Damen: Klarer Sieg in Neulengbach

Spielbericht: SV Neulengbach vs. SK Sturm Graz Damen (1:4)

Auch die SK Sturm Graz Damen hatten in dieser Runde Grund zum Feiern. Im Spiel der siebenten Runde der ÖFB-Frauen-Bundesliga traf man auswärts auf das Team vom SV Neulengbach. Nach dem eher schwachen Saisonstart stehen die Grazerinnen im Kampf um den Europacup bekanntlich Runde für Runte unter Erfolgsdruck. Doch dies scheint zuletzt eher zu beflügeln. Nach dem Kantersieg in Runde sechs gegen den FC Südburgenland, ließ man auch den Niederösterreicherinnen keine Chance. Katharina Naschenweng sorgte in der 35. Minute für den ersten Treffer der Partie, nur neun Minuten später erhöhte Julia Wagner auf 2:0 für Sturm! Zwar konnten die Gastgeberinnen praktisch im Gegenzug kurz vor der Pause durch Julia Hickelsberger den Anschlusstreffer erzielen, in der zweiten Hälfte machten aber abermals Naschenweng und Jessica Starchl mit den Toren drei und vier den Sack zu.

(c) Martin Hirtenfellner – Fotografie

Nach diesem Sieg steht man aktuell weiterhin am dritten Tabellenplatz, mittlerweile nur noch fünf Punkte hinter dem USC Landhaus, der gegen Union Kleinmünchen nicht über ein 2:2 hinaus kam. Kommenden Sonntag wartet abermals ein Auswärtsspiel in Niederösterreich auf die Grazerinnen. Gegner ist kein geringerer als der SKN St. Pölten. Der Amtierende Meister hat in der bisherigen Saison noch keine Punkte abgegeben, selbst Gegentore waren bisher Fehlanzeige. Das Spiel findet am Sonntag, den 5. November 2017 um 12 Uhr in der Fladnitztal Arena Statzendorf statt.

Aufstellung

SK Sturm Graz Damen: Kristler; Wurzinger, Winter, Weilharter, Gatternig; Malle, Degen, Naschenweng, Wagner (85. Starchl), Mak; Posch (45. Cancienne)

Ohne Einsatz auf der Bank: Gritzner, Pireci, Kofler

SV Neulengbach: Lichtenberger; Seiter, Sauer, Hickelsberger (58. Strasser), Füller, Egretzberger, Trödthandl, Konrath, Gstöttner, Scharnböck (66. Kittinger), Gerstl

Ersatz: Zink, Alince, Bauer

Anzeige

Schreibe einen Kommentar