Avlonitis dementiert Wechsel

Griechische Medienberichte haben in Umlauf gebracht, dass Tasos Avlonitis bereits beim zyprischen Klub Omonia Nikosia unterschrieben haben soll. Diese Behauptung entpuppte sich jedoch als Falschmeldung.

Avlonitis hat den Wechsel dementiert. „Are fake news“, erklärt der ehemalige SK Sturm-Leihspieler gegenüber SturmNetz. Der 26-Jährige weilt derzeit nicht auf Zypern und wird auch nicht bei Omonia Nikosia unterschreiben.

Die Frage, ob es noch möglich ist, dass er in der nächsten Saison für den SK Sturm spielt, konnte er nicht genau beantworten. „Ich weiß es noch nicht. Es gibt Möglichkeiten, aber ich weiß es noch nicht.“, so der Abwehrspieler.

Somit ist in der Causa Avlonitis weiterhin alles offen.

© Martin Hirtenfellner Fotografie

© Martin Hirtenfellner Fotografie

2 Kommentare

  1. MadMax sagt:

    Mal ganz offen und ehrlich:
    Wie lange wartet man noch zu? Bei einem Schick hat man mit „wir warten nicht ab, dass ein Spieler den Markt sondiert, dann drauf kommt dass es woanders auch nicht mehr gibt und dann zu uns zurück kommt“… Was bitte veranstaltet man dann hier?

    Offenbar wird man diesen Spieler nicht bekommen. Also bleiben 2 Möglichkeiten: Ich spiele dieses Kasperletheater noch weiter mit, oder ich beende diesen Scherz und konzentriere mich auf die Alternativen.

    In einem Monat beginnt die Meisterschaft! Herrschaftszeiten!

    0

    • Supersturm sagt:

      Ich bin mir sicher, dass Kreissl gedanklich schon längst mit Avlonitis abgeschlossen hat und im Hintergrund schon Nachfolgekandidaten „herumgeistern“ – nur, ein Mann mit ähnlicher Qualität wird (wenn möglich ablösefrei und mit geringen Gehaltsvorstellungen) schwer zu bekommen sein.

      Und wenn sich jetzt auch unverhofft noch eine Baustelle „Tormann“ auftut, beneide ich den sportlichen Leiter nicht unbedingt…Lange ist es nicht mehr bis zum offiziellen Start

      0

Schreibe einen Kommentar