Freier Eintritt am Sonntag in Liebenau!

Sturm Graz Frauen treffen auf die Wiener Austria

Foto vom 05.10.2016: Sturm Damen – FC Zürich. (Foto (c) Martin Hirtenfellner Fotografie)

Der SK Sturm Graz möchte den Schwung aus den Erfolgen der vergangenen Saison und der erfolgreichen Darbietungen der ÖFB-Frauen bei der Europameisterschaft in England mitnehmen. Darum gibt es am 25. September, also kommenden Sonntag, die Möglichkeit bei freiem Eintritt den heimischen Frauen auf die Beine zu schauen. Ankick ist um 14:30 Uhr. Die Länderspielpause im Herrenfußballbetrieb macht die Nutzung der Arena für die Frauen möglich!

„Ein neuerliches Spiel in der Merkur Arena austragen zu können, ist für uns alle eine besondere Motivation. Im Duell mit der Austria erhoffe ich mir, dass unsere Fans die letzten nötigen Prozent beisteuern, um dieses Duell zu gewinnen“, so der sportliche Leiter, Mario Karner, zur Gemütslage bei den Grazerinnen. Um nicht auf schwarz-weißen Fußball verzichten zu müssen, gibt es einen klaren Appell: „Kommt ins Stadion und supportet unsere Mädels, sie haben es sich redlich verdient“, kann Trainer Christian Lang Mario Karner nur zustimmen. „Es wäre etwas ganz Besonderes für uns, wenn wir den Zuschauerrekord der Planet Pure Frauen Bundesliga, den wir selbst halten, etwas in die Höhe zu schrauben könnten“, so Lang.

Sturm Graz rangiert in der Tabelle der österreichischen Bundesliga derzeit auf dem 2. Tabellenrang. In der letzten Runde vergangenes Wochenende mussten sich die Vize-Meisterinnen gegen Neulengbach nach einem bitteren Eigentor durch einen verunglückten Rückpass mit einem mageren 1:1 zufrieden geben. Das Team wird beim Heimspiel gegen die Violetten auf Wiedergutmachung aus sein. Das Sturm-Team tritt in dieser Saison noch dominanter auf als im letzten Jahr und wird alles daran tun, seine Chancenauswertung zu verbessern.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar