Anzeige

28 Kommentare

  1. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

    Könnten wir unsere 4 aussortierten Spieler nicht einfach zum KSV schicken? Eze könnte dort eventuell wieder aufblühen und auch die anderen so Interessenten hervorlocken. Selbst wenn der KSV nur 10% des Gehalts zahlen kann sparen wir 10%.

    2+
    • ivoGo sagt:

      Ist es nicht nachhaltiger, wenn wir bestrebt sind Bacher und Krienzer möglichst viel Spielzeit in der RL zu geben?
      Wenn Krienzer nach Lafnitz verliehen wird, dann sehe ich weniger Konfliktpotential.
      Eze beim KSV ist so nicht schlecht -sollte Amoah doch bei uns auflaufen, dann könnte Eze beim KSV auf RA priorisiert eingesetzt werden -vl überzeugt er so noch den Schicker.

      Zunächst wird wsl versucht werden für Lackner und Grozurek, noch einen Abnehmer zu finden-hoffentlich.. Sonst wäre ich eher dafür sie in der BL per Leihe unterzubringen -da schaut wsl mehr Gehaltsübernahme raus.

      0
    • Ritter2016 sagt:

      Nein. Im Sinne des Erfinders ist es nur U21-Spieler zu kooperieren.

      Finde es aber dennoch ziemlich arschig. Man verpflichtet Spieler mit 3 Jahres Vertrag, erzählt wie im Fall Lackner er wäre der „Wunschspieler“ … und lässt ihn dann bezahlt spazieren gehen. Und das ist nicht das erste Mal das so etwas passiert. Hosiner letztes Jahr wurde auch spazieren geschickt, schoss dann in Chemnitz Tor um Tor!

      Und jetzt sind es gleich 4 Spieler. Und ob die einen neuen Verein finden… der Transfermarkt kommt ja nicht in Bewegung…

      3+
    • ivoGo sagt:

      Sturm wirkte die ganze Zeit etwas verkrampft.
      Dabei haben wir mit 4 Stürmern versucht einen guten zu bekommen.
      Lukas hat den Hosnier abgelöst. Wir hatten damals keinen vollständig besetzten Flügel.
      Wir sind wsl nicht auf die Stärken von Hosnier einzugehen -er war außer bei uns überall ziemlich gut. Es schien verlockender, aller 4+1 vorne auszuprobieren.

      Dass Lukas in D nicht unbedingt Top performt hat, ist mMn kein Ausschlussgrund.
      Wenn wir mit den Jungen am Flügel marschieren, dann ist auch nicht garantiert, dass die immer einen guten Tag haben. Da wäre ein Backup mit Routine sicher nicht verkehrt.

      Spendi: Da Schicker muss wohl mit richtig guten Spielern für diese Position verhandeln:
      Gut Spendi hat ein Formtief. Sollte seine Lauflust und Einsatz wieder im Training sichtbar werden, so kann ich mir vorstellen, dass Ilzer mit einem guten Backup froh sein wird -Greyhofer in allen Ehren. Im Stellungsspiel sehe ich bei ihm einfach noch viel notwendige Entwicklung -ev kann er dies beim KSV oder in der BL bei Tirol ohne Risiko für Sturm verbessern.

      2+
  2. DerWurst sagt:

    ad.Spendi – dazu meinte ja Schicker in einem aktuellen Interview, es wäre alles gesagt… Würd mich mal interessieren, was da wirklich vorgefallen ist…

    1+
    • Ritter2016 sagt:

      Ich glaub er hat die Frau vom Hannes zu gut kennen gelernt … aso, nein warte, das war wer anderes …

      2+
    • ivoGo sagt:

      Hannes?

      Vielleicht kann ja ein Mediator zwischen Spendi und Schicker vermitteln..
      Alles soll gesagt worden sein… nichts wurde wirklich kommuniziert..

      0
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> JPMartens sagt:

      Das wird schon noch rauskommen, bei Spendi könnte das ganze wirklich zu einer Schlammschlacht werden, der bekommt nie wieder so einen guten Vertrag, zudem baut er gerade ein Haus in der nähe von Graz.

      2+
  3. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> TW1 sagt:

    @Schwoarza

    Können wir nicht !
    Als Kooperationsspieler können nur Spieler genannt werden, die für U22 spielberechtigt sind.
    Außerdem würden sich die Vier niemals darauf einlassen und zwingen kann man sie nicht.

    3+
  4. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> JPMartens sagt:

    Die Entscheidung der 4 Aussortierten ist gefallen und zu akzeptieren.
    Bei den Vertragsausläufern 2021 (Grozurek, Lackner, Eze) wird eine weitere Leihe nicht in Frage kommmen, da man wahrscheinlich sowieso etwas drauflegen muss damit sie jemand nimmt (siehe Hosiner). Bei Spendi könnte das ganze etwas schwieriger werden, ich glaube der will (noch) nicht weg, wird aber ziemlich sicher keine Chance bekommen.
    Ja, das Alles und noch viel mehr ist ganz klar Kreissl anzukreiden, bei den 4ren hat Schicker seine Finger noch nicht mit im Spiel gehabt.

    0
    • Ritter2016 sagt:

      Schön das für ihn ab Oktober ein neuer Posten geschaffen wird. Hat er sich verdient!!

      0
    • RAM6I sagt:

      @Ritter2016:
      So einen Arbeitgeber wir der SK Sturm es ist, hätte ich auch gerne. Setzt Millionen innerhalb zwei Jahren komplett in den Sand und bekommst als Belohnung eine bezahlte längerfristige Auszeit bezahlt. Nach dem ganzen Stress bekommst dann noch einen Posten zugesprochen, denn es sonst eigentlich nicht geben darf und das geniale weiterhin Summe X aufs Konto monatlich, pünktlich!

      Wenn ein gewisser Herr ab Oktober wirklich diesen Posten antritt, ist es an der Zeit einen Mitgliederbrief an den Präsidenten zu verfassen.

      Dieser Hr. GK ist hauptsächlich für die letzte Saison u. den finanziellen Ist-Zustand bei Sturm sowie den Kaderleichen voll verantwortlich und sonst keiner! Also darf er dafür nicht noch belohnt werden…jaja..alles für den kurzfristigen Erfolg! (A WAHNSINN War DER)

      3+
    • ballspieler sagt:

      wenn ich daran denke, wie sich der Lackner mit Gehirnerschütterung im letzten Rapid Spiel der letzten Saison geopfert hat, den ist die Charakterfrage eher bei Kreissl zu stellen

      2+
    • Ritter2016 sagt:

      @Ram: Du, das passiert öfter als du glaubst!! Das jemand auf einen Posten gesetzt wird wo die Person nicht hingehört, alles runterwirtschaftet was früher funktioniert hat, alles mehr kostet und zum Dank wird man dann befördert…

      2+
    • Ritter2016 sagt:

      @Ballspieler: Bei der Admira war der Lackner in der letzten Saison eigentlich auch ein Schlüsselspieler … nur kann sich die Admira den gut dotierten Sturm-Vertrag kein weiteres Jahr leisten. Die sind auch auf Sparflamme.

      1+
    • ivoGo sagt:

      @RAM6I:

      0
    • ivoGo sagt:

      ..
      Falls dich eine Grafik der letzten Budgetausgaben seit damals interessiert:
      https://docs.google.com/spreadsheets/d/1Euta_VG_4hxoi9wR_zNacTTkebk1concNwy6xZxqmlE/edit?usp=sharing

      Ab 18/19 ist eine vorsichtige Schätzung für die Zukunft des „Vereins“ SK Sturm angeführt.
      Annahmen:
      -Stadiumseinnahmen gehen nicht auf null zurück (mind 25% Auslastung erlaubt)
      -Transfereinnahmen bleiben länger aus
      -mäßige Entwicklung, die erst ab 22 Früchte trägt

      1+
    • schwoaza Peter sagt:

      Und wer trägt die 22 Früchte?

      Swg

      1+
    • ivoGo sagt:

      ab 2022 können wir mit einer geschickten Vertragspolitik dann jedes Jahr einen Spieler abgeben(Früchte), sofern a) Intersse besteht um eine ordentliche Ablöse zu bekommen und b) 2-4 gute Kandidaten aus der „Amateur/Jugend(extern)“-Mannschaft bereitstehen.

      0
  5. ivoGo sagt:

    Hoffen wir darauf, dass der Ilzer sich behaupten kann.
    Aktuell kuscht er noch mit dem taktischen Ausschluss Training -indem er es mitträgt.
    Nachdem sein Bild präzise genug ist und der Draht zur Mannschaft passt, dann sollte er seine Vorstellungen behaupten.
    Mmn sollten alle Spieler in den Testspielen die Chance haben sich zu empfehlen.
    Wer wie viel zum Erfolg beitragen kann, sollte doch primär der Trainer festlegen dürfen!

    2+
  6. ivoGo sagt:

    Angenommen, die derzeitigen Impfstoffe werden bald eingesetzt und es kommt zu einem Gesetzt, dass es bei geimpften, deren Impfschutz in und vor der Saison bestätigt wurde auch in der Öffentlichkeit keinen Mindestabstand halten muss und auch keine Maske tragen muss. Dann wäre unser Stadium wieder offen.
    Indem uns fußballerisch wieder spannende Spiele geboten werden und wir eine Verbesserung spüren, dann kommen auch wieder mehr ins Stadium. Umso voller es ist, umso mehr Mittel hat Sturm um den Weg der Jugend auch mit teurer punktueller Qualität zu verstärken.
    Sturm Atmet mit unserer Begeisterung. Damit können wir auch viel gegen den bisher mauen Heimspielen.

    Mir gefällt jetzt schon wie es Ilzer macht.
    -Er gibt dem Kapitän die Gelegenheit, dass ihm die Mannschaft zuhört indem er von den ersten Eindrücken erzählen kann -Führungsrolle stärken..
    -Beobachtet vorsichtig anstatt, dass er große Ansprachen hält -baut Spannung/Neugierde auf..
    ..

    1+
    • glockgame sagt:

      Wennst noch einmal „Stadium“ schreibst, kriegst a virtuelle Watschn! Da kriegt man ja Augenkrebs beim Lesen! Das heisst „STADION“.

      10+
  7. rio sagt:

    ist das wirklich alles ernst gemeint oder sucht da wer eine Bühne für seine Komikerkarriere? Unglaublich, und relativ unkomisch und peinlich gegenüber hoffentlich nicht mitlesender Konkurrenz!

    5+
    • ivoGo sagt:

      Zu GK:
      Er hat nicht mehr ausgegeben wie er eingenommen hat -dabei gab es Zielkonflikte und dennoch einen steigenden Kassastand.
      Er hat sich bemüht und dabei hatte er in einer strategischen Angelegenheit(Zukunft/Jetzt) die Prioritäten festlegen können. Nun hat GK keinen direkten Einfluss mehr auf das Budget, aber viel Zeit um zu beobachten und um netz-zuwerken -Kaderplanung 21/22.

      2+
  8. ivoGo sagt:

    Schaut euch mal den jungen Albaner an -Rapid ist wsl dran.
    Bieten wir doch auch hier.
    -Falls Rapid Interesse hat treiben wir den Preis.
    -Falls Rapid kein Interesse hat haben wir die ZM Hoffnung für mehr.
    -3 Albaner haben es wsl leichter miteinander.
    https://www.transfermarkt.at/blend-baftiu/profil/spieler/458365

    0

Schreibe einen Kommentar