Filip wechselt nach Tirol

Oliver Filip wird in der kommenden Saison in Tirol auflaufen. Der 20-jährige Außenspieler wechselt für ein Jahr leihweise von Graz zu WSG Wattens. Bereits letzten Dienstagnachmittag traf Oliver Filip im Trainingscamp der Tiroler ein; bei einem Testspiel gegen Olympiakos Piräus konnte Filip die WSG-Sportführung am Wochenende überzeugen. In neun Partien für Sturm Graz erzielte Filip einen Treffer und bereitete einen vor. Außerdem stand er in 35 Einsätzen für die ÖFB-Nachwuchs-Nationalteams am Feld.  

WSG-Trainer Thommy Silberberger: „Oliver ist ein hoch veranlagter Offensivspieler, der bereits in der Youth-League für Furore gesorgt und bei Sturm Graz in der Bundesliga gespielt hat. Er ist mit Sicherheit ein Spieler, der uns sofort weiterhilft.“

Oliver Filip: „Ich habe bereits bei Wattens einen Tag mittrainiert und schon im Test gegen Olympiakos mit der Mannschaft zusammenspielen können, das hat mir schon sehr gedaugt. Ich glaube, dass die Leihe für beide Seiten und natürlich für mich eine optimale Lösung ist. Wir haben eine routinierte Mannschaft, die gestandenen Spieler können den Jungen sicherlich viel mitgeben und ich bin denke, dass wir heuer gute Chancen haben, unsere Ziele erreichen zu können.“

© WSG Wattens

Anzeige

Schreibe einen Kommentar