Anzeige

14 Kommentare

  1. <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

    Anscheinend weiß man von Italien bis nach Belgien das wir unbedingt nen Stürmer brauchen xD

    Aber ich glaube er könnte mit Eze zumindest jemanden vom selben Kontinent haben und sich so vlt. sogar schneller integrieren…

    Fulham soll brausen gehen, die Kooperation im Verbund mit dem Madl Deal brauch ma nicht nochmal…

    2+
    • TheHerbst sagt:

      Ja ich glaub das is auch relativ auffällig xD
      Oder GK fragt bei jedem mal nach ob sie nicht einen Stürmer loswerden wollen^^

      Wahrscheinlich is einmal der Zeugwart hergeflogen und hat gezeigt wie die dort die Trikots zusammenlegen oder so und das war die Kooperation xD

      Wie gut der Dauda ist, is halt auch fraglich, aber bei jedem Transfer hast du halt das Risiko. Selbst mit einem Jakupovic ist nicht 100%ig gesagt dass er einschlägt. Prinzipiell ist ein Deal zwischen 2-4 Millionen plus einem jungen Stürmer auf jeden Fall nicht der Schlechteste.

      Ich glaub auch eher dass es Anderlecht werden wird. Die spielen die letzten Jahre eigentlich immer international, englische Mannschaften scouten dort auch relativ oft und man spielt sich dort eher ins Schaufenster als in Österreich oder im italienischen Abstiegskampf.

      Worst case mMn wäre wenn er Anderlecht/Empoli hinhält weil er auf Fullham hofft, die dann doch abspringen und er dann völlig unmotiviert, weil er doch bei Sturm bleiben muss, wieder zum Schwimmbad-Kicker mutiert. Abschließend wechselt er dann 2020 ablösefrei zu Wr. Neustadt…

      1+
  2. schmitzi82 sagt:

    Hmmmm … Da wäre mit der Dial mit Empoli Lieber bzw Jakupovic

    1+
  3. GazzaII sagt:

    Dauda wäre dann der nächste Ferreira;-) Die Torquote lt transfermarkt.at ist nicht beeindruckend und da für uns Spieler von dort realistisch zu teuer sind bezweifle ich, dass GK oft Anderlecht scoutet/scouten lässt bzw. was sollte man dort viel sehen bei 200 Einsatzminuten. => bezweifle ich, dass dieser Spieler ernsthaft teil des Transfers wäre und wenn doch würde ich es nicht verstehen.

    Da wär mit ein Spielertausch Zujl und Mitrovic schon lieber:-))))) Glaube ja, dass das der einzige Grund ist warum Fulham Babel geholt hat:-)

    0
  4. brent_everett sagt:

    Letztes Jahr wurde ein Transfererlös zwischen 5-7 Millionen kolportiert. Sich jetzt irgendeinen Spieler X auf´s Aug drücken lassen, um die Ablöse niedriger zu halten, ist sicher nicht die allerbeste Idee. Die 5 Mille nehmen u in Alar u Röcher investieren, dazu noch einen talentierten Linksverteidiger holen, vielleicht einen aus Innsbruck. Dann bleibt noch was in der Kassa u die Welt sieht schon wieder ganz anders aus. Dann ist auch Platz 2 noch drin..

    2+
    • fauli sagt:

      bevor kreissl alar zurückholt spielt sturm künftig in roten dressen

      7+
    • Ivo90 sagt:

      Genau, hol ma den Alar noch einmal zurück. 😀
      Also sollte das passieren, dann is eh alles aus…

      Ich denke, dass sollte schon passen, nur ist mir der Jakupovic lieber als der Dauda, von dem man nicht allzuviel weiß und seine Stats bis jetzt auch nicht der Wahnsinn sind. Außerdem wäre Jakupovic auch noch ein Österreicher, was wieder für ihn spricht.

      Röcher würde ich gern wieder in Graz sehen!

      Ich verstehe nicht, warum man nicht einfach einen jungen Stürmer aus dem Ö21 Kader holt wie Honsak oder den Grbic, die junge Talente mit bald auslaufenden Verträgen sind.

      Oder wenn schon ein Legionär, dann zusätzlich zu den jungen, einen spielstarken 8er. Das würde uns auch gut tun.

      5+
    • zdenek sagt:

      alar schießt keine tore mehr, den brauchma net!

      ich hab irgendwo gelesen, dass ihm ins hirn gschissen hätten, oder so. offensichtlich behindert ihn das, wenn ich mir anschau wie der im strafraum herumfischt.

      außerdem hat er an langfristigen bankerlvertrag.

      3+
    • TheHerbst sagt:

      Warum sollte man für Alar Geld zahlen? Wenn Rapid die nächsten 10 Stürmer holt, werdens ihn eh wieder vor die Tür setzen. Außerdem hat er, seit er bei Rapid ist, höchstens bewiesen dass er gutes Sitzfleisch hat^^

      Röcher wäre realistischer, aber dann müsste man für einen Spieler der in Ingoldstadt gerade mal 4x über 90min gespielt hat relativ viel Geld ausgeben, nur um dann im Endeffekt zu viele Spieler auf der linken Seite zu haben. Vor allem wenn man bedenkt dass der linke Flügel laut Aufstellung immer mit Otar besetzt ist. Selbst wenn er durch den Weggang von Zulj in die Mitte rückt, gibts mit Jantscher, und Grozurek noch immer 2 Spieler die auf der Seite spielen können.

      Das letzte mal als wir einen Spieler X bekommen haben, haben wir ihn für 1,2 Millionen in die Türkei verkauft, auch wenn sein letzter Abgang jetzt nicht der Hellste Moment von ihm war…

      Ich finde sowieso einen Spieler nur der Nostalgie wegen zurück holen sinnlos. Ich hätte auch gern wieder einen Avdijaj in Graz, aber halt auch nur weil ich gute Erinnerungen an ihn hab.
      Außerdem ist jeder Transfer ein Mister X, weil wer sagt dass ein Röcher oder der grüne Bankerlwärmer sofort wieder zu alter Stärke finden und nicht nur teuere (die Kosten ja nicht nur Ablöse, sondern werden auch sicher nicht nur für 2 Wurstsemmeln am Tag zu Sturm wechseln) Missverständnisse sind?

      2+
    • ds1909 sagt:

      Bin gegen Avdijaj, einfach nur weil es Teaminternen Diskrepanzen geben könnte. Er is a geiler Kicker, aber leider auch ein sehr schwieriger Charakter.

      Einen Deni Alar will ich auch nie wieder in einem Sturm-Dress sehen. Bin ihm dankbar für seine Tore, aber der soll bleiben wo er ist. Nämlich auf der grünen Bank. Dort kann er sich auch im Winter öffentlich in seiner grün/weißen Bettwäsche einnässen.

      Röcher. JA absolut – wäre ich dafür. Dann hast aber drei auf der linken Seite. Heißt im Umkehrschluss: was tun mit Jantscher oder Grozurek? Auf die LV kannst keinen von beiden abstellen, höchstens als back up. Außerdem macht das Schrammel derzeit sehr gut. Und sollte da wirklich Vallci kommen, sind wir hier auch ausreichend besetzt. Nicht zu vergessen Ferreira, der ja eventuell zurückkommt.

      Meiner Meinung nach „vergisst“ man eher auf die RV-Position. Hier haben wir aktuell nur F. Koch – der Dauerläufer. Was tun, wenn der sich mal verletzen sollte? Wäre mir lieber für ihn einen Back-Up zu holen bzw aufzubauen, anstatt Hierländer als RV aufzustellen.

       

      1+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Schworza99 sagt:

      Also frag mal den Hierli wie gut er auf den Alar zu sprechen ist…Reibung wirds immer geben. Also wenn wir Leute nur holen wenns Leiwand drauf san und Befehle befolgen müss ma dem Bundesheer Konkurrenz machen…Avdijaj war 1.5 Jahre bei uns und jeder hat überlebt. Kann schon sein das einige neidisch auf sein Talent waren und dann halt seinen schwierigen Charakter angehen…wo sind denn die meisten von Avdijajs ehemaligen Mitspielern jetzt? Auch nicht bei Real, Barca, etc. Waren die auch alle charakterlich so schwierig? Also ob ein Spieler jetzt seine Schuhe nicht putzt oder zu spät zum Training kommt…ist mir als Fan wurscht, solange die Leistung passt. Mit Foda hatte er ja keine Probleme…lieber Kreative Spieler als 11 Mitläufer.

      Dauda kommt mir hier auch zu schlecht weg. Der Junge ist 20 und erst seitn paar Jahren in Europa…der könnte hier 20 Tore in der Saison machen zusammen mit Eze…oder auch ein Rohkrepierer werden. Jeder Transfer ist ein Risiko. Selbst wenn man jetzt mit Leistungsträgern verlängert können die abbauen…Fussball ist so schnelllebig da kannst dir keine Prognosen leisten.

      2+
  5. zdenek sagt:

    die anderlechter haben ja dringenden bedarf mit ihren 3 langfristig verletzen ZM und waren aktuelle saison schon recht großzügig bei den transfers. also wenn das ungefähr so stimmen sollte, dass vor ein paar tagen noch +/- 3M + AJ am tisch glegn sind und dann taucht plötzlich anderlecht auf alles geht schnell… entweder habens an kreissl mit an geldsack ko gschlagen oder es war ein „Angebot, das man nicht ablehnen kann“.

    jedenfalls danke und alles gute Peda!!!

    0
  6. magictriangle sagt:

    Man darf nicht vergessen das sich Sturm in den letzten Saisonen, vor allem im Sommer, VIELE Transfer FLOSS geleistet hat.

    Ferreira, Katastrophen Hosiner, Grozurek ( schau ma mal), Pink, Lackner, Puchegger, Obermaier, viele sagen auch Schrammel, ect…

    Und jetzt einen Ghana Kicker den RSC nicht mehr braucht?

     

    1+
  7. sturmcare sagt:

    Hob mir ein Video von ihm angschaut.

    erinnert von der Schnelligkeit und wie er in die Tiefe guat eini geht an Edomwonyi, nur dass er von den restlichen Anlagen um einiges besser is!/war? In dem Video war er a Talent und sowos geht glaub i net verloren. Wie er jetzt drauf is kann i leider net sagen.

    darum schau ma uns des amoi kurz aus meiner wirtshausphilosophischen Sicht aun bezüglich eventueller Erwortungshoitungen, suit der Transfer hinhauen:

    Preistechnisch wahrscheinlich unterm Niveau von da Angibeaud-Ablöse de ma damals zoiht hom, aba… und des is sei Riesenvorteil: net so teia wie da Amoah! …so a bissl a Wunderwuzzi Transfer..

    So…. betrocht’n ma des jez amoi so weiter, donn hom ma de Situation, dass er a Bronzene in Afrika gwunnan hot und die Silberne in Ghana  (also wir visualisieren do grod imaginäre Titel…) somit hot er dann doch scho aniges Vorzuweisen!

    Von seina Einstellung zum Fuaßboi wirkt er außerdem – wie in dem Video zum segn (https://www.youtube.com/watch?v=EsblkH2FI54)- extrem dankbar und geil zum sein, weil er de Chance kriagt hot ois Profi kicken zu dürfen!

    Another African Black Soul! So ane Mentalitäten tuan Sturm glab i guat!

    Den nehm ma!

    jo und suitt er net einschlogn, siech i des a net so tramatisch, weil der Charles hot uns jo zB eh mitm Winfried entschädigt!

    Trotzoidem würd mir vom Gfüh her Jakupovic mehr zuasogn..

     

    0

Schreibe einen Kommentar