„Der Gegner war schlecht, aber wir waren noch schlechter“

Stimmen zum Spiel gegen den Wolfsberger AC

Mit der 1:2-Niederlage gegen den Wolfsberger AC am Samstag verlieren die Schwarz-Weißen nicht nur wichtige Punkte, um zumindest den zweiten Platz in der Tabelle abzusichern, sondern auch die beim hochintensiven Krimi-Cup-Halbfinale aufgebaute Euphorie. Vermutlich waren die 120 Minuten vom vergangenen Mittwoch zu kräfteraubend, sodass Sturm gegen den WAC kein Mittel fand, um die tief stehenden Kärntner auszuspielen. Was Thorsten Röcher, Fabian Koch und Günter Kreissl nach der enttäuschenden Partie zu sagen hatten, könnt ihr hier nachhören:

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Fabian Koch:

Wie analysierst du die Partie?

Warum habt ihr kaum Torchancen herausspielen können?

Waren die intensiven 120 Minuten vom Cup-Spiel eventuell auch ein Mitgrund für die heutige Performance?

 

Thorsten Röcher:

… analysiert das Spiel:

 

Günter Kreissl:

Analyse zur Partie:

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar