Deal Done: Schmid wechselt zu RB

Wie der SK Sturm in einer Aussendung bekannt gab, wurde der Transfer von Romano Schmid zu RB Salzburg fixiert. Bei den Bullen unterschreibt er einen Vertrag bis 2020, wird anfangs jedoch bei Liefering zum Einsatz kommen.

Vor einem Monat schloss er eine Leihe zu einem Verein in der zweiten Liga noch aus. „Ich möchte mich nicht verleihen lassen. Es ist nicht mein Ziel, in die zweite Liga zu gehen. Ich möchte mich bei Sturm Graz durchsetzen“, so der 17-Jährige im Juli.

Die kolportierte Ablösesumme soll im Bereich zwischen 500.000 und 600.000 Euro liegen. 

In der laufenden Saison kam er zu fünf Einsätzen in Europacup, Meisterschaft, sowie im Cup (51 Minuten / 1 Assist / 1 Tor).

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Romano eines der größten Talente des österreichischen Fußballs von unserem sportlich erfolgreichen und innovativen Weg begeistern konnten. Romano wird in den ersten Monaten bei unserem Kooperationspartner FC Liefering spielen und dort die Möglichkeit erhalten, unser Spielsystem zu verinnerlichen. Romano ist ein technisch sehr guter Fußballer, der viele Qualitäten für unsere Art Fußball zu spielen mitbringt“, so RB-Sportdirektor Christoph Freund.

SERVUS IN SALZBURG, Romano Schmid!

SERVUS IN SALZBURGDer 17-jährige Steirer Romano Schmid stellt sich vor.Wir heißen ihn HERZLICH WILLKOMMEN IN SALZBURG und wünschen ihm viel Erfolg!Was sagt ihr zu diesem Transfer? 😉 #ServusInSalzburg #RBS #BULLE12

Posted by FC Red Bull Salzburg on Samstag, 19. August 2017

 

Schreibe einen Kommentar