Anzeige

105 Kommentare

    • realistic sagt:

      Da sieht man wieder worum es geht: Um die Kohle – heute darfst du keinem Spieler mehr trauen, anscheinend! Das Wort ist nix mehr wert.

      Absolut fahrlässig von der Sturmführung das er nur eine Ausstiegsklausel von 600tsd hat.  Unfassbar dämlich!!!! Solche Verträge gibts in Wien wahrscheinlich gar nicht.

      Für Galvao bekommen Sie 3 Mille im Gegensatz bekam Sturm für Röcher nur 1,2 Mille. Wieder fahrlässig und dämlich.

      Nächste Baustelle Zulj, der wird keinen Bock mehr haben für Sturm zu spielen da er seinen MWST gefährdet sehen wird, als werden sie in billig ziehen lassen müssen.

      Nächste Saison ist Spendelhofer und Maresic frei – Topspieler ohne die Möglichkeit Ablösesumme zu kriegen. Das gleiche bei Eze, da hätte man nun in der Verletzungszeit rasch einen 4 oder 5 Jahresvertrag machen müssen. Auch er ist nächste Saison ablösefrei.

      Die Rückkehr von Matic wurde gleich mal ausgeschlossen- die Austria sagt danke.

      Was ist da los? Ist es Unfähigkeit, Nachlässigkeit, Naivität oder Blödheit????

      25+
  1. Jimmy sagt:

    Das kann doch nicht sein ernst sein!

    13+
  2. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

    Deni…tu es nicht, einmal aussortiert reicht nicht?

    Nicht zu vergessen Kapitän unserer Mannschaft.

    Wenn man nix nettes sagen kann sagt man gscheiter nix. Außer: Söldner.

    15+
  3. ds1909 sagt:

    Er hat noch eine starke Mannschaft für die kommende Saison gefordert! Und jetzt gehen alle zu direkten Konkurrenten, ausnahme Röcher halt nach GER!

    Muaß a Watschn fürn Hierli und Maresic sein, die verlängert haben!

    3+
  4. Luca1111 sagt:

    Nein das glaube ich nicht. Wenn das wirklich stimmt dann muss man alles hinterfragen. Lt berater:Angebote aus unserer Liga zieht deni nicht einmal in Betracht und dann auf einmal rapid. Nein dass muss eine Ente sein.

    13+
  5. jott1976 sagt:

    Wenn das wirklich so sein soll, hoff ich das er nochmal von so was auf die Gosch. fällt bei Rapid. Das ist nämlich nicht so unmöglich. Ein Stürmer muss nämlich auch ins System passen.

    Und dann bitte nie wieder zu Sturm holen!

    Das gleiche gilt übrigens auch für Potzmann/Edi/Jeggo/Matic.

    Mir kommt das kotzen. Die Spieler sind es nicht wert jemals wieder unser Schwarz/Weißes Trikot über zu streifen.

    3+
    • SchwoazaSteira92 sagt:

      Gib ich Recht, bis auf Potzmann. Der hat wenigstens seinen Mund gehalten.

      2+
    • Rene90 sagt:

      was heißt hier „in Zukunft den Spielern nicht mehr soviel Überlegungszeit gäbe!“
      Alar hat einen gültigen Vertrag noch von 1 Jahr, was soll da bitte Sturm für einen Druck auf den Spieler ausüben

      1+
    • Rene90 sagt:

      also Potzmann hat sich so etwas von korrekt verhalten, jederzeit wieder im Sturm zu sehen

      vergeigt bzw einfach verpokert hat sich GK in dieser Causa, hat ihm einfach nicht geglaubt, dass er dieses Angebot von Rapid hat, wie es Ernst wurde hätte GK nachgezogen

      3+
    • Siro sagt:

      Danke Rene90 für deine nüchternen haarscharfen Kommentare.

      Leider ist GK bei den Sturmfans noch immer sakrosant. Und auch SturmNetz leider ungewohnt handzahm wenn es um GK geht.

      Doch gerade dahingehend wäre argumentative Kritik sehr zielführend. Und Stoff dafür gäbe es zur Genüge.

      19+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> dawuede sagt:

      ungewohnt handzahm bei GK könnte vielleicht daran liegen, dass der es überhaupt nicht in der Hand hatte diesen Transfer zu verhindern. Wenn man einem Spieler, wie eben Alar, überhaupt noch irgendwas glaubt dann muss man ihm auch glauben, dass er als Kind in Rapid-Bettwäsche geschlafen hat. Genau das hat er nämlich auch gesagt, schon beim ersten Transfer nach Hütteldorf.

      Was Kollege @Rene90 vergessen hat zu erwähnen – und da bin ich mir zu 100% sicher, dass dies wirklich nur zufällig vergessen und nicht mit Absicht ignoriert wurde – ist eben der Fakt dass der Spieler eine Ausstiegsklausel, noch dazu in sehr niedriger Höhe im Vertrag stehen hatte. Dieser Vertrag wurde vom Vorgänger von GK gemacht. Wir hatten überhaupt nichts zu melden in dieser Angelegenheit. Dass ein Spieler dorthin geht wo er mehr verdient ist legitim und wird immer passieren – daher ist mir auch der Groll in diesem und anderen Internets zu wider…. Wird doch wohl keiner naiv genug gewesen sein um etwas anderes zu erwarten.

      Außerdem ist es naheliegend bei der aktuellen Kader-Situation Rapids, sich um den Spieler Alar zu bemühen. Wenn dieser dann per AK beinahe gratis wechseln kann, dann ist der Transfer praktisch fix ohne dass Sturm überhaupt etwas davon mitbekommt.

      Die Ära von 12/13 bis 15/16 hat uns eben nachhaltig beschädigt, das holt uns immer und immer wieder ein. Bereits bei Horvath und Schmid ist das passiert (Esser und Kainz lasse ich aus Gründen außen vor, da die Situation in diesen beiden Fällen etwas anders war) und bei Alar eben wieder. Unser einziges Glück ist dass mit Spendlhofer nur mehr ein Spieler im Kader steht der noch einen Vertrag aus dieser Zeit hat. Sobald der uns verlässt oder verlängert, also spätestens in einem Jahr, ist das ausgestanden.

      32+
  6. Luca1111 sagt:

    Unsere Neuzugänge müssen auch charakterlich zu Sturm passen lt. Kreissl. Was hat unsere Sturm Truppe für einen Charakter… Hm überlegen. Ach ja überhaupt keinen. Solche verlogene Söldner hatten wir nicht einmal zu champions league Zeiten. Das soll er mal machen der deni aber das wird ein schönes wiedersehen in Graz darauf kann er sich verlassen. Und wenn es stimmt dann voll zu Recht. Es ist unfassbar was diese Spieler samt Berater aufführen..

    12+
    • Rene90 sagt:

      sollte Deni zu Rapid wechseln, dann ist es GANZ ALLEINE DIE ENTSCHEIDUNG VON DENI und nicht jene seines Beraters – der Berater kann wollen was er will, die Entscheidung trifft der SPIELER

      6+
  7. Grazer Fussballwunder sagt:

    Wenn ich ehrlich bin hätte ich die ganze Sache im Vorhinein anders geregelt. Als Alar direkt nach dem Altach Spiel in der 36. Runde im Interview gesagt hat, dass er jetzt zum Team, dann auf Urlaub fährt und erst danach überlegt wies weiter geht hätte Sturm in dieser Causa die Reißleine ziehen sollen. Wie lange soll Sturm warten um dann eventuell im letzten Moment einen neuen Stürmer aus dem Hut zu zaubern?

    Jetzt passiert offenbar der Supergau. Ein Stammspieler verlässt Sturm quasi im letzten Moment und stärkt noch dazu die direkte Konkurrenz.

    Jetzt brauchen wir in Wahrheit noch 2 Stürmer als Ersatz für Alar und Edomwonyi.

    Es würde mich wenigstens freuen wenn Sturm daraus lernen würde und in Zukunft den Spielern nicht mehr soviel Überlegungszeit gäbe!

    8+
    • Rene90 sagt:

      welche Reißleine willst denn ziehen ? Deni hatte noch einen gültigen Vertrag von 1 Jahr und deshalb braucht er gar nichts sagen wenn er nicht will

      20+
    • Grazer Fussballwunder sagt:

      Angeblich hatte Alar mehrere tolle Angebote aus dem Ausland. Da wars absehbar, dass er Sturm verlässt. Wenn Sturm einen Stürmer mit Stammpotential schon längst geholt hätte, dann hätte das Signalwirkung für Alar gehabt und das hätte man Alar so auch mitteilen können.

      Dann wäre das selbe Ergebnis dagestanden mit dem Unterschied, dass Sturm noch mehr Möglichkeiten gehabt hätte.

      Was man natürlich auch schon längst gelernt haben müsste sind diese verdammten Austiegsklauseln. Die haben in Verträgen nichts mehr verloren, sie machen den Verein immer zum Passagier in Verhandlungen!

      19+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> dawuede sagt:

      Willst ihm eine Deadline setzen? Wird ihn aber wenig interessieren wenn im Vertrag eine Ausstiegsklausel steht die es ihm ermöglicht, jederzeit für die festgeschriebene Ablöse zu wechseln…..

      20+
    • Grazer Fussballwunder sagt:

      Wenn ein Spieler sich derart viel Zeit lässt in seinen Überlegungen (wie Alar, auch wenn er einen laufenden Vertrag hat) würde ich als Verein mich auf einen Abschied des Spielers dahingehend vorbereiten, indem ich schon vor Wochen einen neuen Stürmer (eben mit Stammpotential) geholt hätte. Ich glaube nicht, dass Alar dann als zweite Wahl mit anscheinend niedrigen Bezügen und angeblich tollen Angeboten bei Sturm geblieben wäre.

      Man kann als Verein einem Spieler die Entscheidung schon erleichtern den Klub zu wechseln, wenn man will. Ich glaube das alles ist nicht passiert, weil er fälschlicher Weise ein zu hohes Standing unter vielen Sturm-Fans gehabt hat.

      Natürlich war das nicht ganz einfach, aber im Nachhinein wäre es bewiesener Dinge die bessere Vorgehensweise gewesen. Mit zusätzlich der sicheren Ablöse von Alar hätte man sich dann früher nach einem Nachfolger umsehen können, natürlich bei noch größerer Auswahl, der dann auch noch zu Trainingsstart dabei gewesen wäre. Aber wir haben eh „erst“ in 3 Wochen das Ajax-Spiel!

      0
  8. sks1909 sagt:

    Langsam frag ich mich, ob bei uns intern alles passt…die Spieler laufen nach dem Motto, „unbedingt weg“ vom Verein weg, da zieht kaum einer Sturm ernsthaft weiter in Erwägung. Vll. wird die heile „charakterliche Welt“ nur nach außen hin getragen.

    Ich soll mich bitte täuschen…..

    55+
  9. Neukirchner sagt:

    Hören wir doch auf die Spieler zu verdammen:

    Der SK Sturm verlautbart ständig neue Rekorde an Abos, Trikotverkäufe, Sponsorengelder usw…
    Und trotzdem kann überhaupt kein Spieler gehalten werden. Hätt mir ja zb beim JJ einreden lassen, dass – so wie GK stets sagt – er für ein paar Hunderter mehr abhaut. Aber fix net Deni. Sturm hat einfach keine Marie und TT ist nicht imstande, echte Sponsoren zu lukrieren.

    Einer Marke wie Sturm – dass nach wie vor vom Anhang lebt und von Idealisten – ist es eine Headline wert, wenn ein Autohaus 3 PKW’s zur Verfügung stellt. Reicht schon um „Partner des SK Sturm“ zu werden. Beschämend. Selbst Unterfladnitz wäre das wohl keine Partnerschaft wert.

    7+
    • schmitz sagt:

      Du sagst es,  der Vorstand, President und noch die anderen 300 sind einfach zu schwach besser Sponsoren zu finden!!!? In 1-2 Jahre stehn wir hintern LASK die geben auch richtig Gas…. Neues Stadion ec…..!!!

      19+
  10. jimtheone sagt:

    Meierhofer verpflichten!

    Der is wenigstens noch ein echter Typ!

    Und der neuen 5er-WG in Wien wünsche ich eine verletzungsfreie Saison…

    3+
  11. Ritter2016 sagt:

    Nein, jetzt muss endlich mal reagiert werden. Ablösefreie Spieler mit Ausstiegsklausel ist nicht die Zukunft. Jedes Jahr wird der halbe Kader getauscht. Der am längsten dieneste Spieler ist ja schon der Spendlhofer.

    Es gehören mehr eigene Spieler in den Kader die sich mit Sturm identifizieren. Und die gehören gleich auf 4-5 Jahre gebunden! Gut, GK hat es zuletzt mit 3-Jahres-Verträgen e schon gut gemacht. Trotzdem … was ist da los, dass jeder der wechseln kann geht? Zahlen die Wiener echt das 2-3 fache?

     

    Als Ersatz müsste man jetzt 2 Stürner holen. Ich würde mir jetzt mal ganz frech den Martin Pusic wünschen und dazu einen jungen, schnellen, spielstarken …

    7+
    • Rene90 sagt:

      Spendelhofer hatte auch einen 3 Jahresvertrag mit 1 Jahr Option ohne Ausstiegsklausel -> war eine schlechte Verpflichtung bzw schlechter Vertrag von GG

      na ja, Sturm Eigengewächsspieler wären das BESTE und sind das BESTE, hier hatte GK mit Schick auch einen Fehler gemacht – 2 Möglichkeiten hat es gegeben, einen angebotenen 3 Jahresvertrag , welchen GK zurück zog oder eben die Option nicht gezogen -> 3 Jahresvertrag und Schick wäre noch immer bei Sturm als Eigengewächsspieler / mit YB hat es aber Schick sicher sonst nicht besser treffen können

      über 3 Jahresverträge ohne Klauseln traut sich GK ja auch nicht richtig drüber, und wenn der Spieler nicht will dann eben nicht und soll woanders unterschreiben, so bleibt halt immer gleich die Gefahr eines schnellen Wechsels und keine Langfristigkeit

      29+
    • Siro sagt:

      Zudem wurden auch in diesem Sommer 3 der besseren Amas abgegeben, dafür ein Spieler von einem portugisischen Hinterbänkler geholt. Zudem ein 23-Jähriger aus der 4.!!! Deutschen Liga. Den Sinn soll mir einer erklären.

      47+
    • Gustlig sagt:

      Rene90 heult SCHON WIEDER wegen Schick. Unglaublich. Danach kann man die Uhr stellen.

      Der Herr hat in der letzten Super League gerade mal 3 (!) Spiele 90 min. gespielt, fast die Hälfte der Partie Bankdrücker dann schwafelst Du von „super erwischt“ in deinem Gk Komplex. Sehr nervig.

      9+
  12. zw78 sagt:

    Also ganz ehrlich, wenn man hier den GK noch verteidigt, dann versteh ich’s nicht mehr.

    Lässt einen Edomwonyi ziehen, obwohl die Verlängerung mit Alar nicht fix ist und steht dann quasi ohne Stürmer da! Pink und der verletzte Eze bleiben übrig, Filip ist ja auch noch weg. Die 600tsd hätten wohl gereicht, Edi einen besseren Vertrag zu geben. Immer bis zum Schluss zu warten, dass jeder bleibt geht dann halt oft schief. Da gehört ein Ultimatum her und wenn der Spieler pokert, dann eben Pech, zumindest hat man dann noch ausreichend Zeit zu reagieren.

    Finde jetzt in zwei Wochen einen Ersatz, der nicht mehr kostet und sofort trifft… speziell wenn jeder Spielerberater weiss, wie notwendig wir einen Stürmer brauchen.

    Ich hoffe das beste aber erwarte das schlimmste.

    Die Kaderplanung ist ein Graus.

    43+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

      Was soll der Kreissl tun wenn die Austria den Türken mehr für Edi bietet und jenen mit Geld zuschüttet? Geld drucken?

      Soll er Alar in den Urlaub nachreisen wenn er nicht verhandeln will? Alar hat ne Klausel, der kann pokern soviel er will.

      6+
    • zw78 sagt:

      Muss der GK mit den Gesprächen bis nach der Saison warten?

      Jammert jedes mal wie anstrengend die Arbeit ist und was und wen es überall zu beobachten gibt, und vergisst dabei in Messendorf die auslaufenden Verträge von existierenden Kaderstützen zu verlängern.

      Niemanden kannst zu zwingen zu verlängern, aber absolut jedem Spieler mit auslaufendem Vertrag oder Klausel kannst du eine Deadline setzen… und die sollte nicht der Monat des Saisonbeginns sein. Wenn sich Spieler nur mit Worten, aber nicht mit Taten (Leistung und Unterschrift) zum SK Sturm bekennen, dann such ich lieber gestern wie heute Ersatz.

      Dann findest vielleicht auch noch solchen, den du dann mit Prämien aus EL, CL oder zumindest den Quali Spielen locken kannst.

      30+
    • Rene90 sagt:

      @ Schworza99
      wegen Edi liegt der Fehler eindeutig bei GK – bei dem Leihvertrag im Winter hätte GK nur eine Klausel mit einer fixen Kaufoption einbauen brauchen und auch müssen (hat er nicht weil er nicht 100% von Edi überzeugt war) dann hätte es dieses ganze Theater um Edi nicht gegeben, weil Edi dann Sturmspieler wäre und die Austria hätte keine Möglichkeit gehabt samt ihrem Geld

      bei Deni hast du 100% Recht – einzig Deni hatte die Möglichkeit zu pokern / menschlich gesehen wäre sein Abgang ein Schlag ins Gesicht

      41+
    • zdenek sagt:

      interview am montag und heute das? heftiger Schlag!

      9 Pink is eh geiler! oder vielleicht 9 Eze?

      captain is eh da hierli!!! der hot a gutes spel zeigt heute!

      …und i hob jetzt am rapidla am sturm-dress, danke!

      16+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> dawuede sagt:

      „Lässt Edomwonyi ziehen“…. Nein, das kann man GK nicht vorwerfen. Edomwonyi hat uns ja gar nicht gehört, wir hatten überhaupt nichts zum Mitreden.

      Aus dem Grund, dass wir ihn ohne Kaufoption geliehen haben. Und du kannst mit glauben – DAS wiederum, werfe ich GK durchaus vor. Von diesen Transfermodellen hätte man sich schon längst verabschieden müssen, bereits nach der Leihe von Baris Atik. Das bringt uns lediglich kurzfristig etwas, langfristig gesehen ist es aber eher schädlich. Ich hoffe daraus hat er gelernt.

       

      38+
  13. jimtheone sagt:

    Das ist doch Wahnsinn.

    Charackterlich finde ich alle Wienwechsel bis auf Potzmann von mir aus (war maximal ein Top-Backup) das Hässlichtse was ich in den letzten Jahren mit Sturm verbinde.

    Aber anscheinend haben wir nur nach außen das 4.größte Budget in Österreich. Denn wenn Strum eine Partnerschaft wegen irgendwelche 5 Opel groß ankündigt muss ich mir schon am Kopf greifen.

    Ich bin wirklich der größte Sturmfan, aber wenn ein Dorfclub wie der WAC schon vor 5 Jahren jedem Spieler einen Dienstwagen geben konnte, wirklich auch jedem Ergänzungsspieler, dann darf uns nix wundern heutzutage.

    Anscheinend kann das nicht mal der beste Sportdirektor in Österreich zurechtbiegen.

    Bis wir irgendwann unseren GÜ verlieren, muss für ihn doch auch deprimierend sein.

    In Wien macht jetzt ein Jugendleiter und ein Journalist Toptransfers, und wir spielen in 3 Wochen gg. AJAX…

     

     

    4+
  14. Ennstaler sagt:

    Einmal ganz nüchtern gesehen: die mit Sturmspielern aufgerüsteten Vereine Rapid und Austria werden den Bullen etliche Punkte abknöpfen, dazu der konstant starke LASK und dazu der traditionell im ersten Jahr nach dem Aufstieg starke Aufsteiger aus Tirol – die neue Meisterschaft wird extrem spannend. Kann durchaus sein, dass Sturm dabei der lachende „Vierte“ sein wird.

    8+
    • Die werden vor allem uns die Punkte wegnehmen!!!

      4+
    • graz4ever sagt:

      Ja, wenn die Welt ein wunderbarer Ort aus rosaa ..zuckerwatte wäre wo jeder bekommt was er verdient..

      Aber in der Realität wird es eher schwer für uns..

      0
  15. jott1976 sagt:

    Also jetzt muss der GK wirklich einen Topstürmer aus dem Ärmel zaubern.

    Denn so viel Unruhe wie jetzt unter den Fans herrscht, kann nur ein Transferknüller all das bereinigen.

    Bin schon gespannt. Jetzt muss es aber schnell gehen, denn in 3 Wochen spielt man in Amsterdam und danach fängt gleich die Meisterschaft an.

    Ich hoffe Günter hat wirklich einen guten Plan B parat.

    15+
  16. Ennstaler sagt:

    Ratespiel: Wer posaunte am 23. Juli 2015: „“Die Stimmung war unglaublich, es war wirklich ein Gänsehaut-Moment. Ich bin froh, dass ich hier [bei Sturm] bin“?

    9+
  17. ds1909 sagt:

    Bin gespannt ob es dazu eine PK gibt…

    Jetzt haben wir nur mehr Eze als echten Stürmer, da muss jetzt was passieren und zwar am besten heute noch! Nach den ganzen Verkäufen der letzten Jahre muss man doch mal eine Ablöse zahlen können, für einen „echten“ – für österreichische Verhältnisse – Kapazunder.

    Wenn Zulj jetzt auch noch geht, haben wir wahrlich einen Supergau.

     

    24+
    • graz4ever sagt:

      Weiß schon was du meinst, aber Schubert/Pink ist auch ein echter Stürmer..

      0
  18. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Pata_Negra sagt:

    Wünsch dem Gündda von ganzem Herzen einen hervorragenden Therapeuten, weil wer nach dem Transferfenster bei uns nicht direkt im Burnout landet, ist aus Stein…

    9+
  19. Marchanno Diaz Rabihou sagt:

    Warum sind wir nicht froh??? Jeder der Wien Abwanderer hat sich geoutet, dass er KEIN echter schwarz/weisser ist. Die brauch ma nicht. Alar hat eh immer seine Phasen, wo er die Bälle gezielt auf der Tribüne verteilt. Macht er das jetzt in Hütteldorf sagen wir dann: Gottseidank hamma den verkauft??

    Sturm lebt vom Sturmgeist, und die finanzmoralischen Flüchtlinge dürfen gerne gehen. Wer sagt, dass Eze/Pink net funktioniert? Und 600tsd € Belohnung krieg ma a no, dafür das Alar zu dem Verein zurück geht der ihn verspottet hat und er geweint hat vor lauter Trauer…

    9+
    • sisquoone sagt:

      Der Sturmgeist lebt nur unter den Fans. Spieler identifizieren sich schon lange nicht mehr damit und geben nur das wider was die Fans hören wollen. Heutzutage geht es wirklich nur noch mit einem finanzstarken Sponsor.

      Ich mach mir ehrlichgesagt schon um Eze sorgen. Wir wissen bereits wie gut er ist, also würd ich ihn vorzeitig verlängern und sein Gehalt aufbessern sonst hegt er auch noch Abwanderungsgedanken nach Wien zu seinem „Bruder“ Edi. 🙁

      30+
  20. gepi20 sagt:

    Dass Rapid Alar holt ist natürlich bitter, aber er hätte auch ins Ausland gehen können. Leider ist das Wechselspiel bitter vor dem EC. Jetzt brauchen wir schnell zumindest nich einen guten Stürmer, sonst ist im Sommer schon alles vorbei. Schade…

    10+
  21. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Pata_Negra sagt:

    Die Frage ist jetzt nur…. Wohin mit den ganzen Schweinsköpfen?

    http://www.bravo.de/assets/field/image/schweinekopf.jpg

    2+
  22. gepi20 sagt:

    Nachsatz: Viel bitterer ist eine Ausstiegsklausel über EUR 500 TSD, wie bei Kainz. Es wäre an der Zeit den Verein mal wirtschaftlich besser zu positionieren. Was macht eigentlich der Tebbich? Wie lange ist Puntigamer Sponsor? Haben wir wirklich nicht mehr Sponsorpotential? Warum meldet sich der Präsident nicht mal zu Wort? Hat Graz für ein Stadion kein Budget? Das wäre mal Stoff für ein Interview mit Präsident Jauk.

    14+
    • zdenek sagt:

      ich seh auf jeden fall erklärungsbedarf!

      bei sturm kriegt er 500k 4 jahre und bei rapid 1,5M 4 jahre und er rechnet 6 > 2 und thats it? wie weit liege ich daneben?

      es scheint ja gröbere probleme zu geben, ich mein auch wenn ich 1/3 budget hab. aber wenn der deni mit seinem „standing“ so auf die gache als ersatz fürn verletztn zu rapid geht.

      es summiert si und genau diser transfer is total komisch. die ausrede mitn budget gilt nicht mehr! mich würd mal interessieren mit welchen summen man da nicht mithalten kann.

      16+
  23. realistic sagt:

     Nun sieht man wieder worum es geht: Um die Kohle – heute darfst du keinem Spieler mehr trauen, anscheinend! Das Wort ist nix mehr wert.

    Absolut fahrlässig von der Sturmführung das er nur eine Ausstiegsklausel von 600tsd hat.  Unfassbar dämlich!!!! Solche Verträge gibts in Wien wahrscheinlich gar nicht.

    Für Galvao bekommen Sie 3 Mille im Gegensatz bekam Sturm für Röcher nur 1,2 Mille. Wieder fahrlässig und dämlich.

    Nächste Baustelle Zulj, der wird keinen Bock mehr haben für Sturm zu spielen da er seinen MW gefährdet sehen wird, als werden sie in billig ziehen lassen müssen.

    Nächste Saison ist Spendelhofer und Maresic frei – Topspieler ohne die Möglichkeit Ablösesumme zu kriegen. Das gleiche bei Eze, da hätte man nun in der Verletzungszeit rasch einen 4 oder 5 Jahresvertrag machen müssen. Auch er ist nächste Saison ablösefrei.

    Die Rückkehr von Matic wurde gleich mal ausgeschlossen- die Austria sagt danke.

    Was ist da los? Ist es Unfähigkeit, Nachlässigkeit, Naivität oder Blödheit???

    Es ist einfach nicht möglich bei Sturm einen langfristigen Kader aufzustellen. Wieso Schmerböck als Backup nicht gehalten wurde weiß auch keiner.

    Defacto werden wir in der ersten Qualirunde ausscheiden und auch nicht in die Europa League kommen. Das warst dann. Alle gesammelten Lorbeeren zunichte gemacht und verschleudert.  Das hat dann wieder einen Rückfall zufolge der in den nächsten Jahren nicht wieder aufholbar ist.

     

    26+
    • Erzschwoarza sagt:

      Informier dich mal besser. Maresic hat einen 2 Jahres Vertrag.  Und, bist fertig mit heulen?

      9+
    • graz4ever sagt:

      Ja, du solltest schon etwas mehr an deinen Herzensverein glauben..

      0
  24. Lukas sagt:

    realistic : Also bevor du hier Unwahrheiten schreibst, ist besser du recherchierst zuerst mal.

    Thema Alar : Alar ist unter Goldbrich zu Sturm Graz gekommen und dieser Herr Goldbrich war es mit der Ausstieg Klausel bzw. ist es damals eingegangen weil der Spieler es so wollte.

    Goldbrich hatte auch den Sturm Spieler Madl an Fullham unter dem WERT verkauft. ( ohne Ausstiegklausel im Vertrag )

    Wer hat dem Goldbrich die Stange immer gehalten und ist immer hinter Ihm gestanden, das ist der Sturm Graz Präsident, der dazu sich nie ein Wort/Satz darüber gesprochen hat.

    Außerdem hat damals der Präsident Jauk den Goldbrich zum Manager gemacht, aber Goldbrich hatte 0 ( null ) Erfahrung gehabt und so ging alles dem Bach runter.

    Auch wen Alar geht, ev. auch Zulj wen Sturm Graz in keinen europäischen Bewerb kommt, bin ich noch immer in Überzeugung das der Sportmanager Herr Kreissl 1 – 2 Top Spieler an der Angel hat die zum Verein Sturm Graz und in Mannschaft passen.

    Ich wünsche dem Verein Sturm Graz, dem Trainer, Trainerteam, Sportmanager G. Kreissl alles Gute für die kommende Saison 2018/19 so wie zu den internationalen Spielen und in eine Gruppenphase zu kommen, um sich Finanziell zu Stärken.

    Sportmanager G. Kreissl macht eine sehr gute Arbeit, aber wer zu hinterfragen ist der Präsident der Herrn Tebbich eingestellt hat um Sponsoren auf zu treiben, wo leider nichts voran geht.

    Die verantwortlichen von Sturm Graz sollten den Sturm Graz Fans mal Rede und Antwort stehen, diese Fans haben die Tatsachen und Wahrheit verdient.

    Wer an meinem Schreiben entgegen zu setzen hat, kann sich gerne melden. Mit Kritik muss man Leben können.

    30+
    • PhilippGraz1982 sagt:

      Du hast absolut recht!

      Im Verein dürfte einiges falsch laufen, dass so natürlich nicht nach aussen kommuniziert wird. Das Bemühen kann man dem Trainerteam und vor allem GK nicht absprechen, dem Präsidenten und Hrn Tebbich jedoch schon. Angeblich das viertgrößte Budget und wir (dürfen nur?) ablösefreie Spieler verpflichten. Deprimierend für GK!

      15+
  25. Erzschwoarza sagt:

    Soll er sich schleichen und nie wieder zurück kommen… charakterloses a

    9+
  26. Rene90 sagt:

    @ dawuede
    „Was Kollege @Rene90 vergessen hat zu erwähnen – und da bin ich mir zu 100% sicher, dass dies wirklich nur zufällig vergessen und nicht mit Absicht ignoriert wurde – ist eben der Fakt dass der Spieler eine Ausstiegsklausel, noch dazu in sehr niedriger Höhe im Vertrag stehen hatte. Dieser Vertrag wurde vom Vorgänger von GK gemacht“

    also, ich habe in keinem einzigen Statement geschrieben, dass GK eine Schuld an diesem Abgang trifft (kannst mir ja zeigen wo ich dies geschrieben habe) habe immer geschrieben, der Abgang ist eine reine Angelegenheit bzw Entscheidung von Deni und er hatte die Möglichkeit zum pokern

    deine angesprochene Ära GG, zum Glück vorbei, ist ja ok, aber selbst dein Manager Gott GK hatte die gleichen Fehler gemacht -> Edi Abgang war seine Schuld, weil er im für den Leihvertrag nicht auch noch den Punkt wegen einer fixen Ablösesumme verhandelt bzw fixiert hat / Potzmann nicht Verlängerung geht auf seine Kappe, Schick Abgang geht auf seine Kappe, ausgegebene Ablösesummen ohne Mehrwert gehen auf seine Kappe usw -> im schön bei der Wahrheit bleiben ……

    28+
    • ds1909 sagt:

      Meiner Meinung nach tut der Schick-Abang nicht wirklich weh. Den konnte man mehr als adäquat ersetzen.

      Edi wurde nur aufgrund der Verletzung von Zulechner geliehen und da wusste man vorher schon dass er gefühlt 10 Chancen für ein Tor braucht. Da war GK einfach vorsichtig mit der Leihe ohne Kaufoption, außerdem wäre die Ablöse wieder mal zu teuer für uns gewesen. Das er so eine Performance hinlegte war nicht absehbar.

      Potzmann kann ich nicht viel vorwerfen, der hat sich früh für Rapid entschieden und soll angeblich im Monat mehr als das doppelte als bei Sturm verdienen. Hat sich nach meinem Empfinden auch fair verhalten und alles bis zum Schluss gegeben.

      Bei Alar ist der Wechsel halt noch mal um drei Stufen schlimmer als bei allen anderen, zuerst die Forderung nach einem starken Kader, dann die Aussage von Masser der meinte, Deni wechselt wenn nur ins Ausland, dann das Interview wo er noch die CL-Quali gegen Ajax spielen wollte und jetzt eben der Wechsel nach Wien. Zu dem Verein, der ihm auf dem Kopf gekackt hatte. Da ist die Charakterschwäche schon eklatant schlimm.

      Was GG betrifft: der letzte Spieler mit einem GG Vertrag ist Spendelhofer, spätestens nach seinem Abgang ist das endlich vorbei. Jetzt liegt es an GK. Hier ist er nun gefordert dass beste daraus zu machen und Spieler zu holen.

      Und TT soll endlich die Ärmel hochkrempeln und Sponsoren auftreiben um Wien einigermaßen Paroli bieten zu können, und keine 5 Autos für Prestige. Da kommt einfach zu wenig von ihm.

       

      Edit: Ich warte immer noch auf die offizielle Aussendung der Klubs, erst dann kann ich das mit Alar glauben.

      22+
  27. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

    Also laut mehreren Medien wird Friesenbichler Nachfolger von Alar…der kostet wahrscheinlich mehr als die 600k und und ist zudem auch nicht einer der tollsten Characktere…sollte das schief gehen wäre das Schrammel 2.0 mit Ansage…

    23+
  28. realistic sagt:

    Da hast du absolut Recht. 100% .. Man muss den Tatsachen ins Auge sehen. Auch das Eze nicht vorzeitig verlängert wurde oder Spendelhofer, Lovric nur ein Jahr ist sonderbar.

    P.s. So etwas wie mit der Ausstiegsklausel kann mann nicht übersehen, ganz ehrlich!!

    @ erzschwoaza: Ich heule bestimmt nicht ! Habe nur die Fakten aufgezeigt, das ist die Wahrheit und da darf man sich auch nicht blenden lassen.

    Auch ich bin seit fast 30 Jahren mit ganzem Herzen beim Verein, aber nur weil die Fans so toll sind und von der Verbundenheit zum Verein ( was dem Fan wichtig ist) gepredigt wird – deshalb bleibt der Großteil der Spieler nicht (1 von 100)!!! Auch wenn es weh tut! Fakt!!

    17+
  29. Ivaneijew sagt:

    Also jetzt muss ich mal meinen Dampf ablassen und zwar nicht über die Spieler sonder über die „Fans“!

     

    Was läuft denn ganz ehrlich bei euch falsch?

    Es ist ein Gerücht und der Spieler wird verteufelt und hinunter gemacht das es nur so raschelt. Und dann fragt ihr euch, warum Spieler den Verein und die „super Fans“ verlassen? Wenn du da was falsches sagst, muss man ja schon um sein Leben fürchten, wenn man sich das hier und in anderen Foren durchliest.

     

    Und jetzt zum eigentlichen Thema: Fußballer ist ein Beruf! Keiner von euch wird je ein Job Angebot ausschlagen, wenn er das doppelte oder dreifache verdienen kann, nur weil er schon seid 20 oder mehr Jahren bei der Firma ist! Und bei den Fußballer ist es nichts anderes! Ein Deni muss sich ganz klar überlegen wie er sein Leben gestalten will. Soll er jetzt für wesentlich weniger Geld in Graz spielen und nach der Karriere eine Lehre bei Puntigamer anfangen, weil er nicht genug in seiner aktiven Karriere verdient hat? Jeder einzelne von euch würde so eine Chance nutzen und wieso sollte er das nicht dürfen? Oder wie würde es euch gefallen wenn man euch bedroht und beschimpft nur weil ihre euren Job wechselt?

    Und die die fordern, dass man ihm und anderen Spielern halt ein finanziell Mega Angebot machen hätte müssen, haben sowieso einen an der Klatsche! Habt ihr vergessen was wir vor ein paar Jahren hatten? Ja richtig, Konkurs! Wegen genau solchen Verträgen!

    Es gibt momentan nur Verträge die sich der Verein leisten kann und fertig! Natürlich muss der Verein schauen, dass er mehr Einnahmen generiert, aber hier liegt auch Verantwortung bei jedem hier, weil wer ist zahlendes Mitglied?

    Und zu den Topsponsoren die immer wieder gefordert werden, auf welcher Grundlage sollen die kommen? Der Verein wird als steirischer Traditionsverein positioniert und alle „Fans“ sind glücklich damit. Was soll jetzt ein grosser Konzern damit anfangen? Und was würdet ihr „Fans“ dazu sagen, zum SK Gazprom Sturm Graz, der seine Trainingslager im Sommer in Russland abhält, Testspiele gegen Ostblock Gegner spielt mit mindestens 20€ Eintritt macht und diverse Jugendspieler aus dem Ausland im Kader hat und die steirische Jugend nach Hartberg geht? Und das ach so schöne Stadionerlebnis komerzialisiert wie Red Bull? wärt ihr dann glücklich, weil man dann Spieler wieder mit Geld zuschütten kann und vielleicht doch wieder mal Meister wird?

     

    Ihr solltet mal alle nachdenken was ihr hier so von euch gebt und das auch Fußball im realen Leben stattfindet und nicht in einer parallel Welt, wo alles so ist wie man es gerne hätte und keiner was tun darf was man nicht will und selber darf man alles tun, egal gegen wen es geht oder gegen welches Gesetz es verstößt.

     

    So jetzt hab ich mal meine Ärger Luft gemacht! Und bevor ihr jetzt weiter schimpft nehmt euch mal selber bei der Nase!

    50+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Hindemith sagt:

      Da schau her, es gibt ja doch noch Jemanden hier, der sich einen halbwegs realistischen Blick bewahrt hat….
      Unglaublich, was sonst so an Schwachsinn verzapft wird!!!

      5+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

      Willst grad den Sturm Fans unterstellen sie würden Alar körperlich angreifen? Ich weiß ja ned wo du lebst aber in Wien werden  die Jugendspieler vom anderen Verein krankenhausreif geschlagen von den urtollen Fans…

      Und der Vergleich mit der Privatwirtschaft ist halt auch irgendwas. Wer zahlt einem Arbeiter einfach so ein Vielfaches an Gehalt mehr? Kannst auch sagen ich kann nie heiraten weil die Heidi Klum könnt ja noch ein Angebot machen…

      Er ist Kapitän und hat mehrmals verlautbaren lassen, wie toll Sturm is, freut sich auf Ajax, kein Wechsel in Ö…es ist einfach ein schäbiger Wechsel. Ob die Börse klingelt bei ihm kann uns Fans wurscht sein, weil wir defacto davon nix haben.

      Dich bräucht ma als Redner in der Akademie: MÜSST ALLE WEG GEHEN, JEDER ZAHLT MEHR, SCHEIß AUFS SPORTLICHE, LIEBER LIEFERING BANK ALS AJAX CL…

      Wennst nur Fussballer bist um dein Konto zu füllen tust ma Leit als Person. Dem Kicken wurde mal nachgesagt es soll Spaß machen. Heute sehen es viele anscheinend als Börsenmarkt.

      11+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Goe sagt:

      Es geht uns um die Art und Weise wie die Berufler Ihren Arbeitgeber wechseln, es geht nicht darum dass jemand mehr verdienen will (immerhin haben Sportler ein massives Ablaufdatum) oder mehr Erfolg haben will…nur um das WIE geht es! Edi will international spielen…wie bitte? Glaubt er weil Matic aus Serbien kommt und Jeggo aus Australien spielt er jetzt international? Deni sagt Sturm oder Ausland und geht nach Wien! Entweder haben die in Geographie einen Mörderfleck gehabt oder sie sind verdammte Heuchler – ich hab das für mich beantwortet…

      18+
    • schlobanmichl sagt:

      Kann dir innhaltlich großteils zustimmen. Trotzdem machst du es dir etwas zu einfach.
      @Gerücht: Natürlich ist es bis jetzt ein Gerücht. Aber ich bin mir sicher du weißt wie das mit Gerüchten im Fussball ist. Selbst wenn alles schon abgeschlossen ist, solange der Vertrag nicht unterschrieben ist, bleibt es ein Gerücht. Wenn jedoch schon soviele Quellen davon berichten, dann kannst du das als fix ansehen.

      Und deinem Argument mit dem mehr verdienen schließe ich mich vollends an. Ich selbst werfe das immer wieder mal in die Runde. Trotzdem darf bzw. sollte man vielmehr hinterfragen dürfen, warum das so ist. Und genau dieser Aspekt fehlt mir in deiner „Wutrede“. Du nimmst als gegeben hin, dass Sturm einfach weniger Geld hat, als Rapid/Austria. Doch viele hier wollen einfach auch wissen, warum das so ist und was Sturm daran ändern könnte. Haben die Wiener Vereine wirklich soviel mehr finanzielles Potenzial? Natürlich muss man dabei die halbstaatlichen Wiener Unternehmen wie Verbund, Wien Energie,… nennen. Trotzdem haben viele hier und auch ich das Gefühl, dass Sturm seine Möglichkeiten wenig bis gar nicht ausschöpft. Sturm Graz ist einer der größten Vereine in Österreich. Trotzdem scheint das anscheinend für die Stadt u. das Land nichts wert zu sein, obwohl Sturm ein Aushängeschild für die Steiermark ist. Was macht ein TT oder ein CJ den ganzen Tag? Bei GK sieht man zumindest seine Taten, ob gut oder schlecht sei dahingstellt, jedoch spürt man, dass er versucht mit all seinen Möglichkeiten, das Beste für diesen Verein zu machen. Von TT habe ich jedoch seit seinem Antritt ein (1) Interview gelesen, das so gut wie nichts ausgesagt hat. Bei CJ waren es immerhin viele Interviews, jedoch mit derserlben Aussagekraft. Auch diese beiden müssen dann irgendwann abliefern. Auch wenn ich mich überhaupt nicht in dieser Materie auskenne, oder einen Einblick in den Verein habe, so fehlen mir hier einfach Erfolge im finanziellen Bereich. Irgendwie kann ich es mir einfach nicht vorstellen, dass Puntigamer, so gern ich es trinke, das höchste der steirischen Sponsorengefühle sein soll. Ich werfe einfach mal Magna in die Runde. Gerade Herr Jauk sollte super Beziehungen dorthin haben. Neue Rekorde beim Trikotverkauf oder bei den Abozahlen sind sehr erfreulich und auch ein Weg in die richtige Richtung. Aber allein damit wir Sturm nicht mit Wien mithalten können.

      23+
    • sisquoone sagt:

      @Ivaneijew
      Du lebst halt auch noch in den 80er Jahren wenn du glaubst dass ein Pensionierter Fußballprofi, nach seiner Karriere, keinen Job mehr findet. Viele haben davor studiert, werden Mentaltrainier oder was weiß ich noch alles. Für andere werden in Vereinen maßgeschneiderte Jobs geschaffen und sonst, warum soll es für ehemalige Fußballer nicht auch die Möglichkeit geben für eine Umschulung, wenn das vom „normalen“ Fußvolk auch erwartet wird?!

      5+
  30. ds1909 sagt:

    By the way: STURM IST WICHTIGER ALS JEDER SPIELER!

    23+
  31. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Goe sagt:

    Die Alars, Röchers, Zuljs, Edis, Kienasts, etc. sind alle aus ihrem Löchern gekrochen und haben bei uns angeheuert…und dann sind sie aufgeblüht durch die Symbiose aus Verein, Team, Umfeld (uns) und Spieler, wer das nicht zu schätzen weiß soll sich schleichen! Bitte so weiter arbeiten, wenn einer unter 5 dabei ist der Treue zeigt haben wir eh gewonnen – wenn Du als Kicker bei uns Schwoazn so depatt bist und nach Wien wechselst darfst Du Dich bitte nicht aufregen wenn Du hier verbale Ohrfeigen bekommst! Ein Wechsel ins Ausland ist ja eh super für einen Kicker, da spricht ja nichts dagegen aber immer diese saudepattn Interviews/Kommentare von wegen „In Österreich nur Sturm!“ sollen sie sich sparen wenn sie dann solche Aktionen liefern! Und bitte Deni nicht böse sein…aber Du kriechst in das Loch zurück aus dem WIR Dich rausgeholt haben – oida he! Wenn die Grünen den Stürmer finden den sie für ihr Geld bekommen machst Du im Training für ihn die Mauer…mehr nicht!

    Veträge, Verhandlungen, Klauseln hin oder her – wer gehen will soll gehen! Fussballfans mit Herz brauchen nämlich auch Kicker mit Herz! Die GKs und GGs dieser Erde werden es nie allen recht machen können – für mich geht es darum die richtigen Typen für uns zu finden…und das ist eben sauschwer! Und es wird nicht leichter…

    Gestern habt ihr in Kumberg ordentlich Gas gegeben, egal wer übrig bleibt – abgerechnet wird zum Schluß, dann ist auch noch genug Zeit zum Jammern!!! In diesem Sinne:

    AUF DIE SCHWOAZN – MACHT UNS STOLZ! Danke!

    37+
  32. realistic sagt:

    Und ausserdem: Was ist mit den Sponsoren???

    Klar, Puntigamer ist ein langjähriger treuer Sponsor aber sie zahlen als Hauptsponsor sicherlich viel zu wenig, im Vergleich zu den Wiener Clubs. Und ich kann mir vorstellen das gewisse Geldgeber nicht geduldet werden und da auch dreingeredet wird.

    Und der Herr Präsident ist ein Schaumschläger der sich gerne bei VIP Veranstaltungen sonnt, aber noch nix aufgerissen hat, ausser die Politikerin. Das wir den Cup gewonnen haben, nimmt er gerne – aber eigentlich ist es im wurscht glaub ich ob wir was reissen, Hauptsache sein Konto passt.

    21+
  33. Arch Stanton sagt:

    Das Gute ist, man erkennt solche Typen daran, dass sie dorthin gehen, wo die Scheine winken. Und dort sollen sie auch bleiben und sich auf den Bauch legen, wenn man sie dafür bezahlt. Wir brauchen sie nicht.

    Selbst wenn bei uns dann Busfahrer und Sturmechoverkäufer einlaufen müssen, weil alle Huren schon in Wien sind, werden wir wieder voll da sein, wenn es losgeht.

    Denn wir sind dem Sportklub Sturm Graz verfallen, der Idee und keiner Marke..

    34+
  34. Rene90 sagt:

    @ Gustlig
    „Rene90 heult SCHON WIEDER wegen Schick. Unglaublich. Danach kann man die Uhr stellen.
    Der Herr hat in der letzten Super League gerade mal 3 (!) Spiele 90 min. gespielt, fast die Hälfte der Partie Bankdrücker dann schwafelst Du von „super erwischt“ in deinem Gk Komplex. Sehr nervig.“

    was du da alles hinein interpretierst ….. / aus einem ganzen Block kann man nur ein Detail herausziehen, dann sieht es natürlich ganz anders aus, wie die Situation wirklich ist -> dann schau dir die ganze Bilanz über die 2 Jahre an (Statistik kann man alles auf TM nachvollziehen)) / Schweizer Meister gegen Serienmeister Basel mit über 10 Pkt Vorsprung (also nicht mit Glück) und Cupfinale, 2 Jahre Gruppenphase EL, bei diesem Kader muss man erst einmal Stammspieler sein und wenn man so im Internet recherchiert wird YB von dieser Mannschaft heuer 3 Spieler verlieren bzw um 25-30 Millionen verkaufen – einkleiner Unterschied zu Sturm / wenn er so ein Looser wäre, warum hat dann YB seinen Vertrag verlängert, dies erst nach dem Abgang von Adi Hütter, der ihn nach Bern geholt hat, also muss auch der neue Trainer von seiner Qualität überzeugt werden …….

    22+
    • Rene90 sagt:

      überzeugt sein, meinte ich

      2+
    • Nimrod sagt:

      Demzufolge hat es Cican Stancovic bei RBS auch super erwischt. Jahrelanger Serienmeister und EL-Halbfinale…

      Weil Stammspieler ist er gleichwenig wie Schick (der übrigens mehr als gleichwertig ersetzt worden ist!)…

      13+
  35. zdenek sagt:

    da djuricin mit seinem 4-2-3-1. viel spaß mit alar als solospitze! mit hohen erwartungen kann er ja auch super umgehn, die diva.

    als OM / HS oder als ST mit 2. ST neben / vor ihm, dann is deni optimal eingesetzt.

    im OM gibts an schwab und auf 2 ST umstellen wird der trainer wohl kaum.

    und wenn die rapidler auf eher langsame stürmer setzen solls uns recht sein.

    außerdem, nach wievielen spielen ohne tor kriegt man in hütteldorf a feuerzeug auf die birn? 17/18 hat er in 8 spielen hintereinander nicht getroffen.

    soll er doch gehn, das schnäppchen!

    16+
  36. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Aero sagt:

    Ein Wechsel eines Leistungsträgers innerhalb der Liga tut einem Fan immer Weh! Ich bin aber dagegen dem Spieler allzu viel vorzuwerfen, wenn er für Geld, sportliche Perspektive oder eben beides wechselt.

    Was mir bei Alar sauer aufstößt ist die Art und Weise. Er ist Führungsspieler in Graz und ist so auch bei der Mannschaft in der Pflicht. Daher hätte er schon viel früher klar kommunizieren müssen, ob er wechselt oder nicht. Er hätte vor den Länderspielen einfach sagen müssen, so Leute ich will mehr verdienen bzw. suche eine neue Herausforderung, ich werde von meiner Ausstiegsklausel Gebrauch machen.

    Jetzt hat er jedoch so lange zugewartet um sich alle Optionen offen zu halten und wechselt kurz vor so einem wichtigem Spiel zu einem direkten Konkurrenten in Österreich.

    Das ist für Sturm natürlich schwer verdaulich, überhaupt nach dieser eher durchwachsenen Transferperiode. Damit meine ich Konkret die vielen Wechsel zur Austria und das Ausbleiben eines richtig guten Zugangs zu Sturm. Man muss auch der Mannschaft signalisieren können, ja wir geben Spieler ab, es ist uns aber auch möglich guten Ersatz zu holen.

    Zu den vielen Rufen nach mehr bzw. besseren Sponsoren, möchte ich noch anmerken, dass die Struktur und das Umfeld des Sk Sturm nicht viel mehr zulässt. Damit meine ich das wirtschaftliche Umfeld in Graz bzw. Bund-, Land- und Gemeindepolitik bzw. die Positionierung des Vereins als Mitgliederverein.

    12+
    • RAM6I sagt:

      @Sponsoren: dann sollten wir uns zu einer AG wandeln…mit 10% Mitgliederanteil oder so…(Aktien an Mitglieder) Rest an Investoren, Firmen…

      Aber trotzdem dürfen wir in diesem Punkt, keine einzigen Ausreden gelten lassen.

      Und wenn ich jede Woche zu einem Scheich betteln gehen müsste..30 Mille für so einen Scheich sind doch Peanuts. ;-)) Wie soll der anbeißen, naja dass er mit relativ wenig Geld sich hier in Süden Österreichs ein schwarzes dunkles machthungriges  Imperium aufbauen könnte 😉

      11+
  37. RAM6I sagt:

    Nach den letzten Wochen, bzgl. Transfers und persönlichen Aussagen gewisser Spieler, könnte man ja fast den Eindruck gewinnen.

    Rapid wäre Meister geworden, Austria wurde Vizemeister und Salzburg Dritter….aja Sturm wurde in der vergangenen Saison nicht Vizemeister sondern. 7/8 in der Tabelle!

    Wobei, wären wir siebenter oder achter geworden, hätte uns wiederum keiner diese Spieler abgenommen.

    Es ist schon seltsam das man als Vizemeister die halbe Mannschaft verliert (wobei der größte Teil noch ins Inland verloren wurde) wären hier wenigstens 95% ins Ausland gewechselt, gäbe es diesen ganzen Unmut wie er derzeit herrscht gar nicht!

    Und hier sind alle Beteiligten Schuld…die Spieler der Vorstand, der Sportdirektor, der PRÄSIDENT!

    Wir können uns auch zu Tode sparen, gell Hr. Jauk???

    Oder wir tätigen Aussagen für Kinder, Nur Sturm in Österreich, kein Angebot innerhalb Österrreichs relevant! Es ist legitim Geld mit seinem Beruf verdienen zu wollen, aber können wir bitte endlich aufhören mit diesem Täuschen und Lügen!

    Gebt einfach zu, dass euch nur das Geld interessiert und der Klub dahinter scheiß egal ist!

    Wirklich unfassbar, man hat die Chance sich International zu präsentieren um ein halbes Jahr später dann bei einem besseren ausländischen Klub zu landen und nimmt diese Chance einfach nicht wahr!

    Aber mann muss jetzt auch mal Kreissl & Co mehr unter Druck setzen, die Dauer-Ausreden greifen nicht mehr..es liegt in eurer Verantwortung solche Dinge im Vorherein zu verhindern, abzustellen und es wäre an der Zeit mehr Arbeit in Sponsoren Suche und Stadtpolitik zu betreiben.

    Sollten wir für die übernächste Saison nicht endlich einen finanzkräftigen Sponsor präsentieren können, wird uns auch der LASK überholen…

    Hr. Jauk sie sind endlich gefragt, RAIKA Mitarbeiter und null Kontakte?? Das kann doch nicht wahr sein?!

    21+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Aero sagt:

      @international präsentieren

      Bei anderen Spielern stimme ich dieser Aussage zu, bei Alar jedoch nicht. Ich meine der bekommt bei Rapid einen 4 Jahres Vertrag und wsl. dementsprechendes Gehalt. Jetzt ist er 28 und zum Ende des Vertrages 32. Das ist ja fast schon wie ein Versorgungsposten in der Politik.

      Ich bin mir auch nicht sicher ob sich Rapid mit der Ausgestaltung der Eckpunkte des Vertrages einen so großen gefallen tut. Wenn Alar nicht die gewünschte Leistung bringt oder nur 80% gibt, weil er sein Leben neben dem Platz genießt (weil es zB zwischenmenschlich nicht passt oder andere Probleme im Team gibt), dann bist als Verein der angeschmierte bei der Vertragslaufzeit. Weiters wird dem Alar auch egal sein ob er danach nochmal wo unterkommt, denn mit 32 kann er auch in die Fußballerpension gehen.

      Sogesehen wäre es ja aus Sicht des Spielers schon fast fahrlässig dieses Angebot nicht anzunehmen.

      14+
    • realistic sagt:

      Ganz richtig!! Hast den Nagel auf den Kopf getroffen!! Die Frage ist: Warum geht da wirklich nichts weiter? Herr Jauk? Was ist denn da los? Verträge, Ablösesummen, fehlende Sponsoren – alles eine sehr schiefe Optik!!!! Mir war es lieber als vor 10, 12 Jahren die Jungen gespielt haben und wir 6, 7, 8 geworden sind.  Und dieses Theater gibt es nur bei uns! Wenn Rapid, Austria, Altach wer auch immer Vizemeister wird gebe es solch einen Aderlass nicht!!!!! 

      27+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Goe sagt:

      @Aero: stimmt ja eh – aber muss er vorher so einen Dreck verzapfen? Damit verkauft er uns Erzschwoaze für dumm und depatt, und das geht nicht! Dafür gibt es keine plausible Entschuldigung!

      12+
  38. ouwageil sagt:

    Das is echt das letzte, was für menschlicher Abschaum musst du sein damit du vor 5 Tagen!! noch herumerzählst dass du hier bleiben möchtest, und wenn überhaupt dann sicher nur das Ausland in Frage kommt. Wenn das stimmt kann Alar scheißen gehn, wünsche ihm dass er sich richtig verletzt und bei Rapid vergammelt und in 2 Jahren beim SV Licht-Loidl spielen muss. Armseliges Charakterschwein.

    11+
  39. Arch Stanton sagt:

    Oh, ich vergaß, zu erwähnen..

    4+
  40. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> msonni sagt:

    Vielleicht leb ich ja in meiner eigenen Traumwelt, aber wäre es für Sturm momentan wirklich absolut unvorstellbar, auf den Wechsel von Deni Alar zu reagiern und einen Doni Avdijaj ins Gespräch zu bringen?
    Ich hab wirklich keine Ahnung wie hoch die Vorstellungen von Schalke für die Ablöse von Donis sind, aber der hätte genau die Qualität die wir benötigen, zusätzlich ein absoluter Sympathisant von Sturm Graz und zusätzlich ein genialer Fußballer.

    Man möge mich bitte Korrigieren, aber das nötige Kleingeld sollte inzwischen ja in den Kassen liegen, oder nicht?

     

    9+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

      Wär aufgelegt und zumindest ein bisschen Balsam für die Fanseele.

      Nur is halt die Frage ob er will (nach Ö, nicht allzuviel Gehalt bekommen (Berater)),  was Schalke will für ihn und wer noch dran ist.

      +- 1m kannst da schon zahlen, im Hinblick auf Friesnbichler Zahl ich lieber Schalke was als den Wienern…

      7+
    • maxi-h sagt:

      Diesen Wechsel würde ich auch sehr begrüssen. Laut transfermarkt.at hat Avdijaj jedoch eine Ausstiegsklausel in der Höhe von 49 Millionen Euro. (https://www.transfermarkt.at/donis-avdijaj/profil/spieler/196227)

      Dass dieser Betrag jedoch maximal auf anderen Planeten für ihn bezahlt wird und er bei Schalke ja sowieso nur ein Unruhegeist ist, kann ich mir schon vorstellen Schalke einem Wechsel nicht abgeneigt wäre.

      15+
  41. realistic sagt:

    Habe mir schon gedacht das jetzt Friesenbichler ins Spiel kommt. War das erwartete Transfergerücht. Naja.

     

    4+
    • Nock-74 sagt:

      Du hast vollkommen recht. Ich hab irgendwie vom Friesenbichler überhaupt keine Meinung, weder positiv noch negativ. Scheint aber talentiert zu sein. Was haltet ihr von ihm?

      1+
    • Siro sagt:

      Da mir zu Ohren gekommen ist, dass GK hier ab und an mitliest, möchte ich ihn nur daran erinnern, wie sehr sich dieser Kevin bei Spielen gg Sturm immer wieder daneben benommen hat!!!

      Desweiteren soll man den Chiquita Bananen nicht auch noch Kohle geben, den sie unbedingt loshaben wollen.

      So groß kann die Not gar nicht sein, sich so herabzulassen. Klares NEIN zu Friesenbichler!!

       

      22+
  42. brent_everett sagt:

    Also..Was kann man schon erwarten von einem Roten der von den Grünen zu Sturm kommt? Eben genau das. Alars Problem bei Rapid war, dass er dem Druck in Wien nicht gewachsen war. Wenn er in Graz 1 Monat kein Goal macht, wird keiner was sagen. Macht er in Wien 1 Monat lang kein Türl sitzt er auf der Tribüne. Das wird auch wieder so sein. Ich schlage vor, in Zukunft auf Kicker von Rapid oder Austria zu verzichten, da deren Charakter dem eines Sturmspielers völlig diametral entgegengesetzt ausgestaltet ist. Wie schon Falco gesungen hat: mia san moralisch überblieb’n. Und der Falke muss es ja wissen..

    4+
  43. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> kato sagt:

    Unglaublich, was hier von Montag-Morgen-Internet-Experten wieder für Dummheiten wiedergegeben werden.

    Das Muster wiederholt sich:

    Sturm holt einen unterschätzten Spieler für wenig Geld, die „Experten“: „Wie kann man dem einen Vertrag geben. Der is zu schlecht für Sturm, klarer Fehlkauf, wie soll der unsere Superstar-Abgänge ersetzen!?!?!? Der Manager is schlecht!!!“

    Unterschätzter Spieler profitiert vom guten Umfeld und Trainer, spielt groß auf. Nach 1, 2 Jahren weckt der Spieler Begehrlichkeiten bei reicheren Vereinen und geht. Die selben „Experten“: „Frechheit, wieso wurde dem damals net ein 5 Jahresvertrag mit Millionengehalt gegeben. Jetzt verlieren wir den besten Kicker aller Zeiten, niemals werden wir den ersetzen können und niemand ist darauf vorbereitet. Der Manager is schlecht!!!“

    und dann wieder von vorne…

    3+
    • Wistint sagt:

      Und mit deinen Weisheiten bist aber auch schon Dienstag Mittag fertig. Also, Leute die anderer Meinung sind als minderbemittelt hinstellen, kommt gar nicht gut!

      6+
  44. Duddy sagt:

    Jo soll er halt. Wird wieder nicht funktionieren und auf der bank sitzen.

    Is auch zu ersetzn

    3+
  45. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> kato sagt:

    Zu den Kritikern hier: Natürlich ist es gerade extrem frustrierend, aber jeder der mal nüchtern vergangene Zeiten mit heute vergleicht, wird zum Ergebnis, kommen dass heute am professionellsten gearbeitet wird. Sowohl auf sportlicher als auch wirtschaftlicher Seite.

    Wer das anzweifelt soll mir Namen & Beispiele nennen.

    Sponsoren: wir haben die besten Sponsoreinnahmen aller Zeiten. Fakt. Das Sponsorenumfeld is extrem schwierig, auch weil man in dem Stadion den Sponsoren net viel bieten kann (zB Skyboxen usw, wo die mal Geschäftspartner einladen können).

    zu dem Transfergejammer: Checkt die Realität. Fakt ist, Geld regiert die Welt, und wir sind nur der 4. größte Fisch in diesem Teich, die Reicheren können uns immer auf den Kopf scheißen. In Wien weist der Bürgermeister stadtnahe Energieunternehmen (Wienenergie, Verbund) an, den Fußballvereinen jedes Jahr viele Millionen zukommen zu lassen, in Graz müssen wir um eine Stadionrenovierung betteln gehen. Wir könnnen net einfach einen 1er-Stürmer verpflichten, solange Alar noch da ist, denn wenn Alar bleibt müssen wir beide 1 Jahr lang zahlen, das killt uns das Budget. Die Ausstiegsklauseln sind ein Graus, aber leider nicht zu verhindern, weil im Fußball seit dem Bosman-Urteil die Spieler oder noch mehr die Berater am längeren Hebel sitzen. Das ist Realität, da hilft kein jammern. Eventuell kann man versuchen, den Zeitraum für solche Ausstiegsklauseln einzudämmen, damit man net kurz vor Transferschluss blöd dasteht: Wennst bis 31. Mai das Geld auf den Tisch legst, darfst gehen, sonst erst wieder nächstes Jahr

    1+
  46. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> kato sagt:

    Zu den Transferaktivitäten wäre es besser zu warten, bis die Kaderplanung abgeschlossen ist, aber hier mal eine Zwischenanalyse

    Maresic & Hierländer haben verlängert, obwohl sie schon von allen weggeglaubt waren. Dazu Gratulation an die Vereinsführung!

    Abgänge (in Reihenfolge ihrer Wichtigkeit):

    1) Röcher: Kam gratis, die „Experten“ schüttelten den Kopf, wurde Leistungsträger, hatte viele Torbeteiligungen, hat uns zu Cup-Sieg und CL-Quali gebracht, wurde dann für 1,2 Mille verkauft. Schade dass er weg ist, aber danke für die Leistung und das Geld. Klar ohne Klausel hätte er eventuell mehr gebracht aber wenn er die Klausel net bekommen hätte, wär er halt nach Wien gegangen statt zu uns.

    2) Alar: Kam gratis, wurde Leistungsträger, schoss viele Tore, hat uns zu Cup-Sieg und CL-Quali gebracht, legte nach 2 Jahren 600 Tausender auf den Tisch und war weg. Schade dass er die grüne Bank (haha, doppeldeutig) uns vorzieht, aber danke für die Leistung. Jetzt verzieh dich, Söldner.

    3) Edo: Kam günstig, wurde von den „Experten“ verachtet, wurde für einen Millionenbetrag verkauft, später zurückgeliehen, die „Experten“ griffen sich an den Kopf, war Leistungsträger, hat uns zu Cup-Sieg und CL-Quali gebracht, der Leihvertrag lief aus. Auf einmal wollen ihn die „Experten“ kaufen und ein SuperLig Gehalt zahlen.

    4) Jeggo: Kam gratis, keiner kannte ihn, hat seine Knochen reingeworfen und Leistung gebracht, hat uns zu Cup-Sieg und CL-Quali gebracht, lies den Vertrag auslaufen. So ist halt der Fußball

    5) Potzmann: Kam günstig, lang Ergänzungsspieler, für die „Experten“ oft als Aussenverteidiger oft der Sündenbock, im letzten Jahr auf einmal Leistungsexplosion, lies Vertrag auslaufen

    6) Schoissengeyr: Kam gratis, Ergänzungsspieler, lies Vertrag auslaufen

    die weiteren Abgänge sind bereits irrelevant

     

    Zugänge:

    Avlo: besser als Schoissengeyr

    Ferreira: besser als Potzmann

    Grozurek: guter Spieler, der uns weiterhelfen kann. Wenn sie ihn letztes Jahr statt Röcher geholt hätten, hätte sich niemand gedanken darüber gemacht

    Pink: Guter Spieler, der uns weiterhelfenm kann. anderer Spielertyp, aber Edo Niveau ist möglich

    Lackner: Guter Spieler, der uns weiterhelfen kann. Wenn Lovric Jeggo ersetzt, kann Lackner locker Lovric auf der Bank ersetzen 😀

    Obermair: Der Trainer kennt ihn, den Manager hat er überzeugt, also wird er schon was bringen.

    Natürlich sind die Abgänge in ihrer Menge auf einmal und speziell die Transferziele bittere Pillen zu schlucken, aber bisher wurde alles gut ersetzt. Ein 1er Stürmer brauchma noch, mal schauen wer kommt. Friesenbichler könnte Analogien zum Alar-Zugang bringen, hat sich bisher immer unter Wert geschlagen, wär a klassischer Sturm-Transfer. Wobei mir einer der es schon mal wo bewiesen hat lieber wär. Aber ich erkenne an, das die handelnden Personen weit mehr Einblick und auch Expertise haben als ich…

    Für die Champions League Quali ist dieser Kaderumbruch natürlich ganz bitter, aber wir haben auch nix in der Champions League verloren. Europa League Gruppenphase ist bereits ein Erfolg, auch ohne Kaderumbruch.

    12+
    • Sehr gute und objektive  Analyse!

      Aber auch die Grünen Äpfel (Euro League laut Trappatoni) hängen sehr hoch für Sturm! Wird so nicht zu schaffen sein; leider!

       

      6+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Toastbrothauer sagt:

      Finde die Analyse sehr gelungen. Muss dir jedoch im Vergleich Pink/Edomwonyi widersprechen.

      Edi war ein Spieler mit enormen Speed, mit richtiger Physis, ein robuster Spieler der in die Tiefe gegangen, und jedem Verteidiger auf die Nerven gegangen ist. Negativ: Er war im Abschluss eher stümperhaft und ein Chancentod.

      Bei Pink sehe ich die Stärken genau umgekehrt, im Abschluss eher stark, vergleichbar mit unserem grünen Ex-Kapitän, jedoch wird der Speed aufgrund des Alters und die Robustheit eher fehlen… Deshalb finde ich den Vergleich Edi-Pink eher unpassend…

      Grundsätzlich ist schwer zu sagen, wie die Spieler einschlagen werden.. Aber stellt euch vor Eze ist unser neuer Edi, der mit Speed und Körper die Verteidiger aufsich zieht, während Pink seinen Platz für den Torabschluss bekommt. Vergleichbar mit EDI-ALAR oder SZABICS-KIENAST.

      Jedenfalls fehlt noch MINDESTENS ein verlässlicher Backup im Sturm.

      Lasst uns nicht vergessen: STURM IST WICHTIGER ALS JEDER SPIELER. 😉

      1+
  47. Marchanno Diaz Rabihou sagt:

    Friesenbichler brauch ma genau so sehr wie den Nagl Burli….

    7+
  48. Strauss sagt:

    Wie kann man sich diesen Transfer vorstellen? Rapid hat kurzfristig Personalnot im Sturm wegen Verletzungen. Alar der gerüchten zu folge die ganze Zeit schon mit Vereinen ala Fulham, Braga verhandelt, wird angerufen und der sagt dann ganz spontan das er sich das vorstellen kann zu Rapid zu gehen? Wenn er zu Rapid geht, dann waren die anderen Angebote genauso konkret, wie meine Affäre mit Mila Kunis.

    1+
    • Duddy sagt:

      Die ganzen ‚Angebote‘, hats ja nie wirklich gegeben. Wollt halt mehr geld und Rapid hat halt mehr bezahlt. Is holt afocher mit Steuergeld spieler zu kaufen als nur mit sponsoren geld.

      Ka top mannschaft im Ausland braucht an zu klanen stürmer, der scho recht alt is und noch nie was gezeigt hat ausser eine gute saison.

      Is halt arg wie oft ma selbst probiert sich seine karriere zu versemmeln. Nationalteam etc.. kann er sich glaub ich jz a wieder abschminken. Glaub net des da Franco da so happy drüber is und besser als andere Optionen is er holt a net.

      3+
  49. stipo sagt:

    gab’s schonmal 100 kommentare bei einem artikel?

    0
  50. patriot09 sagt:

    Finde einige Kommentare übertrieben, was die Führung angeht! Gebe es nicht so viele Wechsel nach Wien, wäre ja alles nicht so schlimm! 2. und Cupsieger, also Top!

    Kreissl hat vielleicht Fehler gemacht, was die Ausstiegsklausel angeht, obwohl wer weiß ob solche Spieler dann überhaupt gekommen wären. Wird daraus sicher lernen und ohne Ihn hätten wir sich nicht so einen Erfolg gehabt!

    Jauk ist auch einer der besseren Präsidenten die wir je hatten, bis auf den Foda Rauswurf mit Gludowatz war vieles ok. Auch bei der Stadion Sanierung geht was weiter.

    Also liegt es eher an Spieler, die in der Rapid Bettwäsche aufgewachsen sind, und nicht verstehen, was sie an einem Verein wie Sturm gehabt haben und das leider noch als „Steirer“!

    Hoffe die einzige Wäsche die Alar je wieder von Sturm anzieht, ist der Sturm Pyjama!

    Applaus für Hierländer, Maresic, Siebenhandel…

    Werden ein starke Saison mit ECHTE Schworze haben!!!

     

    3+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> B.Bakota sagt:

      1. Sprichst du die Alar-Klausel an? Die geht auf Goldbrich. Oder sprichst du die Röcher-Klausel an? Die wiederum war eine notwendige Mitbedingung, dass er überhaupt zu Sturm gewechselt hat (lies das mal nach; Stichwort: Wien, Bullen).

      2. „bis auf den Foda Rauswurf mit Gludowatz“ , zeigt von deiner Unkenntnis. Die vielen letzten Elfmeter (Jauk), die nie „gesessen“ haben, scheinen dir wohl auch unbekannt zu sein. Hier wieder ein Stichwort, Tunami-Sportdirektor – Hyballa – Goldbrich.

      Achja Gludowatz ist eine Bauspenglerei in Österreich, du meintest wohl den Herrn Paul Gludovatz

      Leider sind viele Kommentare von diesen Unkenntnissen betroffen, aber jeden auszubessern und darauf hinzuweisen, ist mir zu viel Arbeit.

       

      0
  51. Robsn85 sagt:

    Wo steht eigentlich der Rekord von Anzahl der Kommentare?

    0

Schreibe einen Kommentar