Ein Moment für die Ewigkeit

Die Stimmen und Bilder zum heroischen Cuperfolg über Rapid Wien

Sturm besiegt Rapid mit 3:2 n.V. und steht im Cup-Finale. Was die Akteure nach dem Spiel zu sagen hatten, könnt ihr hier nachhören:

Stimmen:

Deni Alar, über die grandiosen Sturmfans:

Und warum Sturm schlussendlich gewonnen hat: 

 

Bright Edomwonyi weiß wie „important“ seine Tore waren:

Wem er seine Tore widmet war auch sonnenklar:

Für Bright ist Eze noch längst nicht dort wo er sein kann:

Und was er von Ezes akrobatischen Torjubeln hält:

 

Stefan Hierländer, wie ungewohnt ist es als Linksverteidiger zu spielen?

War das ein Sieg des Willens?

Eine einmalige Kulisse?

War das ein Sieg gegen den neuen Arbeitgeber?

 

Für Jakob Jantscher war es einfach ein richtig geiler Abend:

 

James Jeggo, wie war die Stimmung am Feld?

War das das wichtigste Spiel deiner Karriere?

Wie schwer war es gegen Rapid zu spielen?

 

Jörg Siebenhandl, war das eine ganz normale Durchschnittsleistung von Ihnen?

Wie schwer ist es wenn man zwei mal einen Ausgleich hinnehmen muss?

Will Siebenhandl auch noch in der Scorerwertung ein Wörtchen mitreden?

Sind die Fans schon finalreif?

Du hast ja schon Erfahrungen in einem Cupfinale sammeln können:

 

Günter Kreissl, wie war das Spiel?

War es ein verdienter Sieg?

Wie groß ist die Vorfreude aufs Finale?

Und Sturm darf auch dann wieder gewinnen?

 

Goran Djuricin zum Spiel:

 

Heiko Vogel, wie war das Spiel?

Gab es jemals Zweifel am Erfolg?

Rapid hat es Sturm sicher nicht einfach gemacht, oder?

 

Galerie:

Anzeige

1 Kommentar

  1. wama sagt:

    ganz tolle interviews nach einem überragenden match für die ewigkeit!

    1+

Schreibe einen Kommentar