36 Kommentare

  1. blackfoxx sagt:

    also meine Reihung wäre

    1. Petrovic

    2. Mählich

    3. Marko

    Begründung: wir haben ja unseren Trainer nicht aufgrund Erfolglosigkeit abgeschossen, sondern haben ihn verloren, da er anscheinend (aktuell zumindest) einiges richtig gemacht hat. ich würde somit einen Trainer bevorzugen, der in der Lage ist, dieses Konzept weiter fortzuführen und gleichzeitig aber seinen eigenen Stil entwickeln kann – somit müsste er unser aktuelles System und auch das Umfeld bzw. Niveau unserer Liga kennen und „können“. Einer der „Promis“ aus der Liste (Veh, Nouri, Weinzierl, etc.) wird scheitern wie z.B. Hyballa, Büskens, in Österreich musst du als Trainer in der Lage sein, dich an Spielermaterial anzupassen, hier kannst du nicht bedingungslos deinen Spielstil durchziehen – vor allem nicht jetzt, wo es super läuft!

    Petrovic, Mählich Marko haben wie Foda die Osim-Schule genossen, und verstehen es wirklich (das haben alle drei bewiesen!) auf eine Mannschaft eingehen zu können und werden auch in der Lage sein, ihren neuen Stil langsam an die Truppe heranzuführen

    4+

    • arrai sagt:

      Geb dir vollkommen Recht, ein „Promi“ auf unserer Trainerbank würde uns nicht weiterbringen.

      2+

  2. Helmut Pilz sagt:

    Kreissl gibt ja nicht sonderlich viel auf den Promi-Status. Herzog, Slomka, Veh und Co. werden es daher wohl nicht werden. Gut so!

    Thalhammer, Mählich oder Ilzer wären sehr spannend. Am wahrscheinlichsten ist aber Barisic.

    0

  3. django sagt:

    Barisic eher ein Scherz ? Neukirchner , Vastic oder Haas Rapidrainer 🙂 wenn Barisic kommt geben viele ihr Abo zurück , das ist ein Absolutes NO GO für viele Fans , die Kurve wird da sehr Kritisch sein , Bonus null , 3x verlieren und Barisic  raus Gesänge werden angestimmt , ich bette das Barisic nur ein Scherz ist

    4+

  4. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/guenter-kolb/" rel="tag">Günter Kolb</a>, <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/mario-singer/" rel="tag">Mario Singer</a> Generation94 sagt:

    Ich bin für die absolute Rochade:

    Koller zu Sturm.

    1+

  5. django sagt:

    Google mal , Gehalt von Koller , 1,5 mille im Jahr 🙂

    0

  6. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/guenter-kolb/" rel="tag">Günter Kolb</a>, <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/mario-singer/" rel="tag">Mario Singer</a> Schworza99 sagt:

    Kann uns ja egal sein wer kommt…beurteilen werden wir ihn so oder so nach seinen Erfolgen.

    Kaliber wie Weinzierl werden für uns nicht leistbar sein…glaube nicht das wir wie Schalke oder Augsburg zahlen können.

    Und zu Barisic: Alar und Huspek waren auch grün…Muratovic und Gratzei sogar mal rot…solange der Neue Trainer nicht wie Gregoritsch mit der Anti Sturm Flagge marschiert sehe ich kein Problem…

    0

  7. Sturmmani sagt:

    Mir fehlt ein Name: Walter Kogler

    0

  8. Sturmmani sagt:

    Mein Wunsch: Rupert Marko!

    2+

  9. wolkerl sagt:

    Der interessanteste Name auf der Liste ist tatsächlich Rekdal…im Gegensatz zu Leuten wie Herzog, Mählich, Ilzer, Vastic, Kühbauer immerhin schon Erfolge vorzuweisen, zwei Cup-Titel mit Underdog Aalesunds, dazu ist er die Rolle des Verfolgers gewöhnt, da in Norwegen Rosenborg das Maß der Dinge ist und Valerenga/Odds/Bergen/Molde im Grunde das sind, was Rapid/Sturm/FAK in Österreich darstellen…

    0

  10. mario no sagt:

    Ich werfe mal ein „heißes“ Profil in die Runde.

    5x bosnischer Meister
    4x bosnischer Pokalsieger
    1x japanischer Pokalsieger

    aktuell vereinslos. 🙂

    5+

    • Neukirchner sagt:

      Ich denke dieser Name würde Graz zu Tränen rühren, ist aber völlig unrealistisch. Auch wenns zweifellos eine grandiose Idee wäre!

      4+

    • Nock-74 sagt:

      Warum völlig unrealistisch?

      0

    • Neukirchner sagt:

      Naja, mit so einen Namen wäre wohl die Erwartungshaltung zu groß. Interessant wäre zu wissen, ob GG bislang auch nur eine Sekunde diesen Namen in Erwägung hezogen hat.

      2+

  11. graz4ever sagt:

    Da stehen natürlich einige sehr interessante Namen (Nouri, Weinzierl, Rjekdal etc)..

    Allerdings bin auch ich der Meinung, wir sollten eher keine (prominenten) Experimente eingehen und vorerst auf jemanden setzten, bei dem wir ziemlich sicher sein können, was wir bekommen!

    Das wären natürlich eher die Herren Petrovic, Mählich und dergleichen! Wobei ich hier Rupert Marko am interessiertesten (mutigsten) finden würde, aber auch natürlich Petrovic (wobei bei ihm schon wieder ein kleiner „Nostalgie-Bonus“ bestehen könnte)

    Wenns wirklich „Prominent“ werden sollt, sollten wir unbedingt um Christian Streich werben!!! Wär ein absoluter Hammer-Charakter..

    2+

  12. SonicBird90 sagt:

    obwohl ich kein Fan bin von irgendwelchen Trainern, welche sowas wie Stallgeruch besitzen, bin ich für Roman Mählich. Nicht weil er lange Spieler bei Sturm war, sondern weil ich ihn sehr kompetenten Trainer einschätzen würde.

    solange Sturm aber so erfolgreich ist wie jetzt, ist mir sowieso egal wer Trainer wird.

    0

  13. brent_everett sagt:

    GK wird sich anschnallen müssen: egal wen er zum Meistertrainer macht (die U21 von RB Leipzig ist hoffentlich kein ernsthafter Gegner um den Titel) – da Sturm der Lieblingsverein aller Steirer ist, werden zehntausende aufschreien.. Selbst wenn er einen Welttrainer nimmt! Guardiola (zu teuer), Heynckes (zu alt), Mourinho (zu egozentrisch, passt nicht zur Sturmfamilie), Kloppo (ein Roter, geht gar nicht). Sturmfans sind sehr schwierig zufriedenzustellen!

    5+

  14. GazzaII sagt:

    Wie an anderer Stelle geschrieben wäre mein (eventuell realisierbarer) Wunsch Rene Weiler oder Urs Fischer.

    Von den hier angeführten steht Mischa meiner Meinung nach zu Recht an 1ter Stelle befürchte aber, dass das Wunschdenken bleibt.

    2+

  15. Marchanno Diaz Rabihou sagt:

    Einer mit Bonus und Stallgeruch (und wieder Gutmachen fürs Abmelden wegen Amoah)

    Ranko Popovic

     

    5+

  16. Meister Gallo sagt:

    Warum Barisic? Warum wurde er bei Den Hüttelbuben gegangen? Da hat es doch einiges an Zoff und Lebenstilproblemen gegeben um es höflich auszudrücken. Denke dass man sich sowas sparen kann.

    6+

  17. Nock-74 sagt:

    Wie wärs mit Oliver Glasner, Manfred Schmid? Mein Wunsch ans Christkind wäre eine möglichst schnelle Bekanntgabe des neuen Trainers. Eventuell ein junger moderner und dann gleich mit Foda zusammen die Mannschaft bis Jahresende trainieren. So könnte der Junge vom Alten lernen und umgekehrt. Einfach das Beste aus beiden zusammenbringen. Wie oft hat man schon die Chance?

    3+

  18. rio sagt:

    Erstaunlich, dass Petrovic die Liste der „Wunschtrainer“ anführt. Vielleicht als Co-Trainer auch noch Dragan Antic vorschlagen!

    Ich jedenfalls wünsche mir für meinen Verein keinen Trainer, der deutschen Gerichten zufolge eindeutig bei Manipulationen bei Sturmspielen zugeordnet werden konnte!

    Persönlich würde ich mich über einen Mählich freuen, nehme aber jegliche Entscheidung vorab wertfrei auf. Lediglich mit Baresic hätte ich so meine Probleme, weil mir da einfach zu viel Grün am Rasen wäre.

    1+

    • GazzaII sagt:

      Genau, wenn ich mich recht erinnere habe wir die verdächtigen Spiele damals haushoch verloren ahja und nicht zu vergessen ist er ja auch verurteilt und müsste aus dem Gefängnis aus coachen.

      Und ja wenn man sich dann noch jemanden mit beeindruckenden Stationen wie Lassee, Mannsdorf und den ORF wünscht muss ich sagen: „Überzeugt, da kann der Topschüler Osims nicht mithalten“

      1+

  19. Marchanno Diaz Rabihou sagt:

    Erfolgs Garantie gibt es auch bei Ancelotti oder Tuchel nicht, also bitte einen sympathischen, wenn möglich ohne Wien Bezug (unnötiger Druck von Beginn an). Einen der gerne die Jugend einbaut, damit die Romanos in Zukunft bei uns bleiben, einer der gut mit Kreissl kann und der womöglich sogar noch attraktiv spielen lässt (schönes 3:3 statt schmutziges 1:0)

    Nach Popovic würde mir auch noch Yuran einfallen

    2+

  20. Melvinuss sagt:

    Also eigentlich will ich mir die neue Trainerbestellung erste Reihe fußfrei geben, ohne große Wunschtrainerbekundungen und Kommentare zu etwaigen Kandidaten.

    Wer mir jedoch abseits der üblichen und unüblichen Kandidaten ins Auge sticht, wäre Rupert Marko. Ich wäre sehr gespannt ob seiner Qualitäten und würde seiner Bestellung mit großem Interesse und Vorfreude entgegensehen.

    Aber zuerst gilt es mal am Samstag die Rapid zu schlagen, freu mich schon wie irre auf das Spiel!!

    1+

  21. jorge72 sagt:

    auch wenn es viel gegenwind gäbe, aber barisic hätte charme.

    1+

  22. Nimrod sagt:

    Mir würde Thalhammer extrem gut gefallen. War ziemlich cool, was der mit den Ladies aufgeführt hat bei der Euro. Ich denke halt nicht, dass er es machen wird wollen…

    1+

  23. Neukirchner sagt:

    + 1. Marko 2. Ilzer 3. Mählich
    – 1. Kühbauer 2. Pfeifenberger 3. Barisic

    Genau in dieser Reihenfolge meine Goes und NoGoes

    2+

  24. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/guenter-kolb/" rel="tag">Günter Kolb</a>, <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/mario-singer/" rel="tag">Mario Singer</a> Provinciano sagt:

    Die Ilzer-Lobby ist stark beim Voting. Muss wohl an seiner laut Transfermarkt bevorzugten Formation liegen: 4-4-2 mit Doppel-6 heißt es dort 🙂

    1+

  25. Maldini sagt:

    Wenn Barisic seine „Lebensstilprobleme“ – wie einige dezent, andere zynisch formuliert haben – im Griff hat, ist er mMn von sportlicher Seite eindeutig zu favorisieren, auch wenn er es als Parade-Rapidler nicht gerade leicht haben wird (und mir auch nicht sympathisch ist!). Das Durchschnittsalter der Mannschaft, aber auch der Spielstil sollten meiner Einschätzung nach gut zu seinen Vorstellungen passen (Irgendwer hat gemeint, dass Rapid unter Barisic zu sehr über die Flügel kam, aber das ist kein Argument gegen ihn, ganz im Gegenteil, denn Sturm erzielte heuer extrem viele Tore über die Seiten!).

    Und vielleicht sollte man es auch einmal so sehen: Nämlich dass es heutzutage ein Aufstieg in der Karriereleiter ist, wenn man von Wien nach Graz geht!!!

     

    Ansonsten könnte ich mit Petrovic aus Nostalgie noch recht gut leben (glaube aber nicht, dass er aktuell der richtige Mann wäre), mit Mählich so irgendwie – der Rest ist mMn entweder reine Illusion oder ein Albtraum…

     

    0

  26. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/guenter-kolb/" rel="tag">Günter Kolb</a>, <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/mario-singer/" rel="tag">Mario Singer</a> Provinciano sagt:

    Petrovic-Ilzer im Duett

    Der bisherige Voting-Favorit Ilzer hat nicht die Lizenz zum coachen, wenn ich mich nicht täusche. Viel Erfahrung im Cheftrainer-Bereich und in der obersten Spielklasse hat er leider auch nicht unbedingt. Ilzer mag ein hochtalentierter Trainer sein, aber als solche werden immer wieder viele gehandelt (Scherb, Fallmann, Lederer), scheitern aber vielleicht an den ganz spezifischen Aufgaben, etwa wie es sie bei Klubs wie Sturm, Rapid (Canadi…) oder Austria (Baumgartner…) gibt.

    Rupert Marko hätte ich immer gerne als Sportdirektor gesehen (als ich nicht wusste, dass es Kreissl gibt…).
    Mählich? Naja, eine halbe Saison in der ersten Liga erfolgreich zu sein ist noch nicht so eine fette Visitenkarte.
    Aber was weiß man:  Ich sah einst Milanic als sichere Bank für die Foda-Nachfolge, Rest ist Geschichte, bei Leeds hat er sich die Pensionsvorsorge geholt, bei Maribor zaubert er wieder wie eh und je auf der Trainerbank.
    Kühbauer, Pfeifenberger passen vielleicht nicht zu einem Spitzenklub (so wie es Canadi bei Rapid ging) bzw. nicht zu Sturm. Die genannten Ausländer sind wohl unfinanzierbar bzw. ungeeignet. Barisic könnte von außen betrachtet irgendwie passen.

    Letztlich glaube ich, dass von der nachgewiesenen Qualität her, aus rationalen Überlegungen und aus dem Bauch heraus eigentlich Petrovic der ideale Trainer wäre. Ich fürchte aber, dass der bald wieder in Japan unter Vertrag sein wird oder z. B. nach China geht.

    Vielleicht würde auch Petrovic den Cheftrainer bzw. Manager (wie es in England und Japan der Fall ist) machen, mit Ilzer als Coach? (Immerhin kostete das abgehende Trio Foda, Kristl und Szabics bisher wohl auch nicht wenig) Wäre eine elegante Lösung, um den offenbar talentierten Ilzer durch einen hochklassigen und erfahrenen Trainer wie Petrovic für Chef-Aufgaben reifen zu lassen.

    Letztlich bin ich aber überzeugt, dass Kreissl die richtige Entscheidung treffen wird, denn seine Entscheidungen waren bisher zu gefühlten 90 Prozent richtig. 

    0

  27. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/guenter-kolb/" rel="tag">Günter Kolb</a>, <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/mario-singer/" rel="tag">Mario Singer</a> Provinciano sagt:

    Und auch die Spielphilosophie von Petrovic würde zu dem passen, was Foda in seiner 8. (?) Saison bei Sturm erstmals statt „4-4-2 mit Doppel-6“ spielt  (und was ich als wichtigsten Faktor für den aktuellen Erfolg sehe), nämlich variablen und kreativen Fußball, meist basierend auf einer 3-5-2 Formation. Was Petrovic auch kann: junge Spieler entwickeln. Ein junger Assi aus der Laptop-Trainer-Generation an seiner Seite würde Sinn machen, Ilzer oder halt ein anderer.

    0

  28. 11er sagt:

    Thomas Letsch hat hier niemand am Schirm? Finde ihn eine interessante Option. Ablösefrei. 5 Jahre für Salzbug in der Jugendarbeit gut unterwegs gewesen. Leiter der Akademie. Abgang bei Salzburg nicht ganz fair gestaltet, durch die Verpflichtung von Rose. Spielsystem von Salzburg verinnerlicht. Die deutsche Liga (Aue) ist wohl noch zu früh gekommen. Aber unseren Foda wolltens dort ja auch nie (Omen?)

    Die österreichische Liga kennt er. Hätte auch ein neutrales Standing.

    Bei Mählich und Ilzer wäre mir das Risiko zu gross. Vermutlich auch dem GK.

    0

Schreibe einen Kommentar