Fix: Alar kehrt zurück nach Hütteldorf

Der ehemalige Kapitän unterschreibt bei den Wiener einen Vierjahresvertrag

Nun ist es traurige Gewissheit. Der Kapitän der Grazer kehrt zurück zu Rapid Wien. Der gebürtige Steirer, der bereits von 2011 bis 2016 139 Pflichtspiele (43 Tore) für die Wiener absolvierte, unterschriebt einen Vertrag bis 2022. In einer Aussendung der Wiener heißt es wörtlich: „Kann Dank einer Ausstiegsklausel zu wirtschaftlich attraktiven Konditionen wechseln.“

Deni Alar erzielte in zwei Saisonen für Sturm Graz bewerbsübergreifend 41 Tore und sieben Assists in 82 Spielen. Zudem konnte er zwei Mal den 2. Platz in der Torjägerwertung erobern. 

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Sportdirektor Sturm Graz, Günter Kreissl: „Das, was in den letzten Wochen auf dem österreichischen Transfermarkt passiert ist, sagt viel über die Qualität der Arbeit des SK Sturm aus. Es spiegelt aber auch gut die derzeitige Personalpolitik der Wiener Vereine und zum Teil die Werte der heutigen Gesellschaft wider. Unterm Strich werden wir weiter hart dafür arbeiten, das Original zu bleiben. Denn nur wir sind Sturm! Wir freuen uns schon auf den Start der neuen Saison.“

Sportdirektor Rapid Wien, Fredy Bickel: „Ich freue mich ungemein, dass Deni Alar wieder zum SK Rapid kommt. Er ist ein spezieller Stürmer mit einer riesigen Qualität im Abschluss und zudem sehr spielstark. Er kennt nicht nur die Liga, sondern auch unseren Verein bestens und wird so sehr rasch und leicht integriert werden. Ich hoffe und bin guter Dinge, dass er bei uns rasch an seine Hochform der letzten beiden Jahre anschließen kann.

Trainer Rapid Wien, Goran Djuricin: „Ich bin begeistert, dass mit Deni Alar der beste österreichische Angreifer unserer Liga künftig in unseren Reihen steht. Er wurde nicht umsonst ins Nationalteam einberufen und wird uns mit Sicherheit einen Qualitätsschub in der Offensive bringen.“

Deni Alar in der Aussendung von Rapid: „Ich hätte noch vor wenigen Tagen nie und nimmer damit gerechnet, die Chance auf einen Transfer zu Rapid zu erhalten, sonst hätte ich auch einige Fragen in diversen Interviews anders beantwortet. Wie viele wissen, wollte ich vor zwei Jahren schon beweisen, dass ich weiter in den grün-weißen Kader gehöre, damals wurde mein Vertrag aber leider nicht verlängert. Schlussendlich war aber auch mir damals klar, dass es wohl besser ist, bei einem anderen Klub meine Chance zu suchen. Daher möchte ich dem SK Sturm Graz für die letzten zwei wirklich überragenden Jahre danken. Der Klub hat mir die Chance geboten, mich zu beweisen und ich bin stolz, was ich gemeinsam mit meinen Mitspielern in meiner steirischen Heimat erreichen konnte. Mir ist bewusst, dass viele Sturm-Fans von meiner Entscheidung überrascht sind und diese auch nicht gutheißen, aber ich möchte beim SK Rapid unbedingt beweisen, dass ich vor zwei Jahren nicht abgegeben werden sollte und will auch mit Grün-Weiß so rasch wie möglich einen Titel erreichen“

Anzeige

52 Kommentare

  1. Duddy sagt:

    Meine freundin hat mich 100 mal beschissen und mich scho mal in hohem bogen rausgetreten.

    Da will ma ja sofort wieder zurück.

    – Deni Alar 2018

    18+
  2. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Danke für nix Captain!

    Zuerst einen Top Kader fordern und sich dann verdrücken. Hoffentlich kannst mit den grünen Scheinen die du mehr verdienst ein Computerspiel kaufen und dir einen Charakter erstellen, denn du hast nämlich keinen! Keine Eier in der Hose Klartext zu reden aber groß vom Verein Strukturen forden…keine Sorge Deni, einen Titel hast schon gewonnen: Größter Heuchler in dieser Transferperiode…und das will was heißen. Un Deni mach dir keine Illusionen: Die Steiermarkmag zwar deine Heimat sein, in Graz brauchst dich aber nicht mehr blicken lassen, höchstens zu Vertragsverhandlungen mit den Roten, was dir ab jetzt zuzutrauen wäre.

    Kein aufWIEDERSEHEN, kein Machs gut…geh, aber geh mit dem Geld.

    58+
  3. Siro sagt:

    Armer, dummer, geldgeiler Bua.

    Viel Spaß in deinem Leben nach dem Fußball.

    40+
  4. flo1909 sagt:

    Auch dir lieber Dani wünsche ich, dass du 0!!! Erfolg bei keinem weiteren Verein hast. Neben dem das ich immer gehofft habe Rapid möge verlieren, hoffe ich sehr, dass du dir die grünen Niederlagen nur von der Tribüne aus ansiehst!!!

    Nimm dein vieles Geld, dass du jetzt verdienst, kauf die ein Haus in Wien und komm bitte nie, nie mehr nach Graz oder in den Rest unsere schönen Stmk!!!!!

    30+
  5. Luca1111 sagt:

    Ich hab ihn nie gemocht. Jetzt weiß ich warum. Ich wusste gar nicht dass der ein erzgrüner ist. Selbst wenn rapid ihm weniger gezahlt hätte wäre er dorthin gegangen. Seine Augen strahlen wenn er von rapid spricht  Sturm war nur Mittel zum Zweck. Der hat alle bei Sturm sowas von beschissen. Aber mein Gott. Für die Zukunft lernen und alar wird sowas von abmontiert bei rapid wenn er dort eine halbe Ewigkeit nicht trifft so wie bei uns.danke deni für deinen Abgang.

    14+
  6. Wenn wir hier stehen sagt:

    „Der Klub hat mir die Chance gegeben, mich zu beweisen,  …“

    Hat er nicht, der Klub hat ihn von der Tribüne geholt um ihn aus der kompletten Versenkung zu retten und aufzubauen, nicht um sich bei Sturm für Rapid zu empfehlen.

    Die Stellungnahme von ihm machts eigentlich schlimmer als der wechsel selbst…

    34+
  7. Neukirchner sagt:

    Lass Dich bitte nie wieder in Graz blicken, du ehrlose Existenz. Einen Rat: Täusch vor dem Spiel mit deinen Grünen in Liebenau eine Verletzung vor, ansonsten wirds ziemlich bitter.
    0 Charakter, 0 Eier, 2stelliger IQ.
    Auf NieMehrWiedersehen!!

    15+
  8. Maldini sagt:

    Als einer der wenigen, die Alar trotz vieler Tore auch am Platz nie leiden konnten (ob er jemals nach einem Spiel duschen musste???), freue ich mich, dass er endlich wieder in Wien ist – denn er hatte ja bereits in seiner Zeit bei Kapfenberg gemeint, dass er schon immer ein Grüner war! Hoffe, er zeigt auch bei Rapid wieder, dass er zwar brav seine Tore macht, aber in den großen Spielen (Cuphalbfinale: nicht zu sehen! Cupfinale: Chancentod) nichts reißt!

    20+
  9. gabrielzoll sagt:

    Da wirds im Stadion einige Sauschädln zum präsentieren geben. Dressen wären auch einige zu verbrennen.

    21+
  10. GazzaII sagt:

    „Unterm Strich werden wir weiter hart arbeiten das Original zu bleiben. Denn nur wir sind Sturm!“

    So sehr es schmerzt, dass zu schreiben aber:

    Das klingt nach so einer Transferperiode für mich leider schon fast wie eine Drohung!

     

    36+
  11. schmitz sagt:

    A*sch***** Der Sk Sturm hat Dich vor 2 Jahren von der Versenkung gerettet.

    Mögest Du auf die Fresse fallen in  wie die andern 7en.

    58+
  12. Roman Bardel sagt:

    Freu mich auch auf den 02.09.2018….

    25+
  13. bianco nero tifoso bianco nero tifoso sagt:

     

    Ich bin sprachlos, was willst da viel schreiben, als Identifikationfigur wär da Deni für unseren Verein so wichtig gwesen.

    Scheiss moderner Fussball.

    Sorry, aber wennst seit Wochen eine Watschn um die andere aus Wien bekommst, musst auch erst mal aufstehen, dich sammeln und positiv denken.

    Es is wie es is, die ganzen Spielerberater san geldgiere Hundlinge und die ganzen Ex Sturm Graz Spieler scheissen auf uns und freuen sich aufs $$$$$$ Bankkonto.

    Kreissl ist die ärmste Sau, für ihn ist auch alles mühsam und er hat sich die Kaderplanung 2018/19 sicher leichter vorgestellt.

    Gruppenphase Euroleague muss das Ziel sein

    Es wäre ein Traum, nach all den Scheiss Jahren unter Foda, Goldbrich.

    Ich hoffe da Günter hat noch genug Energie, um einen schlagkräftigen Kader zusammen zustellen.

    Gü, sei ein Kämpfer, verliere nicht den Glauben an Sturm Graz, du bist unser bester Mann gegen den modernen Fussball, obwohl was heuer im Sommer 2018 bei Sturm alles passiert ist, gebranntes Kind, Hilfsausdruck quasi.

    Vor dem größten Erfolg seit 2011 und dann wirst von diesen Söldnern so im Stich gelassen, anyway, seis drum, ich vertrau auf die Kraft und Energie vom Kreissl Buam.

    Und a Sauschädl Aktion alla Kainz fürn Deni ist zwar lustig, aber an der Gesamtsituation ändert sich nix.

    Deni, ich bin traurig und enttäuscht von dir, als Steira wärst da Nachfolger für die Sturmlegende Mario Haas gwesen, warum hast du nix gesagt und uns kaltblütig im Stich gelassen?

    Schau, wir Sturmfans sind viele.

    Crowdfunding Aktion für den armen Deni hätt ma gestartet oder sonst eine Aktion:

    Bettln für Deni, er ist jung und braucht das Geld, auf Sturm scheisst er ganz dezent einen Haufen.

    In der Grazer Herrengasse hätten wir für dich gebettelt, abwechselnd.

    Betteln für Deni in der Herrengasse, nur wegen dich und dem lieben Geld.

    Kennst du den Masser Franz?

    Sei ehrlich, wie ist deine Meinung zu ihm?

    Klasser Bursch, wie ist er eigentlich so privat?

     

     

    10+
  14. zw78 sagt:

    Wenn er wenigstens jetzt ehrlich wäre und sagen würde: “Bin auch schon fast 30, habe Familie und so einen Vertrag kann mir Sturm nicht bieten”.

    Dann, aber nur dann würde ich es noch irgendwie verstehen, aber die Lügen und die Falschheit geht mir so am A****.

    Redet von “ich will mich beweisen”. Beweis dich im Team, in EL oder CL du Kasperl.

    PS: So, 2. Sept, 17 Uhr. Jeder weiss wo er zu sein hat.

    24+
  15. mauer mauer sagt:

    Fernando Torres wär grad vertragslos!

    2+
    • GazzaII sagt:

      Da wir Transfererlöse seit einiger Zeit eh nur aufs Sparbücherl legen sollt mah den, sofern irgendjemanden jemals das Losungswort wieder einfallt, sogar locker bezahlen können

      30+
    • mauer mauer sagt:

      Der würd si durch Trikotverkäufe eh selbst finanzieren

      13+
  16. Leider einer der vielen Kicker heutzutage, der nur des Geldes wegen Fußball spielt und wahrscheinlich bei einem finanziell lukrativen Angebot aus der 2. Ö-Liga sogar dorthin wechseln würde. Kreissl hats ja so schön auf den Punkt gebracht, mit Spiegel der heutigen Gesellschaft.

    Naja, soll ruhig gehen, auch wenn er meistens fleißig genetzt hat, war er ein eher unbeweglicher Stürmer, der sich kaum selber Bälle holen konnte/wollte und solche Angreifer sind im heutigen Fußball eh nimmer wirklich gefragt.

    Beweist auch, dass er sich scheinbar nur die EL Quali und nicht die CL zutraut. 😉

    18+
  17. django sagt:

    die Spieler machen aus ihrem Hobby den Beruf fürs Leben , und im Beruf geht es darum soviel Geld wie möglich zu verdienen , die Sportlichen Erfolge sind nur eine Positive neben Erscheinung , die Spieler spielen fürs Geld für sich selber und natürlich für ihre Familien , beim 1ten Tor küsst er wahrscheinlich  das Rapidlogo ,zu glauben die Spieler spielen für die Fans ist reine Utopie , Sturm wichtiger als jeder Spieler , wir Fans sind Sturm , weil man sein Leben lang seinen Verein des Herzens unterstützt , Spieler kommen und gehen , wir Fans bleiben , WIR SIND STURM

    16+
  18. jott1976 sagt:

    Alar´s Familie wird sicher keinen guten Ruf mehr in der Steiermark genießen. Das sollte er auch bedenken. Irgendwie tut mir seine Familie leid, denn die können nix dafür, dass er Papa/Mann etc. so ein Ars… ist.

    So einen falschen Hund (in Österreich nur Steiermark, wünsche mir ein starkes Team, freu mich auf Ajax)  gibt kein 2. Mal.

    He du warst unser Kapitän!

    Bitte fall in Wien auf die Fresse. Die Rechnung der Fans bekommst du beim nächsten Spiel Rapid : Sturm präsentiert.

    Sturm wird es auch ohne dich geben.

    Achja und lies mal die Kommentare der Rapidfans. Die wollen dich gar nicht. Das ist ja noch das Beste an der Geschichte 😉

    33+
  19. Provinciano Provinciano sagt:

    Umso mehr Wertschätzung sollte man nun Maresic und Hierländer zukommen lassen. Die haben Charakter und Hirn.

    11+
  20. schmitz sagt:

    Ich hoffe nur das beim Heimspiel gegen Rapid eine schöne Choreo auf Alar wartet, das er mit Tränen aus dem Stadion Lauft.  Freu mich schon darauf!!!!

    3+
  21. Strauss sagt:

    Ein Schädel wird nicht reichen, da brauch ma die ganze Sau.

    20+
  22. Duddy sagt:

    Die Frage is halt ob er des zeugs wirklich glaubt oder halt pr für die Rapid fans.

    Am ende des tages is er geholt worden weil der rest verletzt is.  Er wird kane titel holen oder sonst was, sobald bei Rapid die Stürmer fit werden, sitzt da Deni wieder am Bankerl und weint.

     

    Aber dann kann er ja vlt bei Sturm 2 in Favoriten anheuern.

    3+
  23. sTuRm_90 sagt:

    Ich werf jetzt einfach mal zwei Namen in den Raum

    Onisiwo (wenn leistbar)

    Grbic

    Jakolic
    Kalajdzic (leider derzeit verletzt)

    Rivaldinho (einfach weil mir der Gedanke gefällt das der Sohn von Rivaldo bei uns kickt =) )

    Levi Garcia

    Taxiarchis Fountas (hat auch schon bei RBS gespielt

    Yordy Reyna

    Mathis Bolly (TEMPO)

    vl lässt auch unser Trainer seine Kontakte zu Bayern oder City (Pep) spielen. City hat genug Spieler die sie gerne im Ausland (Girona) parken möchten. Ich konnte mich live davon überzeugen das da einige gute Jungs dabei sind (Aleix Garcia und Douglaz Luiz zb)

     

     

    4+
  24. schmitz sagt:

    LAOLA1: Du hast auch schon gesagt, dass viele deine Entscheidung nicht verstehen werden, auch Fans. Was glaubst du, wird dich in Graz in Zukunft erwarten?
    Alar: Das wird man sehen, wie sie dann darauf reagieren. Das kann ich jetzt aber auch nicht beeinflussen. Natürlich ist es schwer, ich verstehe auch den Frust – keine Frage. Aber man muss auch an die zwei Jahre zurückdenken. Es war eine wunderschöne Zeit, für beide Seiten. Man darf auch nicht nur das Negative durch diesen Wechsel sehen, sondern muss sich auch die positiven Aspekte mit dem Cupsieg, dem zweiten und dritten Platz vor zwei Jahren vor Augen führen. Dann muss man einfach sehen, was mich erwartet. Das kann ich jetzt noch nicht sagen.

    0
    • schmitz sagt:

      Hir ein kleiner Ausschnitt von ersten Alar Interview auf Laola!!!

       

      Alter Schwede der Hawara hat net alle 100 ;

       

      1+
  25. Ennstaler sagt:

    Slowenien, Kroatien, auch Serbien liegen vor der Haustüre von Graz, wär‘ doch gelacht, wenn es da nicht einen hungrigen Stürmer gibt, der bei Sturm anheuern will! Und überhaupt – wie schaut es mit dem Scouting bei Sturm aus?

    6+
    • Neukirchner sagt:

      Fürcht leida wird trotzdem kein Kracher mehr kommen. Hätte AllahArs…… nicht seine Sehnsucht nach Hurendorf geheimgehalten, hätte man sich evtl intensiver um Djuricin bemüht. Den hätte ich mit Handkuss gegen diesen Rotzer eingetauscht..

      5+
  26. Rene90 sagt:

    Deni, du mögest in der Stmk geboren […]EDIT: Solche Unterstellungen haben hier absolut gar nichts verloren. Bei einer weiteren Entgleisung wird es eine Sperre setzten! […] – einfach erbärmlich deine Statements und nur DU BIST FÜR DEN WECHSEL VERANTWORTLICH und nicht dein Berater Masser, man könnte auch nein sagen – Respekt gegenüber den Fans wäre gewesen: ich habe wegen dem Geld gewechselt, ich könnte dieses Angebot nicht ausschlagen bei einer Laufzeit von 4 Jahren – aber solche Interviews sind ein Schlag ins Gesicht

    schlechtes wünsche ich keinem Menschen, in diesem Fall aber kein Danke und alles Gute, Erfolg sei dir nicht gegönnt

    @ Neukirchner
    Djuricin wäre niemals finanzierbar gewesen – da können wir mit der CH-Liga nicht mithalten

    GK Zitat
    „Das, was in den letzten Wochen auf dem österreichischen Transfermarkt passiert ist, sagt viel über die Qualität der Arbeit des SK Sturm aus. Es spiegelt aber auch gut die derzeitige Personalpolitik der Wiener Vereine und zum Teil die Werte der heutigen Gesellschaft wider. Unterm Strich werden wir weiter hart dafür arbeiten, das Original zu bleiben. Denn nur wir sind Sturm! Wir freuen uns schon auf den Start der neuen Saison.“

    diese gleiche Gedanken haben ihre Sportdirektor Kollegen zB von Admira und Mattersburg, wo sie auch die interessantesten bzw qualitativ besten Spieler über ihre Berater zu STURM GRAZ gebracht haben – so ist FB Business und es ergeben sich wieder neue Chancen für interessante Spieler

    3+
    • johannesleopold sagt:

      willst du hier ernsthaft behaupten das menschen die aus einem bestimmten land kommen großteils einen schlechten charakter haben? find ich bedenklich und hoffe dass das hier nicht so stehenbleibt…

      1+
    • realistic sagt:

      Ja sicher meint er das ernst.:

      Menschen aus gewissen Ländern, speziell da im Süden, haben einen schlechten Charakter.  Was regst dich auf Leopold???

      0
  27. schmitz sagt:

    Der Hawara scheißt auf uns FANS,  aber der Tag X rückt näher ;))

    10+
  28. Ritter2016 sagt:

    Bei den Intervuews sagt er in jedem Satz, wie wichtig ihm ein langfristiger Vertrag war und Sturm ihm keinen angeboten hat.

    Ok, hätte GK gesagt: Ich ziehe beim Rapid Angebot mit und ich geb dir 5 Jahre …

     

    6+
  29. Atomic911 sagt:

    Kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte !!!!
    Baba und foll net du Judas !!!

    2+
  30. jott1976 sagt:

    Ich würde mir jetzt den Donis Avdijaj bei Sturm wünschen (Leihvertrag 1 Jahr +leistbare Kaufoption im Winter, da sein Vertrag nächstes Jahr bei Schalke sowieso endet). Wir Fans brauchen jetzt einen Hoffnungstransfer. Es muss ja jetzt genug Platz für im Gehaltsbudget vorhanden sein, wenn man bedenkt das mit Gratzei/Schulz/Alar einige teure Spieler den Verein verlassen haben. Donis kann auch variabel eingesetzt werden. Hängende Spitze/10er/am Flügel!

    Und wenn Friesenbichler nicht zu teuer ist, könnte man ihn ja auch holen. Dann hätte man mit Friesenbichler einen ähnlichen Typ wie Alar. Nur Jünger. Mit Eze/Friese/Pink/Donis hätte man auch einen Konkurrenzkampf und sehr viel Variabilität. Sind total unterschiedliche Stürmertypen.

    Mit diesen 2 Transfers wäre man in der Offensive Qualitativ sehr gut aufgestellt. Man hätte auch eine gewisse qualitative Breite.

    Peter Zulj wirklich bitte nur bei einen unmoralischen Angebot (8 Mio. + Weiterverkaufsbeteiligung 10 % oder so) ziehen lassen. Und solle das Angebot eintrudeln, soll er dennoch die CL-Qualispiele für Sturm gegen Ajax bestreiten. Ich sehe da uns nicht ganz chancenlos.

    5+
    • flo1909 sagt:

      Ich würde es lieben Donis wieder in Graz zu sehen, aber ich glaube es ist eine Illusion!!

      2+
    • Schworza99 Schworza99 sagt:

      Eine Leihe ist unmöglich, da man in D Spieler im letzten Jahr ihres Vertrages nicht verleihen darf. Und es sieht nicht nach einer Verlängerung aus, deshalb wird ein Kauf unumgänglich sein.

      0
  31. schmitz sagt:

    Avdijaj wär ein Traum !!!!der verkörpert wenigsten STURM und weiß es zum schetzen bei STURM  zu Spieln

    2+
  32. mario no sagt:

    Oh Dan(n)y-Boy! (frei nach Johnny $$$)

    Die Geldsäcke, die Geldsäcke, sie rufen
    vom Westen Wiens bis nach Graz herunter,
    Die Saison ist vorbei und die Masken fallen,
    Du bist derjenige, der fort will und ich werde hier bleiben.

    Wenn du zurückkommen willst, wenn der Sommer in Graz wieder einkehrt,
    oder wenn es im Westen Wiens wieder ruhig um dich geworden ist,
    dann werde ich hier sein in der Sonne, und du wirst im Regen stehen.
    Oh, Dany-Boy, oh Dany-Boy, du armer dummer Junge.

    Wenn du zurückkommst, dann werden alle Blumen schon gestorben sein.
    Alles wird tot sein, weil es stirbt sich sehr schnell.
    Du wirst Orte finden, an denen nichts an dich erinnert.
    Du wirst dich hinknien und an die denken, denen du das verdankst.

    Aber es wird dich dann keiner hören, egal wie laut du rufst.
    Dein Kommen wird den Ort nur noch leerer machen,
    Dann wirst du dich hinunterbeugen und sagen, dass es dir leid tut.
    Aber niemand wird dich hören Dany-Boy, du armer dummer Junge.

     

     

    14+
  33. Ritter2016 sagt:

    Ich sehe es mittlerweile wirklich anders. Alar hat immer gesagt, dass er Familienvater ist und er eine gewisse Sicherheit möchte. Deshalb hat er Abenteuer im Ausland auch abgelehnt.

    Er wollte etwas Langfristiges. Wenn es echt so war, dass Rapid ihm 4 Jahre anbiete und GK auf einen 2-Jähes-Vetrag pocht … obwohl Deni bereit war zu verlängern … dann sag ich nur: Verzockt. GK mag ein Auge für Spieker haben. Verlängerungen sind nicht seine Stärke bzw ist er wohl nicht bereit, hier zu großes Risiko zu nehmen …

    1+
    • jott1976 sagt:

      Und woher willst du wissen, dass er ihm nur einen 2Jahresvertrag geboten hat? Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass GK stur auf einen 2Jahresvertrag pocht, wenn unser Topstürmer einen 4Jahresvertrag haben möchte. Schon gar nicht in der jetzigen Situation wo uns so viele Spieler verlassen haben und wir einen Stürmer dringend benötigen.  Lt. Zeitungsinterview von GK und Standard, hat uns Deni wg. 10%-Gehaltserhöhung Richtung Wien verlassen. GK es geht nicht ums 3 oder 4fache Gehalt, sondern um 10%!

      Deni liebt Rapid mehr als Sturm und ist dort wo er hingehört.

      Wir finden einen Besseren, vor allem einen der zu Sturm möchte und nicht zu Rapid!

      1+
    • Ritter2016 sagt:

      Wissen kann ich es nicht. Steht aber so im Interview von Freddy Bickel. Das Alar schon im Herbst bei Sturm verlängern wollte, GK ihm zu Saisonende einen 2-Jahres-Vertrag angeboten hat, Alar länger wollte. Und erst im letzten Moment hätte GK nachgezogen. Dort hätte Alar Rapid aber schon zugesagt …

      0
  34. MrBlack sagt:

    Die Nr.3 unserer Stürmer geht also nach Wien nach H…..dorf. Edo und Eze konnte er eh nicht mehr das Wasser reichen. Charakterschw……, liebe Grüße an diejenigen die dich vor 2 Jahren aussortiert haben. Gleich und gleich gesellt sich gern.

    Es wird ein Freude sein zu sehen wie er wieder auf seine verlogene Schnauze fällt. Hoffentlich dämpft das viele Geld den harten Fall nicht zu sehr. Der wird nicht die Hälfte an Toren machen als ed die letzen 2 Jahre bei Sturm der Fall war.

    Der 02.09.2018 ist nicht mehr fern. Bleib an diesem Tag besser in deinem Loch in das du dich jetzt zurückgekrochen hast. Oder nein, komm nur. Eine Portion Realität hast du bitter nötig. Gib uns nur die Gelegenheit dir falschen Söldner-Seele zu zeigen was man in Graz und der Steiermark von Leuten wie dir hält.

    4+
    • Trotz allem Frust: wir sollten unsere Energien nutzen um die anzufeuern, die aktuell bei Sturm spielen anstatt die fertigzumachen die davongelaufen sind. Bringt uns das was? NEIN!

      1+
    • Ich freu mich dass Heiko Vogel das gleich sieht wie ich :-)..siehe Interview auf Laola

      0
  35. realistic sagt:

    Wenn das so alles halbwegs stimmt dann hat Kreissl schon eine gewaltige Mitschuld!!!

    Und hörts a mal auf euch so aufzutreiben.

    Es ist beschissen aber es ist so in dem Geschäft.

    6+
  36. Ennstaler sagt:

    Schluss mit der Legende, Alar sei ein Steirer! Er wurde in Slavonski Brod im heutigen Kroatien geboren. Sein Vater Goran wechselte 1991 zu DSV Alpine, so kam die Familie in die Steiermark, wo der kleine Alar beim FC Zeltweg das Kicken lernte. Es ist daher müssig, bei Deni Alar irgendwelche Verbundenheitsgefühle mit der Steiermark zu erwarten. Zuwanderer sind oft wie Nomaden, sie ziehen dort hin, wo es bessere Weiden gibt.

    6+

Schreibe einen Kommentar