Anzeige

19 Kommentare

  1. glockgame sagt:

    Wird wieder nix mit einer Gruppenphase….sollten wir Larnaka ausschalten, kommt höchstwahrscheinlich Feyenoord….

    Losglück haben wir echt keines…

    Wieso waren wir eigentlich in Topf 5 und der Lask in Topf 4? Die werden ja wohl höher gesetzt sein als Sturm oder? Oder wie kommt diese Top-Einteilung zustande?

    0
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> kato sagt:

      Da die aktuelle Runde noch nicht gespielt ist, wird bei der Setzung der Koeffizient der stärkeren Mannschaft genommen. Im Fall vom LASK wäre das der Koeffizient von Besiktas Istanbul.

      1+
  2. Manuel Lampl sagt:

    Wennst Pech hast, dann hast Pech!

    Vielleicht eh besser so – dann können sie sich voll auf die Liga konzertieren!

    Gegen Feyenoord wird auch nix zu holen sein.

    Eine Liga stärker!

    0
    • Sehe ich leider ähnlich. Aber ich geb zu, ein klein wenig Hoffnung hab ich doch. Man kann aber auf jeden Fall aus solchen Spielen lernen. Deshalb sind dies Spiele vor allem wichtig. Ausserdem erden solche Spiele wie gegen Ajax unsere Kicker, weil ihnen ihre Grenzen gnadenlos aufgezeigt werden. Das ist gut für die Charakterbildung.

      3+
    • GazzaII sagt:

      => die Spieler lernen was und sind dann erfahrener wenns nachstes Jahr mit einem Wiener Verein EL Quali spielen?

      0
  3. schwoaza Peter sagt:

    Vielleicht werden wir nach den Ajax Spielen extremst unterschätzt,  das könnte unsere Chance sein

    swg

    2+
  4. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Goe sagt:

    Sehr geil – kommt van Persie nach Graz! Bis dahin sind wir sowieso eingespielt!

    0
  5. ds1909 sagt:

    Sturm gegen Feyenoord? Da war doch was….

    2+
  6. Duddy sagt:

    Schwer aber machbar.

    Schau ma mal.

    Is halt wieder mal ka gute Auslosung für Österreich, scheint wieder nur RBS überzubleiben.  Hoff ma mal auf ein paar Wunder und das unser Land mit 2-3 Vertretern in die Gruppenphasen kommt.

    0
    • graz4ever sagt:

      Wenn wir gegen Feyernord einen absolut perfekten Tag erwischen, dann können wir es schaffen! Gegen Besiktas letztes Jahr, waren wir auf gar keinen Fall Chancenlos und wenn sie über 90min+ es 2x schaffen wirklich 100% abzurufen+Feyernord viell nur 80%, dann können wir es durchaus schaffen!

      2+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Mario Singer sagt:

      @graz4ever: absolut, nur Gegner war Fenerbahce 😉

      1+
    • graz4ever sagt:

      Danke Mario! Da war i jetzt gedanklich falsch unterwegs…natürlich wars Fener..

      Mea Culpa

      1+
  7. RAM6I sagt:

    Tja, egal ob Losglück oder Nicht!

    Will man bei einem Internationalen Turnier dabei sein, muss man sich jedem Gegner stellen! Und nur die Spieler des SK Sturm selbst haben es in den Füssen!

    Glauben sie selbst nicht daran oder haben wieder Tage davor die Hosen voll weil es ja ein Gegner mit Klubnamen ist, tja dann brauchen wir keine einzige Sekunde an den Aufstieg/Teilnahme denken!
    Lasst doch endlich diesen Mist mit, das schaffen wir nicht, nicht möglich, a ka Chance etc…

    Hätten unsere Vorväter und Vorvorvorvorväter so gedacht hätten wir nie etwas erreicht!

    Positiv an die Sache heran gehen und aus sich das beste heraus holen und Blut schwitzen! Nur wer sich selbst höhere Ziele setzt und an sich glaubt wird erfolgreich sein. Der Rest verkümmert in den unteren Ligen!

    3+
  8. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> kato sagt:

    Das hat nix mit Losglück zu tun, Gegner dieser Stärke muss man halt als ungesetztes Team überwinden, um in eine Gruppenphase zu kommen. Im Gegenteil, wir können froh sein, gegen eine Klassemannschaft wie Ajax ausgeschieden zu sein und so ihren UEFA Koeffizienten geerbt zu haben. Nur dadurch sind wir in dieser Runde gesetzt gewesen und haben einen vergleichsweise ebenbürtigen Gegner wie AEK Larnaka bekommen. Ansonsten wäre schon jetzt ein Kaliber wie Feyenoord drangewesen statt in der letzten Runde. 

    Das es einfach wird haben nur die Träumer geglaubt. Zenit & Olympiakos, aber auch Braga oder Genk wären jetzt auch net leichter … All diese Mannschaften sind gegenüber Sturm realistisch gesehen zu favorisieren

    Aber erstmal müssen wir uns eh gegen Larnaka durchsetzen. Marktwert 12 Millionen, UEFA Koeffizient vergleichbar, zypriotischer Cupsieger … Ein Gegner auf Augenhöhe!

     

    2+
    • 11mousa sagt:

      Es hätte genauso gut Maribor oder Steaua werden können (wenn die nicht in der Vorauslosung in den Rapid-Topf gekommen wären). Besonders mit der neuen Berechnung sind gesetzt/ungesetzt nämlich gut durchgewürfelt, weil Mannschaften, die sich in starken Ligen nicht regelmäßig qualifizieren, nur einen Minimalen Landeskoeffizienten übernehmen (wie wir)

      0
  9. Ivaneijew sagt:

    Kommt eigentlich noch ein Artikel zu den Vorfällen nach dem Match der Amateure? Oder ist das keinen Artikel wert?

     

    Achja, wie kann man den Account hier eigentlich wieder löschen?

    1+
  10. Hätte auch nen sehr guten Vorteil, wenn Sturm ausscheidet: Sie können sich auf die Liga konzentrieren, damit man nicht abrutscht.

    Im Cup wird’s wohl gegen Austria nichts zu holen geben…

    9+
    • graz4ever sagt:

      Geh BULLSHIT!

      Hast net mitkriegt was für einen Töpfen die Austria bis jetzt fabriziert hat??? Von den ganzen Ex-Sturm Verrätern hat sich bis jez a keiner durchgesetzt…

      Die Austria is einfach a Witz…

      1+
  11. magictriangle sagt:

    Wird wohl wieder nix mit einer Gruppenphase.

    Wir sind einfach zu schwach.  Das ist echt traurig und fast peinlich.

    0

Schreibe einen Kommentar