Damen: Halbes Dutzend gegen Wacker

Spielbericht: SK Sturm Graz Damen vs. FC Wacker Innsbruck Damen (6:0)

In der 16. Runde der ÖFB Frauen-Bundesliga trafen die SK Sturm Graz Damen in Messendorf auf das Tabellenschlusslicht FC Wacker Innsbruck. Vor dem Anpfiff wurde der „Initiative für den Erhaltung der Gruabn-Holztribüne“ eine Spende durch das Damen-Team überreicht. Die Anfangsphase gestalteten beide Teams noch etwas verhalten, doch in der zwölften Spielminute war die Abwehrmauer der Tirolerinnen erstmals durchbrochen. Julia Kofler tanzte die Abwehr der Gegnerinnen aus und traf zur wichtigen Führung für Sturm. Von nun an spielte Sturm deutlich stärker und in Minute 20 war es wieder Julia Kofler, die für den zweiten Treffer in schwarz-weiß sorgte. Mit dieser verdienten 2:0 Führung ging es dann auch in die Halbzeitpause.

(c) Martin Hirtenfellner – Fotografie

Unverändert gingen beide Teams in die zweiten 45 Minuten. Die erste große Möglichkeit in der zweiten Hälfte gehörte aber den Gästen, den Anschlusstreffer verhinderte nur noch die Querlatte. Tonangebend war aber weiterhin das Heimteam, für ein weiteres Tor reichte es aber zunächst noch nicht. Dieses fiel dann allerdings in Minute 65! Nach einem traumhaften Zuspiel von Stefanie Enzinger vollendete Jessica Frieser zum 3:0! Dem aber noch nicht genug. Nach einer weiteren klasse Kombination über Frieser und Enzinger sorgte Julia Kofler für den Hattrick! Nun war der Bann entgültig gebrochen! Nach 78 Spielminuten stand es bereits 5:0! Jessica Frieser schickte Stefanie Enzinger, die dann die Innsbrucker Torfrau umkurvte und zu einem weiteren Treffer für Sturm vollendete. Den Schlusspunkt setzte Emily Cancienne per Volleytreffer. Sturm gewann dieses Spiel mehr als verdient mit 6:0 und verschaffte sich somit eine gute Ausgangssituation für das wohl alles entscheidente Spiel um den Europacup gegen den NÖSV Neulengbach. Dieses findet kommenden Samstag auswärts in Niederösterreich statt.

Das nächste Heimspiel findet am 3. Juni 2017 gegen den SKV Altenmarkt statt. Dieses ist auch gleichzeitig die letzte Runde der aktuellen Saison der Frauen-Bundesliga. Ebenfalls gegen Altenmarkt wird am 20. Mai auswärts das Nachtragsspiel der elften Runde nachgeholt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar