„Da muss sich etwas ändern“

Stimmen: SK Sturm Graz vs. FC Wacker Innsbruck

Der SK Sturm steht nach dem Sieg gegen Wacker Innsbruck im Viertelfinale des ÖFB-Cups. Nach einer ausgeglichenen Partie entschied ein schönes Tor von Andreas Kuen das Spiel zugunsten der Grazer. Das haben die Akteure zum Spiel gesagt:

© Martin Hirtenfellner Fotografie

Christian Ilzer

War es ein verdienter Sieg?

Hat die Mannschaft Wacker Innsbruck nach dem Sieg in Salzburg unterschätzt?

Über den Zustand des Rasens:

Warum wurde Gregory Wüthrich zur Halbzeit ausgewechselt?

Christian Ilzer zeigte sich mit dem Rasen in Liebenau unzufrieden © Martin Hirtenfellner Fotografie

Daniel Bierofka

Sein Fazit zum Spiel:

Warum hat es nicht für den Sieg gereicht?

Gregory Wüthrich

Sein Statement zum Spiel:

Über die lange Pause und die englische Woche 

Hat der Rasen heute Probleme bereitet?

Anzeige

2 Kommentare

  1. neubeginn sagt:

    Sturm hat in seine Ama Mannschaft doch einige Nationalspieler dabei.
    Dass muss nichts heißen, aber: „da kann bald noch wer nachrücken..“

    U-Nationalspieler: bis zu 1 EInsatz
    Francisco Mwepu(20; ST), Jonas Veit(17, TW), Marcel Stumberger(19, TW)
    U-Nationalspieler: bis zu 2
    Dardan Shabanhaxhaj(10,OM),
    U-Nationalspieler: bis zu 3
    Samuel Stückler(19,LM),
    U-Nationalspieler: mehr als 5
    Samir Mujkanovic(18, ST),
    U-Nationalspieler: mehr als 10
    Florian Weiler(17, OM), Sandro Schendl(17, RM)

    +4
    • fauli fauli sagt:

      Luka Maric (18) 10x U19, 2x U18, 1x U17 Kroatien
      Simon Nelson (18) 4x U18, 11x U17….

      +5

Schreibe einen Kommentar