Update: Verpflichtung Sakic nun auch offiziell

Laut der Kleinen Zeitung steht der Wechsel von Emanuel Sakic unmittelbar bevor. Der 28-Jährige soll ablösefrei von Atromitos Athen kommen. Der rechte Verteidiger spielte zuvor unter anderem für Altach, Austria Lustenau, den FAC und Rapid Wien, wo er ausgebildet wurde. Der Ex-U18-Nationalteamspieler machte vergangene Saison 31 Spiele für Atromitos und traf zudem zwei Mal. Bevor er im Sommer 2018 zum Klub von Damir Canadi kam, löste Altach Ende 2017 seinen Vertrag aus disziplinären Gründen auf.

Die Verpflichtung soll noch heute offiziell bekannt gegeben werden.

Update (11:15 Uhr)

Der SK Sturm hat soeben die Verpflichtung von Emanuel Sakic bekanntgegeben. Der 28-Jährige erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Stimmen:

Emanuel Sakic: „Ich wurde vom Verein relativ früh in diesem Jahr kontaktiert und die Gespräche haben mich letztendlich überzeugt. Sturm Graz ist ein sehr großer Verein, der eine schwierige Saison durchlaufen hat. In Zukunft wollen wir wieder erfolgreichen Fußball spielen. Ich werde hier in Graz alles geben. 100 Prozent so wie man mich kennt, damit wir die Fans wieder auf unsere Seite holen.“

(c) SK Sturm

Roman Mählich: „Emanuel bringt nicht nur Qualität und internationale Erfahrung mit, sondern nervt mit seinem Einsatz jeden Gegenspieler vom Ankick bis zum Schlusspfiff.“

Günter Kreissl: „Speziell nach den Erfahrungen der vergangenen Spielzeit wollen wir in der Auswahl neuer Spieler auf Kriterien wie Leidenschaft, Kampfgeist und hohe Eigenmotivation noch mehr Wert legen. Und diese Attribute hat Emanuel Sakic, neben seinen fußballerischen Qualitäten, bei seinen bisherigen Stationen nachhaltig unter Beweis gestellt. Daher freue ich mich, dass er sich nach seiner zuletzt sehr erfolgreichen Auslandsstation für den SK Sturm entschieden hat und erhoffe mir positive Impulse für unsere Mannschaft.“

Anzeige

26 Kommentare

  1. Nock-74 sagt:

    Na dann! Herzlich willkommen! Sollte Koch in seiner momentanen Unform ohne weiteres ersetzen können. Ok, dass könnt aber auch vielleicht der RV von SV Radmer! 🙂

    2+
  2. ballspieler sagt:

    Ein 28 jährigem Söldner als Backup für Koch! Das ist langfristige Strategie!
    Neuanfang JETZT

    4+
    • scheno sagt:

      geh bitte! 28 jahre ist das perfekte fußballeralter. und es ist sehr lächerlich, jede neuverpflichtung, die nicht aus dem eigenen nachwuchs kommt, als söldner zu bezeichnen.
      abgesehen davon erinnere ich an peter hlinka. der hat für gefühlte 50 vereine gespielt und überall solide leistung gezeigt. nicht jeder söldner ist oarsch…
      also ruhig blut – und herzlich willkommen, herr sakic!

      6+
    • Thomas sagt:

      Ich glaub eher Koch ist als Backup gedacht

      1+
    • Erzschwoarza sagt:

      Bist du Helmut Bernhard?

      1+
    • Erzschwoarza sagt:

      Und wenn ist koch Back up!

      1+
  3. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Es ist komplett egal wen wir holen…
    Solange Mählich noch Trainer ist braucht man sich keine Hoffnungen machen.

    9+
    • CrazyBusiness sagt:

      Daß ein Verteidiger der erste Zugang ist, ist sympomatisch für diesen Übungsleiter! Wenn ich mir die Torausbeute für 2019 vergegnwärtige, treibt’s mir Tränen 8n die Augen, allerdings keine der Freude 🙁

      Gibt’s was neues über Röcher bzw. sonstige Aktivitäten in Richtung Offensive?

      0
  4. ds1909 sagt:

    Bereits Fix!
    Herzlich willkommen Herr Sakic.
    Bitte passe dich nicht an der derzeitigen Form deiner neuen Kollegen an.

    2+
  5. Abo420 sagt:

    Wenn schon kein aktueller Altacher zu uns will, dann zumindest ein Ex. Und er bringt auch noch das wichtigste Auswahlkriterium für einen Sturmkicker mit: er ist ablösefrei!

    2+
  6. ballspieler sagt:

    Für mich trotzdem nicht nachzuvollziehen, dass wir nicht Spieler aus einer anderen Qualitätsklasse holen. Vor allen junge schnelle Spieler auch mit Weiterverkaufschance sollten im Fokus liegen…

    1+
  7. rio sagt:

    Dass GK nicht müde wird all seine Neuverpflichtungen vorab einmal mit Superlativen zu überschütten ist zwischenzeitlich Gewohnheit und auch nicht mehr wirklich ernst zu nehmen. Da ich die Fußballwege des Herrn Sakic nicht verfolgt habe sag‘ ich vorab einmal „herzlich Willkommen“. Bei unseren professionell arbeiteten Scouts gehe ich einmal davon aus, dass er genau jener ist, der hinten rechts einmal die 1.Baustelle (Koch!) schließt. Links schaut es eh gut aus, konnte doch Schrammel verlängert werden. -:)
    Und Stürmer werden wir auch noch bekommen, die kicken wahrscheinlich gerade bei ihren Nationalteams ……..

    2+
  8. Luca1111 sagt:

    Wird schon passen. Zumindest sein Einsatz ist immer vorbildlich. Alles weitere wird man wie immer sehen. Mählich ist sicher das größere Problem.

    4+
  9. gepi20 sagt:

    Röcher plus 1 Linken Flügelflitzer plus 1 starken Stürmer wären die Minimalziele der Transferperiode. Sakic scheint mal rechts gut hineinzupassen.
    Mit Beginn der Kaderplanung ist (leider) auch augenscheinlich, dass man mit RM weiterfährt……..

    0
    • Wir hätten einen jungen (U19 Nationalteam?) Stürmer , der gehört eigentlich „nur“ forciert bzw. weiterentwickelt. Was ist passiert? Vom Stammspieler im Team zum Reservisten degradiert. Eigentlich müsste Jakupovic aber schon sowas von angefressen auf RM sein.

      3+
  10. schmitzi82 sagt:

    Schlechter als Koch kann er net sein

    1+
  11. GazzaII sagt:

    Vom Alter her ein typischer Kreissl Transfer=> würd mich interessieren was bei der Saisonanalyse rausgekommen ist…

    Und Fabian Wetl wird abgegeben oder bekommt einen Jungprofivertrag bis er 26 ist 😉

    4+
    • fuchsrob sagt:

      Ich hab grad gelesen Mattersburg hat grad 4 Spieler ausgemustert…..müssma Angst haben??

      2+
  12. realistic sagt:

    Leider ist Sakic kein offensiver Verteidiger bzw kein Turbo auf rechts. Er liefert kaum bis gar keine Vorlagen. Eine Mauer quasi.
    Was kommt nun Günterle???
    Wieder so ein Dreck wie Ferreira und Hosiner????
    Die hat er auch bis ins höchste gelobt….
    Kreissl hat überhaupt keine Selbstreflexion und ist geblendet von seiner Eitelkeit!!!
    Könnte jemand bitte den Mählich entfernen!!! Biiiitttteee.

    1+
    • Aspromavros sagt:

      Kritik ist völlig ok, aber Menschen als Dreck zu bezeichnen geht für mich dennoch nicht (auch wenn es – davon geh ich stark aus – sich „nur“ auf deren fußballerische Leistung bezogen haben mag)…

      5+
  13. Lazarus sagt:

    Na dann mal Herzlich Willkommen in Graz . Ja GK, wünschen uns auch alle positive Impulse für Sturm nur wird das unter RM nix helfen den wenn der 4 von der Sorte eines Messi hätte wäre einer Tormann und die anderen 3 würden als Verteidiger spielen darum nochmal es kann nicht sein das RM Sturm Trainer bleibt das würden nur die wenigsten verstehen. mfg

    1+
  14. ds1909 sagt:

    Mich nervt der Roman Mählich auch „vom Ankick bis zum Schlusspfiff“.

    1+
  15. Rene90 sagt:

    1. Verpflichtung für die neue Saison ist sicher keine für die offensive Variante eines AV -> Zug nach vorne nicht vorhanden, defensiv stabil, war bei Altach immer hinter Linhardt Nr 2 -> als Backup für Koch oder Koch als Backup komplett egal -> keine Verbesserung des Kaders
    amS kein Fehlgriff, aber auch nichts warum man ins Stadion gehen soll -> hoffe es folgen noch bessere bzw qualitativere Neuverpflichtungen
    28 Jahre und ein Mitläufer -> nein Danke GK -> es wird wohl jüngeres Blut wo geben -> keine Weiterentwicklung der Mannschaft möglich

    1+
    • RAM6I sagt:

      Wieso weiterentwickeln?? International zu spielen, kommt uns eh zu Teuer, also sich in der Tabelle nach oben zu orientieren genauso. Deshalb sich lieber als Mittelständer etablieren.
      Als zweitgrößte Stadt Österreichs und den zweit-meisten Fans in Österreich dürfen unsere Ansprüche, ja nicht zu hoch werden. ;))

      Dazu haben wir einen Mählich als Trainer und der hat keine Lust, Punkte zu erspielen sondern sie einfach mit viel Glück zu sichern!

      0

Schreibe einen Kommentar