Das sind die neuen Sturm-Trikots

Trikotpräsentation 2016/2017

Der SK Sturm hat heute im LoftCube des Hotel Daniel die neuen Trikots für die kommende Spielzeit präsentiert. Die Spieler Marko Stankovic und Deni Alar waren dabei als Trikotmodels für die Herrenausgabe der neuen Kollektion aktiv. Irina Wurzinger und Stefanie Enzinger präsentierten als Vertretung der Sturm-Damen die Trikots.

Back to the Roots – Sturm setzt auf keine Mur-Wellen, Schlossberge oder Kernölflecken, sondern wird in der Saison 16/17 klassisch schwarz mit weißen vertikalen Streifen die Spiele bestreiten (Heimdress, Auswärtsdress umgekehrt). Das Lotto-Logo ist an den Enden der Ärmel mit einem blauen Hintergrund hinterlegt.

Das sagt Gerhard Goldbrich:

Der Verantwortliche von Lotto Sport Italia beschreibt die neue Kollektion:

Wo sind die Trikots erhältlich?

 

Das sind die Trikots 2016/2017:

 

(c) SturmNetz

(c) SturmNetz

 

Galerie:

 

Wie gefallen dir die neuen Sturm-Trikots?

  • Naja, die Trikots sind okay. (59%, 286 Votes)
  • Top, ich werde mir bestimmt eines kaufen! (30%, 145 Votes)
  • Flop, die gehen leider gar nicht! (10%, 50 Votes)

Teilnehmer: 481

Loading ... Loading ...

 

21 Kommentare

  1. Nimrod sagt:

    Bis auf Stanko dürften die Trikots bei den Kickern und Kickerinnen dem Gesichtsausdruck zufolge nicht besonders gut ankommen… 😉

    Der Vertrag mit Lotto geht eh nur mehr ein Jahr, oder?

    2+

    • Manuel Lampl sagt:

      1 Jahr was ich weiß.  Ich hoffe er wird nicht verlängert. Zurück zum Ursprung – Jako/Puma. Lotto ist einfach von der Qualität her miserabel – man hat oft das Gefühl, im Shop wird B-Ware verkauft. Total schlechtes Material und Ideen haben die immer mit dem Trikot, Wahnsinn

      1+

  2. Neukirchner sagt:

    Ich frage mich wann Herr Goldbrich „sehr viel und sehr lange“ sich mit den Fanklubs bezüglich des neuen Trikot ausgetauscht haben will? Und sehr fragwürdig, dass er die Trikot Präsentation dazu mißbraucht, Werbung für sein Lieblingslokal zu machen. Nun ja, vielleicht eine Erklärung für die blauen?!? Ärmel. Trikot sind wahrlich nicht schön. Weder Retro, weder klassisch.

    1+

  3. hias sagt:

    also die Mädl’s gefallen mir gut 🙂 🙂

    0

  4. Schworza99 Schworza99 sagt:

    Also auswärts hetts schon mal was neues sein dürfen…hab ja nix gegn die Farbe Weiß aber Jahr für Jahr as gleiche is auch fad…

    Gibts auch neue Tormann Trikots oder werden die vom vorigen Jahr einfach recycelt?

    0

    • Mario Singer Mario Singer sagt:

      Zum Thema Tormann-Trikot hat der SK Sturm Folgendes in einer Aussendung geschrieben: Das Kit umfasst auch die Torwart-Trikots in Orange, Gelb und Blau. Die Trikots zeichnen sich durch ein originelles Design mit einem schwarzen sublimierten Druck aus, wobei dieser sowohl auf der Vorder- wie auch auf der Rückseite zu sehen ist und den Weg eines Balles beim Schuss nachzeichnet. Eine Grafik, die dem Trikot einen originellen zeitgemäßen Look verleiht. Bei der gesamten Spielkleidung präsentiert sich die Raute, das Lotto-Logo, sowohl auf den Ärmeln als auch auf den Shorts mit einer dynamischeren und weicheren Grafik und ist mit einer Matt-Glanz-Texturierung, die einen dreidimensionalen Effekt bewirkt, appliziert.“

      Bilder dazu gibt’s anscheinend noch nicht.

      1+

  5. wama sagt:

    mir gefallen die heimtrikots richtig gut, die auswärtsdress ist fad und leider ohne jeden pfeffer.

    selbst die blauen ränder passen farblich gut zum wieder mal überdimensionalen puntilogo.

    würde ich noten verteilen bekäme das heimdress note 1,5, das auswärtsdress eine 4.

     

    1+

    • samma_schwoaz sagt:

      Sorry, aber die Dressen sind so gut wie ident und das eine 1,5 und das andere 4? Nur weil die Farben umgedreht sind?

      0

  6. samma_schwoaz sagt:

    Seid mir nicht böse, aber einen größeren Suderanten-Anhang als unseren gibt es auch selten. Was passt denn jetzt wieder nicht? Ich finde die Dressen total schön. Was habt ihr denn erwartet? Die utopische Kreation von Sturmnetz, in der alle Sponsoren auf ihre Farben verzichten? Na klar, Sponsor aus dem Vereinsnamen, alle Spinsoren runter vom Trikot am Besten und der schlimme Goldbrich macht auch noch Werbung für eine Vertragsverlängerung? Leute, Sturm lebt von Zuschauern, Sponsoren und Transfers. Die Zuseher blieben heuer aus, das heißt es wäre sehr intelligent sich jetzt auch noch mit den Langjährigen Sponsoren anzulegen.

    Fazit: Trikot gut gelungen, wird gekauft. Suderts bitte weiter!

    3+

    • Arsenal sagt:

      Danke! Genau meiner Meinung!

      0

    • Schworza99 Schworza99 sagt:

      Das Heimtrikot ist eh schön nur das Auswärtsdress ist eben copy paste der letzten Jahre…

      0

    • black_aficionado sagt:

      Also bitte, es geht nicht darum, dass die Sponsoren ganz verschwinden sondern, dass es ein stimmiges Bild abgibt!

      Schau dir die Dressen mal an! Wie Litfaßsäulen sehen die schon wieder aus, wenn man Schwarz und Weiß dazuzählt, dann sind auf den ersten Blick 6 verschiedene Farben zu erkennen.

      Mir ist auch klar, dass der monochrome Vorschlag utopisch ist. Nur – und davon gehe ich aus – wenn man das in ein gutes Konzept verpackt, dann kann man so ein Design auch seinen Sponsoren verkaufen! Die verschwinden ja nicht, allerdings sind sie Partner der Marke „Sturm Graz“ und sollten dementsprechend dezent gehalten werden. Wenn man das branding so ausrichtet, dass Sturm im Vordergrund steht, die Partner aber seriös integriert werden, da wäre allen geholfen. Nimm nur Puntigamer als Bsp, ein schlicht gehaltener Schriftzug, dafür der Panther – das Logo – perfekt am Dress, stimmig zu der Grundausrichtung, in Szene gesetzt, das findet doch viel mehr Beachtung als dieses Allerwelts-Dress, das wir heuer wiedermal haben!.
      (Von den Mehreinnahmen durch gesteigerten Verkauf mal ganz abgesehen – und davon gehe ich aus, dass so ein Design mehr Absatz generiert)

      Nur wie gesagt, dazu würde es ein Konzept und Willen benötigen, damit scheint die Geschäftsstelle in Messendorf aber nicht unfassbar gesegnet zu sein.

      0

  7. Arsenal sagt:

    Sturm hat mit den Trikots letzte Saison versucht was neues zu machen und keiner war zufrieden…finde es gut das man jetzt auf schlichte klassische Trikots umgestiegen ist. Wenn man sich zB Juventus usw anschaut…die haben Jahr für Jahr das selbe Design mit minimalen Änderungen

    0

  8. Gustlig sagt:

    Jedes freiwillige Blau zusätzlich zum Punti Schriftzug erinnert an DUNKELSTE Kartnig-Zeiten. Nein danke!!

    0

  9. Rene90 sagt:

    warum war der Kapitän nicht bei der Trikotpräsentation – gibt’s einen neuen Kapitän :-))))

    0

    • Mario Singer Mario Singer sagt:

      Muss ja nicht der Kapitän das neue Trikot präsentieren. Bei der letzten Trikotpräsentation waren auch Spendlhofer und Piesinger die „Models“. Außerdem ist Esser Torwart und die Torwarttrikots wurden wohl noch nicht geliefert.

      Oder denkst du, dass Stankovic Esser als Kapitän ablösen wird?

      1+

  10. Rene90 sagt:

    wird ein Kandidat sein

    0

    • DasBaum1909 sagt:

      Wie hätt‘ sich denn ein Stanko das Kapitänsamt verdient? Mit überragenden Leistungen sicher nicht 😉 Esser ist ein würdiger Kapitän, ich würds dabei belassen.

      1+

  11. Rene90 sagt:

    sehr auffällig, Esser heute nicht im Kader :-))))

    @Mario Singer
    Antwort deinerseits: ist verletzt – krank brauchst mir nicht schreiben, so wie oben wegen Kapitän – diese Info oder Interpretation kann ich nämlich in den Zeitungen dann auch lesen und denke, ihr seit ja besser aufgestellt als die KLZ oder KRZ

    0

  12. mario no sagt:

    Es ist also das Modell „Lyon“ geworden. Hätte mir zwar wirkliche Streifen gewünscht, aber die Dressen sind ok.
    Wäre stark dafür, dass in Zukunft die Fans (nicht nur die Fanklubs/Kurve) stärker in die Dressenauswahl eingebunden sind.

    0

  13. Manuel Lampl sagt:

    Ich kaufe auch heuer nicht’s von Sturm. Ich habe im ersten ausrüster Jahr mehrere Artikeln gekauft, nach ein Paar waschgängen sieht man wie Hosen, Shirt usw. Fädeln.  Einfach minderwertiges Material was Lotto anbietet. Ich kaufe erst wieder ein schirt, oder andere Artikeln wenn Lotto nicht mehr ausrüster ist. Jako und Puma waren in der Qualität um Klassen besser als Lotto. Wenn mit Lotto im nächsten Jahr verlängert wird, kauf ich auch in diesen darauffolgenden Jahren kein einzigen Artikel.

    1+

Schreibe einen Kommentar