Fabian Wetl erhält Profivertrag

Der 18-jährige Rechtsverteidiger Fabian Wetl, der in der Rückrunde der Regionalliga Mitte an den SV Lafnitz verliehen war, kehrt zum SK Sturm Graz zurück und erhält seinen ersten Profivertrag. „Fabian Wetl ist einer unserer jungen Potenzialspieler und konnte im letzten halben Jahr Erfahrung in einer gestandenen Kampfmannschaft der Regionalliga Mitte sammeln. Umso mehr freuen wir uns jetzt, dass er beim SK Sturm seinen ersten Profivertrag unterschrieben hat“, sagt Geschäftsführer Sport Günter Kreissl. Eine Vertragslaufzeit wurde nicht genannt. Damit schließt Sturm die Lücke, die Philipp Seidl hinterlassen hat. 

Wetl wird die Saisonvorbereitung 2017/18 mit der Kampfmannschaft bestreiten, ist jedoch vorerst für die Sturm Amateure vorgesehen. Bisher kam der Sohn von Ex-Sturm Profi Arnold Wetl zu 14 Einsätzen in der dritthöchsten österreichischen Spielklasse, wovon er sieben während seiner Leihe beim SV Lafnitz absolvierte. 

Fabian Wetl mit Sportdirekot Günter Kreissl – ©sksturm.at

Schreibe einen Kommentar