4 Kommentare

  1. graz4ever sagt:

    Montenegro wär halt wesentlich chilliger in der Anreise als Armenien..denk, daß sollt a nicht zu unterschätzender Faktor sein, da fußballerisch beide sicher gleich „schwer“ sind, könnt i mir vorstellen..

    2+

  2. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/christian-albrecht/" rel="tag">Christian Albrecht</a>, <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/helmut-pilz/" rel="tag">Helmut Pilz</a> kato sagt:

    Ich denke, Mladost ist als Gegner durchaus ernst zu nehmen, auch wenn Sturm natürlich der Favorit ist. Am Besten schon im Heimspiel alles klar machen.

    Montenegro ist definitiv eine Reise wert, da kann man schon 1,2 schöne Wochen verbringen. Nicht nur an der Küste, sondern auch im Landesinneren. zB der Durmitor-Nationalpark mit der 1000m tiefen Tara-Schlucht, quasi ein Grand Canyon in grün bewaldet…

    1+

  3. graz4ever sagt:

    ACHTUNG UPDATE:

    Fabian Schubert wechselt von der SV Ried zu Sturm Graz (Amateure vorerst)

    1+

Schreibe einen Kommentar