Anzeige

3 Kommentare

  1. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/stefan-krainz/" rel="tag">Stefan Krainz</a> Aero sagt:

    Das war wohl nix… Kollektives Versagen würde ich das nennen.

     

    Ich glaube man kann der Aufstellung und auch dem System nicht die Schuld geben, so wie man es mancherorts hören kann. Bitte nicht falsch verstehen, ich will hier nicht den Trainer schützen (siehe weiter unten), ihn aber auch noch nicht allzu früh in Bezug auf Aufstellung und System bewerten.

     

    Das große Problem war, dass Grundtugenden gefehlt haben. Manche der Spieler haben sich anscheinend schon in der Championsleague gesehen. Und siehe da, da kamen 11 Mattersburger mit beschränkten fußballerischem Können aber Einsatz, Leidenschaft, Laufbereitschaft und Willen und die Akteure des Sk Sturm konnten froh sein, nicht eine 3:0 Packung, in einem mehr als mäßigen Spiel, mit nach Hause genommen zu haben.

     

    Für mich war übrigens auch Maresic der schlechteste Mann am Platz, meiner Meinung war dies aber nicht der Position geschuldet sondern der Lustlosigkeit. (Vielleicht ist er mit den Gedanken schon weg) Als Beispiel seien hier die Querpässe in der !eigenen! Hälfte angeführt, die auf diesem Niveau nicht vorkommen !dürfen!. Dabei muss man festhalten, dass er die erste Hälfte nicht mehr fertig spielen hätte dürfen und eine Auswechslung noch vor Minute 45 konsequent und pflicht gewesen wäre. Das kreide ich dem Trainer sehr wohl an.

    7+

    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/stefan-krainz/" rel="tag">Stefan Krainz</a> Schworza99 sagt:

      Das Problem ist halt: Wer soll auf die 6? Lovric die einzig wahre Alternative. Vogel wird schon seine Gründe gehabt haben Lovric nicht aufzustellen, spätestens jetzt weiß er wo die 6 steht.

      Zum Thema Auswechseln: Alar hatte in HZ1 auch gefühlt -6 Ballaktionen, deshalb kann ich ihn nicht rausnehmen…besonders vor der Halbzeit rausgenommen zu werden ist für den Spieler die Höchststrafe. Selbst wenn Lovric früh gekommen wäre, alleine hätte er auch nicht Mattersburg an die Wand spielen können. Hinter Maresic und vor Maresic waren auch alle verunsichert, da hätte Lovric schon zaubern müssen um das zu ändern. Ohne Frage haben die Einwechselungen Schwung gebracht, nur Schwung alleine hätte eine kollektive Fehlleistung auch nicht mehr verhindert.

      Gegen den WAC kehrt Jeggo eh zurück, zudem mit Hierländer und Röcher. Auch keine unwichtigen Spieler. Ein Ausrutscher sei dem Herrn Vogel erlaubt, nur daheim sollte er vielleicht ein bisschen weniger experimentieren.

      4+

  2. Supersturm sagt:

    Zuerst.. Das Spiel war aus verschiedensten Gründen und wie von vielen Usern bereits erwähnt, zum Vergessen..

    Was sich für mich mit den Aussagen des GF nicht ganz deckt, ist der Umstand, dass HV offensiver spielen lassen soll als sein Vorgänger und daher Edi und Jantscher zusätzlich geholt wurden (nicht nur deshalb, aber auch deshalb..)

    Mir fallen beim Spiel gegen die Burgenländer nur Alar, Huspek, Schmerböck und mit Abstrichen Zulj als „Offensivkräfte“ ein – der Rest: Koch, Schoissi, Schulz, Schrammel, Maresic, Potzmann – meines Erachtens lauter Defensivspieler.. sehe darin nicht viel Unterschied zu FF..

     

     

    7+

Schreibe einen Kommentar