Hierländer rückt ins Nationalteam nach

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Stefan Hierländer wurde für für die WM-Qalifikationsspiele gegen Wales (02.09.2017, 20:45, Cardiff) und gegen Georgien (05.09.2017, 20:45, Wien) von Teamchef Marcel Koller ins Nationalteam nachberufen. Der Schalker Guido Burgstaller fällt aufgrund einer Prellung am rechten Fuß aus, Hierländer nimmt seinen Platz ein. „Es ist für jeden Fußballer eine große Ehre für sein Vaterland zu spielen. Mit der Nominierung geht ein Traum in Erfüllung. Ich werde versuchen, mich in den Trainingseinheiten für einen Einsatz zu empfehlen“, so Hierländer, der sich gerade auf dem Weg zum Team-Camp befindet.

1 Kommentar

  1. Ennstaler sagt:

    Diese Einberufung hat sich Hierli wirklich verdient, er war schon in der letzten Saison gut, stand aber im Schatten von Matic.

    0

Schreibe einen Kommentar