Ein starkes Kollektiv

Spielercheck: Sturm Graz vs. SCR Altach

Die SturmNetz-Leserbewertungen der einzelnen Spieler der gestrigen Bundesliga-Begegnung SK Sturm Graz vs. SCR Altach sind abgeschlossen und alle Einsendungen sind ausgewertet. Wir haben den Durchschnitt aus allen eingegangenen Benotungen zu jedem Spieler berechnet, sowie eine (subjektive) schriftliche Beurteilung hinzugefügt. Nach jedem Match wollen wir nicht nur Noten, sondern auch den ehrenvollen Titel „Man of the Match“ an den Spieler mit der besten durchschnittlichen Gesamtbenotung vergeben.

Man of the Match

© GEPA pictures/ tipp3

© GEPA pictures/ tipp3

Michael Madl – Note: 1,64

Der „Urlaub“ beim Nationalteam hat dem Kapitän sichtlich gut getan. Defensiv stand Madl immer seinen Mann und konnte mit einem traumhaften direkten Freistoßtor auch endlich mal anschreiben. Defensiv hatte er gemeinsam mit Spendlhofer selten Probleme, einzig in einer kurze Drangperiode der Altacher in der zweiten Halbzeit verlor er kurz die Übersicht.

Roman Kienast – Note: 1,74

Ein Spiel wie aus einer vergangenen Saison. Kienast zeigte all das was er zuletzt schmerzlich vermissen lies. Stellte seine Abschlussstärke mit 2 Treffern unter Beweis. Mit viel Laufpensum stellte er sich in den Dienst der Mannschaft ohne dabei seine Aufgabe aus den Augen zu verlieren.

Thorsten Schick – Note: 2,04

Ganz starkes Spiel von Schick. Wenn er nur eine seiner zahlreichen Topchancen verwertet hätte, wäre er sicherlich MOTM geworden. Bereitete beide Kienast Tore mustergültig vor. Wenn Schick jetzt auch noch anfängt zu treffen, dann müssen sich Sturms Gegner sehr warm anziehen.

Anel Hadzic – Note: 2,15

Hadzic ist es wirklich egal wer neben ihm im Mittelfeld spielt. Dank seiner hohen Spielintelligenz kann er sich auf seine Mitspieler einstellen um das taktisch Notwendige für Sturms Spiel zu erledigen. Sein Spielstil fällt nicht durch Glanzmomente auf, sondern durch eiserne Disziplin. Seine Formkurve zeigt auch von Spiel zu Spiel nach oben. In dieser Verfassung lässt es sich natürlich leichter um einen neuen Vertrag verhandeln.

Michael Esser – Note: 2,16

Der Bär hatte einen ruhigen Abend. Beim Gegentor war Esser machtlos, hier hat die Raumdeckung nach einem Standard einfach nicht funktioniert.

Lukas Spendlhofer – Note: 2,21

Ähnlich wie Madl spielte auch Spendlhofer eine souveräne Partie. Beim Anschlusstreffer durch Hannes Aigner war er allerdings, so wie die gesamte Abwehr, zu weit weg vom Mann.

Simon Piesinger – Note: 2,50

Kam nach seiner Verletzungspause wieder zurück in die Startelf und lieferte in Halbzeit Eins ein ganz starke Performance ab. Wie ein Stürmer ließ er einmal die gesamte Altacher Abwehr aussteigen. Nur die Querlatte verhinderte seinen Treffer. Mit seinen langen Beinen konnte er immer wieder schnelle Gegenstöße verhindern. Nach so einer langen Pause funktioniert natürlich noch nicht alles, aber schon jetzt hat er gezeigt, dass er sich nicht hinter Kamavuaka wird anstellen müssen.

Christian Klem – Note: 2,56

Klem hatte seine Seite defensiv unter Kontrolle. Im Angriffsspiel fehlte es ihm allerdings manchmal an Einfallsreichtum. Die Zusammenarbeit mit Kristjan Dobras ist ausbaufähig.

Marvin Potzmann – Note: 2,57

Marvin Potzmann spielte eine solide Partie und hatte an diesem Abend auch den Vorteil, den bärenstarken Thorsten Schick auf seiner Seite zu haben. Auf der rechten Bahn funktionierte das Spiel nach vorne auch durch sein Wirken immer wieder recht gut.

Daniel Offenbacher – Note: 2,60

Durfte endlich auf seiner Lieblingsposition im offensiven Mittelfeld ran und zeigte gleich was er dort zu leisten im Stande ist. Legte viel Herz auf den Platz und wusste mit klugen Pässen und guter Übersicht zu überzeugen. Im Laufe der Partie fiel seine Leistung jedoch ab.

Kristijan Dobras – Note: 2,63

Auch wenn Dobras im Spielercheck auf dem letzten Platz landet, seine Leistung gegen Altach war nicht letztklassig. Zeigte viel Einsatz und hatte auf der linken Angriffsseite immer wieder viel Platz. Daraus machte er jedoch etwas zu wenig, aber mit dem nötigen Selbstvertrauen kann Dobras wieder zu seiner Pre-Saison-Form finden.

Kurzeinsätze:

Donis Avdijaj – Note: 2,69

Auf Avdijajs Bitte hin durfte er zumindest auf der Bank Platz nehmen. Kam in der Schlussphase noch zu ein paar Einsatzminuten und versuchte die Altacher schwindlig zu dribbeln. Es klappte nicht sehr viel, wenn die Fitness nicht stimmt leidet sein Spiel darunter. Sein unbändiger Wille sollte aber ein Vorbild für die gesamte Mannschaft sein.

Josip Tadic – Note: 2,72

Hat seinen Stammplatz wohl wieder an Kienast verloren. In den letzten Minuten des Spiels kam er zu keiner klaren Torchance mehr. Wenn Kienast diese Form in die nächsten Spiele mitnehmen kann wird es Tadic schwer haben sich wieder in die Startelf zu spielen.

Wilson Kamavuaka – Note: 2,50

Hatte eine unglaublich schwierige Aufgabe zu bewältigen: Zeit von der Uhr nehmen. Kam in den letzten Minuten noch zu einem Kurzeinsatz.

 

Das Team von SturmNetz bedankt sich bei seinen Lesern für insgesamt 131 eingegangene Bewertungen.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar