Es ist soweit: Bundesliga-Auftakt!

Spielvorschau: SK Sturm Graz vs. RB Salzburg

Das Warten hat endlich ein Ende! Das Salzburger Werbeprodukt gastiert zum Bundesligaauftakt in Graz-Liebenau. Obwohl die letzte Saison nichts anderes als eine reine Enttäuschung war, keimt durchaus etwas Vorfreude auf. Getreu dem Motto, viel schlechter wird es schon nicht werden. Die geringe Erwartungshaltung auf Seiten der Fans könnte für die Mannschaft auf jeden Fall zum Vorteil werden. Außerdem kann der SK Sturm in der ersten Partie eigentlich nur überraschen, denn die Mozartstädter gehen als klarer Favorit in die neue Spielzeit. Jeder Punktgewinn wäre hier schon ein Erfolg.

Zwar haben die Salzburger mit Naby Keita einen Schlüsselspieler verloren, trotzdem konnte man den Kader qualitativ verbessern. Transfers wie jene von Marc Rzatkowski oder Munas Dabbur unterstreichen dies zusätzlich. Das Stammpersonal konnte weitestgehend gehalten werden, ganz im Gegensatz zu Sturm Graz. Wieder einmal ist bei den Schwarz-Weißen kein Stein auf dem anderen geblieben, eine Reihe von Akteuren, die letzte Saison noch das Stammleibchen trugen, mussten sich nun anderweitig umsehen. Der Unterschied zu den vergangen Jahren liegt jedoch darin, dass diese Abgänge weitestgehend gewollt waren. Um etwas Ähnliches wie Euphorie zu entfachen, hat es diesen Paradigmenwechsel auf jeden Fall gebraucht!

Unverändert geblieben ist die Besetzung auf der Grazer Trainerbank – viele Sturmaficionados stehen dem kritisch gegenüber. Für Franco Foda geht es in dieser Saison schlichtweg um Alles, denn nächstes Jahr läuft der Vertrag des Deutschen aus. Gelingt es ihm nicht mit Sturm den gewünschten Erfolg einzufahren, erhält seine Karriere einen wohl irreparablen Schaden. Ob sich dieser Druck positiv oder negativ auf die Mannschaft auswirkt, wird die Zukunft weisen. Auch für Sturms neuen Sportdirektor Günter Kreissl wird diese Spielzeit eine richtige Bewährungsprobe, denn bei Ausbleiben des sportlichen Erfolges wird auch er Kritik einstecken müssen, schließlich hat er den Kader zusammengestellt. Wir dürfen uns auf jeden Fall auf eine spannende Saison freuen, die mit Sicherheit wieder einige Fragen beantworten, sowie aufwerfen wird.

© Martin Hirtenfellner Fotografie

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Beim heutigen Mediabriefing zeigt sich Trainer Franco Foda erfreut über den Saisonstart: „Insgesamt ist die Vorbereitung sehr gut verlaufen. Die Pflichtaufgabe in Stadlau wurde erfüllt. Es funktionieren schon einige Dinge.“

Das Lazarett der Verletzten hat sich außerdem gelichtet: „Seit Montag hat zum ersten Mal der gesamte Kader trainiert“.  Ob es bereits für einen Einsatz von Christian Schulz oder Stefan Hierländer reicht, ist noch fraglich. Letzterer wäre bereit: „Für mich wäre es besonders, die ersten Minuten für Sturm Graz zu machen.“

Wer die Kapitänsschleife zum Bundesliga-Auftakt tragen wird, lässt der Trainer noch offen: „In dieser Woche wurde von den Spielern der Spielerrat gewählt. In diesem befinden sich Gratzei, Kienast, Stankovic, Spendlhofer und Schulz. Einer von ihnen wird der Kapitän.“

Die Grazer sind bereits seit fünf Bundesliga-Auftaktspielen sieglos (3 Remis, 2 Niederlagen). Morgen hat Sturm die Chance, diese Serie zu reißen: „Es wird Zeit“, so der Trainer. „Wir freuen uns auf das Spiel und hoffen, dass viele Zuschauer ins Stadion kommen werden.“

 

Spieldaten

SK Sturm Graz vs. RB Salzburg
Samstag, 23.07.2016, 18:30 Uhr, Merkur Arena, Graz-Liebenau

Schiedsrichter: Mag. Harald Lechner

Mögliche Aufstellung:
SK Sturm Graz (4-2-3-1): Gratzei; Koch, Spendlhofer, Schoissengeyr, Lykogiannis; Hierländer, Matic; Horvath, Alar, Schmerböck; Edomwonyi
Ersatz: Lück, Maresic, Potzmann, Jeggo, Stankovic, Gruber, Kienast

Es fehlen: Piesinger (rekonvaleszent), Schützenauer, Lovric (beide waren bei den Amateuren im Einsatz)
Fraglich: Schulz

Es wird ab 18:00 Uhr einen SturmNetz-Liveticker geben.

Schon getippt?

Du musst registriert und eingeloggt sein, um mittippen zu können.

 

6 Kommentare

  1. black_aficionado sagt:

    [squad id="5793310092c9f1469264128"]

     

    Unkonventionell, ich würde es gegen tiefstehende Gegner so versuchen 😉

    0
    • black_aficionado sagt:

      Und so wird es heute ausschauen, denke ich 😉

      [squad id="579331feb5afc1469264382"]

      0
    • GazzaII sagt:

      Jo ich gehe auch davon aus das der Marketinggag aufgrund der historisch berechtigten Angst die Sie vor uns haben recht tief stehen werden;-)

      0
  2. hias sagt:

    [squad id="57933439ce83f1469264953"]

    0
  3. Toastbrothauer Toastbrothauer sagt:

    [squad id="579363183df131469276952"]

     

    Also der Squadbuilder ist ja mal wirklich gelungen! Glückwunsch und Danke! 🙂

    0
  4. Schworza99 Schworza99 sagt:

    [squad id="57938043299121469284419"]

    0

Schreibe einen Kommentar