Fix: Madl wechselt zum FC Fulham

Am Montag ist Michael Madl nach London geflogen, um sich den Medizincheck beim FC Fulham zu unterziehen. Diesen hat der Innenverteidiger, der bei den Schwarz-Weißen noch einen bis 2017 gültigen Vertrag gehabt hätte, erfolgreich gemeistert.

Auch Gerhard Goldbrich habe am Dienstag „finale“ Gespräche mit den Verantwortlichen des Londoner Klubs geführt, sodass einem Transfer nun endgültig nichts mehr im Wege stünde. Aufgrund der Tatsache, dass dem FC Fulham eine Transfersperre wegen diversen Verstößen gegen das Financial Fairplay auferlegt wurde, erwies sich die Transferierung Madls nach England nicht so einfach. Die ganze Causa wurde um ein paar weitere Tage in die Länge gezogen, aber letztendlich konnte eine Lösung gefunden werden.

Da der Klub der englischen Championship eigentlich keine Spieler im Winter-Transferfenster verpflichten darf, habe man sich darauf geeinigt, mittels Leihgeschäft das Problem zu umgehen. Michael Madl wird deshalb bis zum kommenden Sommer nach London verliehen, in dem schlussendlich der verspätete Kauf durchgeführt werden soll („Kaufoption“).

Foto: CC BY-SA Wikimedia Commons/Steindy

Foto: CC BY-SA Wikimedia Commons/Steindy

Das SturmNetz-Team wünscht Ex-Kapitän Mike Madl alles Gute bei seinem Traum auf der Insel!

 

 

14 Kommentare

  1. Toastbrothauer Toastbrothauer sagt:

    Also Fulham hat im Sommer das Recht, die Kaufoption zu ziehen?
    Kann theoretisch der Fall eintreten, dass sie Madl im Sommer nicht fix verpflichten wollen und die Kaufoption verstreichen lassen und Madl somit zurückkommt? 😀

    0

  2. ljnight2 sagt:

    Jetzt wirds rund gehn mit den transfers..

    Denke das die leihsumme bei 800000 euro liegt und die kaufoption bei 200000 euro liegt..
    Sonst würde sturm nie so ein geschäft machn denk ich..

    1+

  3. mauer mauer sagt:

    Also noch einmal damit ich das auch versteh: Abwehrchef der sogleich Kapitän ist wird VERLIEHEN?? Dh Abwehrchef der sogleich Kapitän ist is futsch, Marie gibts keine aufgrund der Sperre, Ersatz muss verpflichtet werden und der kostet wahrscheinlich Ablöse. Als i-Tüpferl kommt dazu, dass Madl im Sommer womöglich zurück kommt weil die Kaufoption nicht gezogen wurde. I versteh’s noch immer net.

    1+

  4. Rene90 sagt:

    da stellt sich für mich aber eine ganz entscheidende Frage: wie schaut dieser Deal aus,.sollte sich Madl eine Verletzung zuziehen (was natürlich niemand hofft) und für unbestimmte Zeit ausfällt?

    1+

    • Moritz Lösch Moritz Lö sagt:

      Dann wäre Sturm der Nutznießer. Falls sich Madl verletzt, muss Fulham trotzdem sein Gehalt zahlen. Mike wär im Sommer wieder bei Sturm, bzw wechselt dann bestimmt zu einem anderen Klub. Ich bezweifle, dass Madl noch einmal bei Sturm ein Spiel bestreiten wird.

      1+

  5. HG1976 sagt:

    Vieles ist möglich, es könnte ja sein das er im Sommer bei Rapid spielt?!

    1+

  6. ljnight2 sagt:

    Vl bekommt er statt 50000€, 100000€ überwiesen unst sturm zweigt sich 50000€ ab, so quasi rückzahlung in raten..

    Was noch intetessant war, was die krone geschrieben hat..
    Das sturm und fulham womöglich eine kooperation eingehen..
    Vl kann da irgendwie eine zahlung erfolgen und somit das transfer hintertürl offen ist..

    Sturm wird ihn nie und nimmer verleihen ohne ablöse zu kassieren..
    Kein verein der welt würde einen wichtigen teil der mannschaft und noch dazu kapitän ablösefrei mit kaufoption im sommer verleihen..
    Wie schon oben erwähnt, was ist wenn er nicht überzeugt, oder wenn er sich verletzt..

    Was noch interessant ist, bis jetzt wurde mit allen transfers abgewartet, vl weil zuwenig geld da war?
    Seit den möglichen madl abgang wird spekuliert und spekuliert, schon klar das nicht zusätzlich ein spieler verpflichtet wird, awa man könnte vorverträge abschließen „wenn spieler A wechselt, dann kann Spieler B zu uns wechseln“ oder nicht?

    1+

  7. samma_schwoaz sagt:

    Schildenfeld zurück in Graz! Marco Djuricin kurz vor der Unterschrift …. Und dann, genau dann muss ich aufwachen

    Esser

    potzmann-schildenfeld-spendlhofer- Lykogiannis

    lovric-kamavuaka

    schick-stankovic-horvath

    djuricin

    das wärs gewesen

    1+

Schreibe einen Kommentar