Hierländer reist zum Nationalteam!

Aufgrund der Verletzung von Marcel Sabitzer, der Leipziger zog sich gestern im Spiel gegen den FC Bayern München einen Bänderriss im rechten äußeren Sprunggelenk zu, gab Teamchef Franco Foda am heutigen Montag bekannt, wer für den Flügelspieler nachnominiert wird. Stefan Hierländer wird die Chance bekommen, sich auch beim zweiten Lehrgang unter Foda zu beweisen und darf sich in den Spielen gegen Slowenien (23.03.2018, 20:45 Uhr, Wörthersee Stadion, Klagenfurt) und Luxemburg (27.03.2018, 20:30 Uhr, Stade Josy Barthel, Luxemburg) Hoffnungen auf seine ersten Spielminuten für das  Österreichische Nationalteam machen. 

(c) Martin Hirtenfellner Fotografie

Stefan Hierländer ist somit der dritte Sturmspieler im diesmaligen A-Team-Kader. Jörg Siebenhandl und Peter Zulj wurden ja bereits in der vergangenen Woche über ihre Einberufungen informiert. Mit Thorsten Röcher, Deni Alar und Dario Maresic stehen drei weitere schwarz-weiße Akteure auf Abruf. 

Des Weiteren wurden Sandi Lovric und Dario Maresic für das U21-Nationalteam von Werner Gregoritsch einberufen, Tobias Schützenauer und Oliver Filip stehen dort auf der Warteliste. 

Somit werden Sturmtrainer Heiko Vogel in der kommenden Trainingswoche fünf Stammspieler fehlen. 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar