Den Schwung mitnehmen

Spielvorschau: PSV Eindhoven vs. SK Sturm Graz

Nach der sensationellen Aufholjagd gegen den LASK steht für den SK Sturm am kommenden Donnerstag bereits der nächste Kracher an. In der fünften Runde der Europa League-Gruppenphase geht es für die Mannschaft von Christian Ilzer nach Eindhoven, wo man sich für die 1:4-Hinspielniederlage revanchieren möchte. Das Philips Stadion, welches Platz für 35.119 Fußballfans bietet, wird am Donnerstag allerdings leer bleiben. Der von der niederländischen Regierung verhängte Teillockdown betrifft auch Sportveranstaltungen, welche in nächster Zeit ohne Fans stattfinden werden.

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Schwierige Ausgangslage

In der heimischen Liga läuft es für Eindhoven momentan nach Plan. Nach 13 Spieltagen liegt man punktegleich mit Ajax Amsterdam auf Rang zwei. Mit dem 2:0-Erfolg gegen Vitesse am vergangenen Samstag, konnte die Mannschaft von Roger Schmidt ihre letzten drei Ligaspiele gewinnen. Einzig Ende Oktober setzte es eine empfindliche 5:0-Niederlage gegen Ajax, nach welcher Schmidt stark in Kritik geriet.

Den bislang einzigen Saisonsieg in der Europa League fuhren die Niederländer gegen Sturm ein. Gegen Real Sociedad war man zwar über weite Strecken die etwas bessere Mannschaft, schlussendlich reichte es aber nur zu einem Unentschieden. In den beiden Spielen gegen Monaco konnte man sich nur einen Punkt erkämpfen. Mit einem Sieg gegen Eindhoven würde Sturm somit um einen Punkt an den dritten Tabellenplatz heranrücken und könnte sich sogar noch Platz drei sichern. Dieser würde eine Qualifikation für das Play-Off der Conference League bedeuten.

Kiteishvili zog sich im Hinspiel eine Sprunggelenksverletzung zu © Martin Hirtenfellner Fotografie

Gute Nachrichten aus der Personalabteilung

Dass COVID-19 die Mannschaft von Christian Ilzer in den letzten Wochen außer Gefecht gesetzt hat, steht wohl außer Frage. Im Spiel gegen den LASK bewies die Mannschaft aber unglaublichen Kampfgeist und stellte auch beeindruckend zur Schau, dass die Fitness der Spieler nicht verloren ging. Es stellt sich nun trotzdem die Frage, ob die Mannschaft auch in einer englischen Woche gegen einen hochdekorierten Gegner internationalen Formats das übliche Tempo an den Tag legen kann. Gegen die PSV werden die gleichen Tugenden zählen, die gegen Sociedad demonstriert wurden.

Im Vergleich zum Spiel gegen Real Sociedad darf Christian Ilzer wieder auf ein breiteres Spielerangebot zurückgreifen. Sowohl die Corona-Ausfälle Kelvin Yeboah und Jusuf Gazibegovic als auch der gesperrte Jon Gorenc Stankovic sind wieder mit von der Partie. Mit den langzeitverletzten Otar Kiteishvili und Kapitän Stefan Hierländer gibt es aber zwei schmerzhafte Ausfälle. Zudem darf Ilzer auch auf einen frischen Jakob Jantscher zurückgreifen, da dieser gegen die Linzer etwas geschont wurde.

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Wie in den bisherigen Auswärtsspielen der UEFA Europa League sind wir auch dieses Mal, trotz Lockdowns und Teillockdowns, live vor Ort und berichten in gewohnter Manier!

Spieldaten

PSV Eindhoven vs. SK Sturm Graz

Europa League, 5. Spieltag

Donnerstag, 25. November 2021, 21:00 | Philips Stadion

Mögliche Aufstellung:

Siebenhandl; Gazibegovic, Geyrhofer, Affengruber, Wühtrich, Dante; Gorenc-Stankovic, Prass; Sarkaria, Jantscher, Yeboah

Ersatz:

Maric, Schützenauer, Jäger, Borkovic, Ljubic, Schendl, Wels, Kuen, Niangbo, Lang

Es fehlen: 

Hierländer, Kiteishvili, Ingolitsch

 

 

 

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar