ auf, das muss Satire sein…

      Sensationell! ich schließ mich dem schwoazen Peter an: You made my day!

      2+
    • ivoGo sagt:

      bei erfolgreicher konstanter Leistung gibt es zunächst Gehaltserhöhungen auf um die 60k-90k€..
      +Ausstiegsklausel erhöhen

      0
    • ivoGo sagt:

      ich behaupte nicht, dass die kleine Auswahl alle Kandidaten für Sturm sind.
      Dass wir 1-2 Spieler die ZM/OM/DM auf hohen Niveau drauf haben notwendig haben, ist wohl jeden bewusst.
      Ich bin für jegliche Alternative dankbar..

      0
    • black_aficionado sagt:

      Ivo, ich versuchs nochmal

      Zu deinem ersten Kandidaten: Der hat letzte Saison für United in der Premier League debütiert und auch in der Euro League Einsätze vorzuweisen. Bitte überleg doch selbst mal kurz wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass der keine anderen Alternativen auf der Insel (oder sonst irgendwo) findet und auch nur der Funken einer Chance besteht, dass der mit uns überhaupt in Kontakt tritt -> der ist so jung, der war noch nicht einmal geboren als Sturm auf der europäischen Landkarte noch etwas präsenter war! Den bekommst nicht einmal mehr beim FM Manager seit die damals den Malus mit der Attraktivität eingebaut haben und man die Jungs (oder Weltstars) nicht einfach mehr mit > 1 Mio Auflaufprämie (um das Gehaltsbudget nicht zu sprengen) zu jedem Dorfverein locken konnte….

      2+
    • ds1909 sagt:

      Glaubst du wirklich dass es so einfach wäre?
      1. Diese Gehälter kann man als Sturm für so Junge Kicker nie stemmen.
      2. Wenn man nur einen von den genannten Spielern bekommt wäre es schon ein Wunder. (Ausnahme Grüll,Atik, Gruber)
      3. Spieler werden bei Sturm sicher keinen Vertrag mit solcher AK unterschreiben, zumindest nicht in der derzeitigen Situation. Da musst mindestens mal eine halbwegs erfolgreiche Gruppenphase spielen.
      Nur so als Input zwecks Gehälter: Ein Spendlhofer soll 25K im Monat verdienen, ohne Prämien.
      Ein Kiril Despotov soll im Monat 37K verdient haben, und den konnten wir uns leihen.
      Und dann willst du für 19jährige bis zu 55K im Monat zahlen??
      Sorry da muss ich dich enttäuschen – dass wird a) nicht funktionieren, b) können wir das nicht finanzieren, c) bekommen wir max. 1-2 halbwegs gute wieder als Leihe (vorausgesetzt sie wären besser als die vorhandenen) und d) wir sind hier nicht beim FIFA Manager.

      4+
    • ivoGo sagt:

      Wir haben in der Vergangenheit auf komplett Aussortierte in der 2. Bundesliga gesetzt.
      Die waren dann in der 3. Liga annehmbar bis gut.
      Dort werden auch unsere Leihen interessant sein.
      Wir haben ja Qualität angekündigt. Das wird es nicht billig geben. Ich bin für Mittelklasse Spieler aus den 2. Ligen und deren aussortierten als Leihen in unserer Liga.
      Ich habe von Gehalt pro Monat geschrieben.
      Da werden wir irgendwo zwischen 35k-90k € Ansetzten müssen..

      2+
    • ds1909 sagt:

      19-jährige die bei ManU eventuell kein Leiberl mehr haben, werden nicht unbedingt aussortiert sondern eher verliehen. Außerdem hat so einer genügend Optionen.
      Qualität kann man auch mit System und Jungspielern + gestandene Profis aufbauen – dauert halt ein paar Jahre.

      Jetzt bist du schon bei bis zu 90K im Monat…
      sind im Jahr über 1 Mille ohne Prämien
      Oida, denk nach…

      2+
    • ivoGo sagt:

      @ds1909
      Mir ist schon klar, dass nur ein Spieler mit diesen Gehalt kommen könnte.
      Sollte sich jedoch herausstellen, dass er gut ist können wir den nächsten mit richtig Potential für unsere Verhältnisse riskieren.
      Wahrscheinlich werden wir uns erst am Ende der nächsten Saison mit richtiger guten ablösefreien Spielern verstärken können.
      Bis dahin sollten wir nicht völlig untätig sein.
      Bei Riskanten Manövern kann ja auch ein 1 Jahres Vertrag mit Option auf Verlängerung versucht werden.
      Ich bin halt für einen starken Aufbruch -wsl wird er frühestens zu Weihnachten realisierbar.

      0
    • black_aficionado sagt:

      Wir haben ein Budget von ca 15 Mio + und du tätest einem Spieler über eine Mio ohne Prämien in die Hand drücken um „etwas zu riskieren“?! Und wenn ein Spendlhofer mit 350k p.a. schon über unsere Verhältnisse war, was glaubst wie das umzusetzen sein soll? Ganz abgesehen davon, dass das Mannschaftsgefüge vermutlich leicht beeinträchtigt wäre, wenn ein Spieler ca 6 Mal mehr als der Durchschnitt kassiert.

      Jetzt lass ichs dann wirklich sein….

      1+
    • realistic sagt:

      Mr ivo: offensichtlich ein verkannter Top Manager mit reichlich Zeit für Statistikauswertungen:
      Eigentlich ist das keinen Kommentar wert, ABER glaubst du den Schwachsinn selbst den du immer wieder zu deinem gibst???

      2+
    • ivoGo sagt:

      @ds1909
      Wenn Despodov bei 37k legt, dann wird Röcher auch ungefähr in diesem Bereich liegen.
      Dominguez wird sich auch in diesen Bereich bewegen. Da haben wir trotz Budgetreduktion schon auch die Mittel für einen Versuch dieser Größenordnung.

      2+
    • ivoGo sagt:

      Sturms Gehaltsgefüge kann ja in Sprüngen steigen(30k-45k-60k-90k) sobald unser neuanfang Früchte trägt, können wir mit unseren Top Spielern Verlängern und Optionen des Aufstiegs für ein weiteres Jahr geben).. So halten wir die Spieler und schaffen Top Anreize. ab 60k Gehahlt sollten wir für einen Transfer offen sein.
      Indem wir einen mit dem Top Lohn-Gefüge, für die wichtigste Position(Spielmacher im Mittelfeld) beginnen und die neue Gehaltspolitik offen legen schaffen wir die Basis für langfristigen Erfolg.

      0
    • ivoGo sagt:

      Ich überlasse die Detail wie Prämien dem Verein. Meine Angaben sind als gesamte Kosten für den Verein im maximalen Fall zu verstehen.

      0
    • ivoGo sagt:

      Für einen Spieler in einer 2. europäischen Liga mit mittelmäßigen Torerfolg sollten wir weniger Risiko haben und sein Gehalt stemmen können.
      Kreative Spielmacher(also welche die auch mindestens 4 Vorlagen geschafft haben).

      0
    • ivoGo sagt:

      Rapid und Austria geben Geld für direkte Transferausgaben aus.
      Wac und Lask schauen gezielt auf unsere Liga und haben aktuell einen vollen Kader.
      Wir geben anstelle von Transfer–Geldern lieber Spielern mit Top Potential für Österreich auch ein gutes Gehalt und bauen uns langsam zu alter Stärke auf.
      Jetzt ist sind viele gute Spieler frei und wir haben auf einigen Positionen starke Unsicherheit dabei.

      1+
  20. schwoaza Peter sagt:

    Herzlich willkommen, Chris Ilzer !!!

    Möge der Fussballgott wieder die Sonne über Graz scheinen lassen

    swg

    3+
  21. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

    Hoffen wir Ilzer funktioniert und lässt wieder Ruhe einkehren in diesen Verein.

    Jetzt kommt wohl aber die ohnehin schwierigere Aufgabe auf die Verantwortlichen zu: Der Kader.

    2+
  22. realistic sagt:

    Hoffentlich schafft er es wieder den Karren aus dem Dreck zu ziehen.
    Zu hoffen bleibt das die Austria und das Umfeld nicht zu ihm gepasst habe, da viele starke Leute dahinter agieren.
    Weiters hoffe ich das er nicht so wankelmütig ist, wie bei seinen Vereinswechseln war.
    Ich denke man sollte ihm zumindest ein bis 2 Jahre Zeit geben und man wird sehen wie er sich im Verein etabliert.
    Wichtig wäre natürlich das er ein kräftiges Mitspracherecht hat, ruhig arbeiten und sich seinen Kader zusammenstellen kann.
    Am besten wäre Kreissl bleibt weit weg von Sturm und keiner von oben redet ihm hinein.
    Dann bin ich positiv gestimmt das es funktioniert.

    2+
  23. Ritter2016 sagt:

    Und was ich jetzt wieder hoffe: Dass alle am Boden bleiben. Weil jetzt hat man mit Ilzer den nächsten „Wundertrainer“. Und der Jauki wird jetzt wieder Blut lecken. „Vielleicht geht sich heuer doch wieder Platz 3 aus“… also ich hoffe der vorgegebene Weg hält jetzt zumindest mal 2 Wochen.

    Es dürfen eigentlich nur noch 2-3 neue Spieler kommen

    0
  24. ds1909 sagt:

    Für einen starken Aufbruch sind wir alle 😉
    Nur ohne Marie spielt sich das nicht, bzw. wird man kleinere Brötchen backen müssen.
    Aber wir müssen uns doch ehrlich sein – solche Gehälter gehen in der derzeitigen Situation einfach nicht.
    Ablösefrei Spieler die potential haben bzw. stärker sind als die vorhandenen sind absolut ok. Nur darf das Gehaltgefüge nicht mit solchen Zahlen mit denen du spekulierst gesprengt werden.
    Um es einfach zu sagen: Erfolg kann man nicht von heute auf morgen kaufen. Mir ist es lieber etwas behutsam, System und Nachhaltig aufzubauen. Mit einem großen Anteil der eigenen Jugend, ein paar davon gewinnbringend weiterverkaufen. Und wieder mal in einer Gruppenphase spielen/bestehen.
    Wenn junge Spieler sehen, dass Sturm eine Anlaufstelle für junge ist und diese weiterentwickelt und auch die nötige Spielpraxis gibt, dann hast du einen Hebel und mehr als eine Alternative in Österreich. Dann wäre auch der Output ein viel höherer ohne finanzielle Risiken.

    2+
    • ivoGo sagt:

      ich schreibe ja auch genauso für eine Jugendarbeit wie du sie beschreibst.
      Das würde für uns auch leistbar sein und ist auch für mich das Katapult in die Zukunft.

      0
    • ivoGo sagt:

      Hauptsächlich bin ich dafür, dass wir in Verhandlungen gehen, wo wir verstärkt werden(RV,ZM,ST).
      Je nachdem was der neue Trainer eben haben möchte, sollte man ihm cs 2 Mio Budget zur Verfügung stellen, sobald wir einen Meilenstein geschafft haben.
      Meilenstein 1: wieder eine Mannschaft bei der wir auf die Platzierung hoffen können
      Meilenstein 2: Europa

      0
    • schwoaza Peter sagt:

      @ ivo,

      ich finde das 2 Mio zuwenig sind, es sollten schon mind. 5 Mio sein damit man sich punktuell verstärken kann.

      swg

      6+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> TW1 sagt:

      @schwoaza Peter
      Gefällt mir, dein Sarkasmus !!!

      1+
    • schwoaza Peter sagt:

      Immer wieder gerne 😉

      swg

      1+
    • ivoGo sagt:

      Vielleicht habe ich beim Gehalt etwas übertrieben. Die 90K € sind eh erst für die Verstärkung zum Angriff(sofern wir uns im oberen Play-Off wieder brauchbar schlagen) relevant.In der Deutschen Bundesliga werden durchschnittlich 1,4 Mio bezahlt-insofern sind 90k für eine richtig starke Top Verstärkung starke Angebote.
      Damit kann man die schlechtest bezahlten Topverdiener der 2.D-Liga bekommen.
      35k€ sind das dortige Durchschnittsgehalt.
      Um die besseren von dort zu bekommen, sollten wir auch ein angemessenes Gehalt anbieten. Für die besseren mittelmäßigen aus der 2.D.Bundesliga sollten wir ruhig zw 40k und 55k€ anbieten. Sollten wir nur einen(oder 2) Spieler mit dieser Leistungsklasse bekommen können, dann dann dürfen wir ruhig mitspielen. Fragen kostet ja nichts.
      Ein Top ZM und ST wären doch was?
      Zunächst einen starken ZM besorgen. Mit Joe hat man gesehen, dass wir uns nicht verstecken brauchen.
      RV und Flügelspieler gibt es in Österreich und unserer Vergangenheit genug interessante Optionen, um die nächste Saison mit etwas Verstärkung zu beginnen.
      Mit der Jugend schaffen wir das Fundament eines starken Kaderplans(-/pools).

      0
  25. Melvinuss sagt:

    Herzlich willkommen, Christian Ilzer! Mögest Du unsre Schwoazn wieder (mittel- bzw. langfristig) auf die Erfolgsspur bringen und Fußball spielen lassen, der uns Fans wieder begeistert. Dann verzeihen wir auch die eine oder andere Niederlage 🙂

    Ich finds gut und geb ihm eine Chance!

    5+
  26. ivoGo sagt:

    Möge Christian mit mindestens 2 Mio Budget ausgestattet werden, um für den Jugendaufbau Ballverteiler und Stabilität zu bieten.

    0
  27. ivoGo sagt:

    So ganz Grundsätzlich:
    Wer ist nicht für eine richtig starke Verstärkung im ZM?
    Wenn wir einen haben, der besser aufgeht als Zulj und unsere Jungen harmonieren, dann holen wir mehr aus ihnen und der Mannschaft raus.
    Was glaubt ihr: „Wie viel wird so einer wohl verlangen?“

    0
  28. Abo420 sagt:

    Es könnte mit Ilzer funktionieren, mit klarem Plan und realistischen Zielen:
    1.Jahr: nicht absteigen
    2. Jahr: Meisterplayoff
    3. Jahr: Anschluss an WAC und ev LASK

    Mehr wird aufgrund des aktuell verkorksten Kaders nicht möglich sein.

    4+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> TW1 sagt:

      Egal ob „Neustart“, „Verjüngung“ oder sonst irgendwelche Schlagwörter, und egal ob 30% Budgetkürzung durch Corona (haben die anderen Vereine ja auch damit zu kämpfen), darf das Ziel für Sturm „NIE“ der Klassenerhalt sein !!!
      Das Ziel muss immer die Meisterplayoff sein. Man darf nur nicht enttäuscht sein und den eingeschlagenen Weg oder den Trainer sofort wieder in Frage stellen, wenn es einmal nicht gelingt.

      6+
    • ivoGo sagt:

      genau so gehen wir ja vor..
      im Stillen werden wir dennoch auf den 3 Platz hoffen(wenn unsere Jugend und der Ilzer miteinander können)..
      nach außen wird halt versucht möglichst keine allzu hohe Erwartung im ersten Jahr zu wecken..
      ist mMn auch für die Spieler besser, wenn sie freier Spielen können..

      Dank Corona haben jetzt bereits finanziell angeschlagene Verieine noch größere Probleme bekommen. Wir haben das allerdings gut über die Bühne gebracht. Ticketeinnahmen werden halt stark eingebrochen sein. Dennoch haben wir Reserven(Wir und noch 2 Klubs hätten einen Liga-Schluss ausgehalten. Der Rest wäre in Insolvenz gegangen).
      Fürs nächste Budget kommen auch noch dem Dario seine Mio hinzu.
      Wenn wir jetzt einen Verein ausspähen dem es finanziell schlecht geht und abgestiegen ist, dann haben wir gute Karten.
      Ein bis zwei richtig gute Schlüsselspieler sollten wir uns da schon ablösefrei(oder in Spezialverhandlungen//dort wo der Verein in Abgebe-Zugzwang ist) besorgen können.

      0
    • ivoGo sagt:

      Jetzt wird da vielleicht gerade was im Rollen sein. Der Ilzer hatte ja auch in Gegneranalyse mit uns zu tun. Er wusste auch auf was er sich eingelassen hatte. Er wird da sicher auch schon konkrete Vorstellungen haben.
      Die Frage ist halt, ob man ihn auch lässt..

      1+
  29. fid82 sagt:

    So sehe ich es auch.
    Außer Zielsetzung würde ich im ersten Jahr Platz 8 aufwärts setzen. Admira, St. Pölten, Mattersburg und den Aufsteiger sehe ich auf jeden Fall hinter uns!

    1+
    • ivoGo sagt:

      Ich würde so wie es jetzt steht
      – im schlechtesten Fall von Platz 9-10(Sollten wir keine weitere Verstärkung bekommen und unsere Jugend eher Regionalliga-Niveau gezeigt hat)
      -und im besten Fall irgendwo darüber liegen werden ausgehen(ohne Neuzugängen).

      2+
  30. schwoaza Peter sagt:

    Bitte erklärt mir warum wir nächste Saison auch nur annähernd etwas mit dem Abstieg zu tun haben sollten ? Ich glaube und hoffe das Ilzer so manche Spieler (Sakic, Jantscher, Huspek, Eze falls retour, usw.) wieder in die Spur bringt. Für mich wäre es wichtig wenn Avlo bleiben würde, Spendlhofer braucht kein Mensch, dann ein paar junge noch und wir rocken die Liga !!!!!!!!!!!!!

    ois für die schwoazn

    swg

    1+
  31. zw78 sagt:

    Meine Gedanken zu Christian Ilzer:

    – Man hat sich für den Trainer entschieden, der mit der Austria gegen Hartberg in einem Play-Off verloren hat und gegen den Trainer der siegreichen Mannschaft. Macht das rein leistungstechnisch Sinn?

    – War bei der Austria irgendein Fortschritt erkennbar? Ausser Siege gegen Tabellen-Hinterbänkler?

    – Er löst seinen (besser dotierten?) Vertrag bei der Austria, warum?
    a) weil er in wenigen Monaten entlassen worden wäre (liest sich nicht besonders gut)?
    b) weil er bei Sturm mehr Möglichkeiten und Budget hat? Naja…
    c) hätte die Austria die EL – Quali geschafft, wäre er dann auch weggegangen? Ich glaube nicht.

    – Man hat ihm einen 3-Jahresvertrag gegeben (ohne Klauseln?), warum bitte? 2+1 hätten’s wohl auch getan.

    – In der Sturmnetz-Umfrage waren 48% für Schopp und keine 5% für Ilzer…. die logische Wahl war er also sicher nicht. Ich hoffe, das Risiko zahlt sich aus.

    Und weiters:
    Man möge doch bitte mit dem Märchen aufhören, dass eine Knieverletzung Ilzer’s eine Profi-Karrierre verhindert hat. Er war von einer Profi-Karriere soweit entfernt, wie ich von einem Sieg auf der Streif.

    Trotzdem: Alles Gute und viel Erfolg, der Verein kann’s mehr als brauchen, und es sei jedem vergönnt, der dazu beiträgt.

    4+
    • schwoaza Peter sagt:

      @ zw78,

      meine Gedanken zu Deinen Gedanken:

      – Was hat ein Markus Schopp gegenüber einen Christian Ilzer vorzuweisen ? Vor einem Jahr hätte man Ilzer mit Handkuss genommen und als den neuen Heiland verehrt.

      – Wer sagt das Schopp z.B. bei der Austria funktioniert hätte ?

      – Man kann es auch so sehen, das sich Ilzer bewusst eine neue Herausforderung gesucht hat und nicht den Vertrag bei Freistellung ausgesessen hätte! Bei EL Quali wäre er sicher nicht weg, warum auch ?

      – Geht Ilzer auf und ist nach einem Jahr wieder weg weil ein Verein „mit den Scheinen wachelt“ würde die sportliche Leitung wieder in der Luft zerissen.

      – wäre die Umfrage vor einem Jahr gewesen, wäre es wahrscheinlich umgekehrt ausgegangen.

      Ich respektiere deine Meinung, man sieht jedoch das alles zwei Seiten hat. Ich versuche jedoch immer das positive zu sehen, ob das richtig ist kann man schwer beurteilen.

      swg

      3+
    • annanas bear sagt:

      Ich glaube, dass Austria gegen Hartberg erheblichen Einfluss auf den Trainerposten bei Sturm hatte und zwar deswegen, weil jeweils der Verlierer zu Sturm gekommen wäre. Ich glaube, dass Schopp sein Projekt für eine verkorkste Sturmmanschaft nicht aufgegeben wollte und Ilzer wäre nicht gegangen, wenn die Austria EL spielen würde.

      1+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> TW1 sagt:

      Woher willst du wissen, dass man sich gegen den Trainer der siegreichen Mannschaft entschieden hat ? Vielleicht hat sich Schopp gegen Sturm entschieden !
      Über Fortschritte der Austria lässt sich streiten, denn diese sind nicht nur an den Ergebnissen zu messen.
      Ob er bei der Austria einen besser dotierten Vertrag hatte, wissen wir nicht.
      Das sein Vertrag Klauseln enthält bin ich mir sicher. Was die Laufzeit betrifft, kann das ja nie eine Vertragspartei alleine entscheiden, aber wenn man langfristig einen Neuanfang plant, muss man auch mit dem Trainer langfristig planen.
      Die Sturmnetz-Umfrage hat überhaupt keine Aussagekraft, da
      1.) Ilzer zu dem Zeitpunkt noch gar nicht zur Verfügung stand
      2.) die selbsternannten Experten im Netz über kein detailliertes
      Hintergrundwissen verfügen.
      3.) die meisten ihre Stimme aus reiner Sympathie vergeben.
      Du hoffst das sich das Risiko auszahlt? Welches Risiko meinst Du? Welches Risiko wäre bei einem anderen Trainer kleiner gewesen ?
      Seine Fußballer-Karriere spielt auch keine Rolle, siehe Vastic (als Kicker top, als Trainer mau), oder Klopp (als Kicker mau, als Trainer top) usw.

      7+
  32. zw78 sagt:

    Auch ich respektiere deine Meinung.
    Zum ersten Punkt:
    Schopp hatte zwei Saisonen mit Hartberg, in beiden hat er die Erwartungen bei weitem übertroffen.
    Ilzer dagegen hat sich Hartberg in der BL nicht “angetan”… musste er aber auch nicht.
    Mit WAC war der Erfolg da, allerdings dort auch schon länger ohne ihn.
    Mit der Austria war’s gar nichts… und hätte die Austria keine finanziellen Probleme, wär er längst gegangen worden.

    3+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> TW1 sagt:

      Das mit den Erwartungen erfüllen ist so eine Sache.
      Bei Hartberg wars der Klassenerhalt !
      Bei der Austria die Top 3 !

      6+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> TW1 sagt:

      „Mit WAC war der Erfolg da, allerdings dort auch schon länger ohne ihn “
      Wie kommst Du zu solchen Aussagen ?
      Ilzer war 18/19 mit dem WAC 3.
      Ein Jahr zuvor war der WAC unter Pfeifenberger 9. und Vorletzter!
      Ein weiteres Jahr davor, nämlich 16/17 waren sie 8. von 10 Vereinen!

      5+
    • zw78 sagt:

      Ich red nicht davon was vorher beim WAC war, sondern was seit Ilzer in 12 Monaten beim WAC passiert ist. Irgendeine Stagnation erkennbar? Denke nicht.

      Ich hab auch nicht gesagt, dass die fehlende Profikarriere ein Defizit ist.
      Das Defizit ist alleine die Ehrlichkeit, dass es ohne Kreuzbandriss dazu gereicht hätte.

      2+
  33. Ritter2016 sagt:

    Ich würd es ja fast schon witzig finden, wenn El Meisteo jetzt zur Austria gehen würde!

    Zum Thema Schopp: Hier sind wirklich viele missgünstig gegenüber Schopp, warum auch immer! Ich sag’s nochmal. Als er das „Projekt Hartberg“ vor 2 Jahren begann waren 8 Spieler unter Vertrag. Hartberg hat das kleinste Budget der Liga! Sie investieren trotzdem seit Jahren und Jahrzehnten in den Nachwuchs! Hartberg hat 2 Jahre lang die Klasse gehalten! Und das mit einem System in dem Fußball gespielt wird!

    Natürlich kann man sich über „den kleinen Stadtklub“ lustig machen – muss es aber nicht!

    3+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> TW1 sagt:

      Die Leistung von Schopp ist auf jeden Fall zu respektieren !
      Allerdings glaube ich das es bei einem Underdog immer leichter ist, da die Erwartungen niedriger sind und der Druck nicht so groß ist. Man kann eigentlich nur positiv überraschen und vor allem ziehen alle im Verein an einem Strick.
      Ob Schopp auch bei einem der sogenannten großen Vereine funktioniert, wo sehr viele Spieler nur von ihren eigenen Interessen angetrieben werden, wissen wir noch nicht. Dieser Herausforderung muss er sich erst stellen. Vielleicht ist es sogar gut für uns, dass er dies nicht jetzt und nicht bei uns macht.
      Wäre schön wenn es zu einem späteren Zeitpunkt einmal klappen würde.

      7+
    • schwoaza Peter sagt:

      @ TW1,

      100% meine Gedankengänge

      swg

      0
  34. Ritter2016 sagt:

    Und auch wenn es überhaupt nicht zum Thema passt – seitdem der Struber den FC Barnsley in England übernommen hat, hab ich das ein bisschen intensiver verfolgt – die haben ja wirklich eine klare Vereinsphilosophie, verpflichten junge Spieler und – ähnlich wie im Film „Moneyball“ 🙂 – bzw. wie Brentford … setzen die exzessiv auf Datenanalyse und Auswertung derselbigen. Find ich sehr interessant. Weil scheinbar der Struber schon vor zwei Jahren vom System als möglicher Trainer „erkannt“ wurde … und davor haben sie mit dem Daniel Stindel auch einen eher unbekannten Deutschen gehabt…. dazu ein großer Anteil an U-23 Spielern.

    Vielleicht könn ma den Schicker ein paar Wochen zum FC Barnsley, zu Brentford und zu den Oakland Athletics schicken?

    2+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> dawuede sagt:

      FC Midtjylland muss man da auch erwähnen, die gehen es ähnlich an 😉

      PS: Ich weiß Off-Topic aber wann gibts denn die neuen Trikots, weiß da wer was?

      0

Schreibe einen Kommentar