Der SK Sturm testet in der West- und Südsteiermark

Der SK Sturm Graz wird auch in der Länderspielpause nicht untätig sein und bestreitet am Wochenende ein Testspiel-Doppel. Während sich Sandi Lovric und Dario Maresic beim U21-Team befinden (Freitag geht es in Hartberg gegen Finnland, am Montag trifft das Nachwuchs-Nationalteam in Gleisdorf auf Kroatien) und Charalampos Lykogiannis in Griechenlands WM-Quali-Auswahl für die beiden Heimspiele gegen Estland (31.8.) und Belgien (3.9.) steht, macht sich der Rest des Kaders des aktuellen Tabellenführers am Freitag und Samstag auf den Weg in die West- bzw. Südsteiermark.

Volksfest in Söding

Um 18:00 trifft man am Sportplatz Söding auf den Gewinner des Stammtischcups 2016, dem FC St. Johann-Köppling. Der im Jahre 1978 gegründete Fußballklub trägt für gewöhnlich seine Heimspiele an der eigenen Sportanlage in St. Johann aus, wird aber für das Saisonhighlight in das benachbarte, zwei Kilometer entfernte, Söding ausweichen. Auch das Rahmenprogramm kann sich durchaus sehen lassen: Um 16:00 spielte eine weststeirische Auswahl gegen den steirischen U13-Meister JAZ GU Süd, zudem präsentiert der Hobbyklub eine neue Vereinshymne und bei einer Verlosung winken attraktive Preise. Der Eintritt zu diesem Spiel ist frei.

Testspiel gegen kroatischen Erstligisten in Gralla

Bereits einen Tag später, gibt sich mit NK Inter Zapresic ein kroatischer Erstdivisionär in der Südsteiermark die Ehre und testet gegen den SK Sturm Graz. Ankick im Stadion Gralla ist um 15:30. Der Zagreber Vorstadtklub liegt aktuell – nach sieben gespielten Runden – in der kroatischen 1. NHL auf Platz 7 und wird vom ehemaligen VFL Bochum-Profi Samir Toplak betreut.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar