Drei Sturmspieler im U21-Nationalteam

IMG_1763

(c) Martin Hirtenfellner Fotografie

Nachdem die beiden Sturm-Youngsters Andreas Gruber und Christian Schoissengeyr schon fix mit an Board des 23-Mann Kaders von Werner Gregoritsch waren, wurde nun Sascha Horvath für die beiden Testspiele gegen Finnland und Deutschland nachnominiert. Er rückt für Louis Schaub von Rapid Wien nach, den Sprunggelenksprobleme zu einer Pause zwingen.

Gespielt wird am 13.11. gegen Finnland und 17.11. gegen Deutschland.

Alle drei werden in dieser Zeit natürlich nicht unter Franco Foda trainieren können. Gute Chancen also für Kristijan Dobras oder Marko Stankovic sich in dieser Zeit für das nächste Pflichtspiel aufzudrängen.

Stankovic absolvierte am 7.11. schon ein Spiel über die volle Distanz als er für die Sturm Amateure im Spiel gegen Deutschlandsberg auflief. Das Spiel endete übrigens 1:1; Stankovic kam links im Mittelfeld zum Einsatz.

3 Kommentare

  1. Ranger sagt:

    Bin ich der einzige der sich wundert, dass Schoissengeyr einberufen wurde?

    0

  2. Rene90 sagt:

    klare Antwort: Trainer ist ja ein Steirer. Ich sehe auch die Einberufung von Gruber als überbewertet, wenn Österreich auf dieser Position keine / keinen besseren hat, na dann Prost und Mahlzeit

    2+

Schreibe einen Kommentar