Atik zu Sturm, auch Chabbi-Transfer bestätigt

Wie der SK Sturm soeben in einer Presseaussendung verkündete, wechselt Baris Atik von der TSG Hoffenheim leihweise bis zum Sommer zu Sturm. Der Deutsch-Türke ist am Frankfurter Flughafen zu den Grazern gestoßen und fliegt weiter mit der gesamten Mannschaft ins Trainingslager nach Spanien.

„Baris ist ein im offensiven Mittelfeld universell einsetzbarer Spieler. Er kann die Position im zentralen offensiven Mittelfeld genauso besetzen, wie jene am Flügel“, beschreibt Geschäftsführer Sport Günter Kreissl den Neuzugang, der für die U19, die zweite Mannschaft und in drei Bundesligaspielen für Hoffenheim zum Einsatz kam. In der Regionalliga Südwest konnte der gebürtige Frankenthaler zehn Tore in 17 Spielen verbuchen. Der 22-Jährige war auch drei Mal für türkische Nachwuchsauswahlen im Einsatz.

Auch Chef-Coach Franco Foda ist über die Neuerwerbung erfreut: „Baris ist ein junger, talentierter Spieler. Dieses Talent konnte er auch in der deutschen Bundesliga bereits nachweisen. Er kann uns mit seiner Torgefährlichkeit sicher auch in der Offensive weiterhelfen.“

Baris Atik selbst, der mit der Rückennummer 28 für die Blackies auflaufen wird, zeigt sich begeistert über die vollzogene Leihe nach Graz. „Ich freue mich auf die Herausforderung in Graz und dass es geklappt hat mit dem Transfer. Ich werde alles dafür geben, dass wir eine erfolgreiche Zeit haben und freue mich auf die Mannschaft“, so der Neo-Blacky.

Foto: © SKSturm.at

Chabbi-Transfer noch nicht bestätigt 

Nicht ganz klar ist derzeit der Status von Seifedin Chabbi. Laut SturmNetz-Informationen war der Transfer am Mittwoch durch, der Spieler soll weiters auch mit der Mannschaft nach Spanien abgehoben sein. 

Wir haben in der Zwischenzeit den Pressesprecher von St. Gallen, Daniel Last, erreicht, der den Transfer quasi in trockenen Tüchern sieht: „Spieler und Sturm sind sich einig. Wir arbeiten nur noch am Aufhebungsvertrag.“ Weiters zeigte er sich überrascht, dass der Stürmer womöglich nicht mitgeflogen sei: „Wir sind davon ausgegangen, dass er auch mit ins Trainingslager reist, denn Chabbi ist bereits gestern nach Graz geflogen. Ich gehe davon aus, dass er nachreisen wird.“

Für den 23-Jährigen musste Sturm laut dem Pressesprecher jedenfalls nicht viel Geld in die Hand nehmen: „Über die Ablösesumme gilt prinzipiell Stillschweigen. Ich kann aber verraten, dass es sich um eine kleine, eher symbolische Summe handelt.“

Update: Sturm bestätigt Chabbi-Transfer

Wie bereits gestern nach SturmNetz-Informationen klar war und wir unsere Leserschaft informierten, hat der SK Sturm nun auch offiziell den Transfer von Seifedin Chabbi bestätigt. Der Stürmer wird morgen ins Trainingslager nach Spanien nachreisen.

Foto: Facebook/Seifedin Chabbi

Chabbi: Vertrag bis 2018 plus Option

Der Stürmer erhält bei den „Schwoazen“ einen Vertrag bis 2018 plus Option auf ein weiteres Jahr. Bezüglich der Ablöse sprach der Pressesprecher gegenüber SturmNetz von einer „symbolischen Summe“.

Günter Kreissl sieht in der Neuerwerbung viele Stärken. „Ich kenne Seifedin Chabbi sehr gut aus meiner Zeit in der Sky Go Ersten Liga. Er hat durch seine Sprungkraft hervorragende Stärken im Kopfballspiel. Außerdem zeichnet ihn sein Speed aus. Wir sind sehr froh ihn nun bei uns zu haben“, beschreibt der GF-Sport den Neo-Blacky, für den es in der Schweiz jedoch nicht nach Plan lief. In den ersten sieben Spielen in der Super League kam Chabbi zwar auf sechs Einsätze und einem Torerfolg, danach wurde er jedoch nicht mehr berücksichtigt. Sein letztes Spiel bestritt der gebürtige Bludenzer im September. Den Sprung ins Ausland schaffte der Stürmer über Austria Lustenau. Dort erzielte er in 80 Spielen 22 Tore.

Auch Franco Foda sieht im neuen Stürmer viel Potential. „Seifedin ist in seiner Entwicklung ähnlich wie Martin Ovenstad zu sehen. Er hat für sein Alter viel Erfahrung im Ausland gesammelt, trotzdem hat er noch Entwicklungspotential. Auch er ist erst jetzt zur Mannschaft gestoßen, daher müssen wir ihm Zeit geben und alles dafür tun, um ihn so rasch wie möglich ins Team zu integrieren“, so der Trainer.

Chabbi selbst zeigt sich begeistert über seine neue Herausforderung in Graz: „Ich freue mich, dass es mit dem Wechsel zu Sturm Graz geklappt hat und werde auf jeden Fall alles geben um meinen Teil zum Erfolg der Mannschaft beizutragen. Auf den schwarz-weißen Anhang, von dem ich sehr viel gehört habe, bin ich schon sehr gespannt. Ich bin überzeugt davon, dass der SK Sturm der richtige Schritt für meine Entwicklung ist“.

 

61 Kommentare

  1. M88W M88W sagt:

    Top Transfers von Günther Kreissl, vielleicht ist wieder so ein Porno Juwel wie Uros Matic dabei, aber die Hoffnung ist wieder gewachsen um nächstes Jahr auf Europäischer Bühne zu bestehen, ois fia di schwoazn ✌

    2+

    • Rene90 sagt:

      Bist ja dann ein wahrer Experte, diese Verpflichtungen jetzt schon als Top Transfers zu bezeichnen

      außer Chabbi in der letzten Saison bei Austria Lustenau das eine oder andere Spiel auf SKY bzw deren Zusammenfassung habe ich noch keinen gesehen – dann kannst uns ja sn deinen gewonnen Eindrücken über die Spieler sicher teilhaben lassen 🙂

      0

    • M88W M88W sagt:

      @Rene90 hey du super toller Fussball versteher, warum bist du eigentlich nicht der Manager von Sturm du weißt sowieso alles besser und du hättest uns sicher den Ronaldo und den Messi besorgt, ich finde es sind top Transfers und der GK hat sich sehr lange mit der Norwegischen Liga beschäftigt, also der weiß was er tut, aber zum Glück gibts solche Leute wie dich Rene90 die immer alles wissen und alles besser machen würden, aja du weißt schon das es hier um Fussball geht, ois fia di schwoazn ✌

      2+

  2. gepi20 sagt:

    Seitdem GK auf dem Posten des Sportdirektors sitzt hat man als FAN endlich wieder das Gefühl, dass in Richtung professioneller Struktur gearbeitet wird.Sportlich besteht bei beiden verpflichteten Spielern die Hoffnung, dass die Lücke der Abgänge ganz gut kompensiert werden kann. Und last but not least verbleiben bei geringen Ausgaben die Transfererlöse für die eine oder andere Verstärkung im Sommer übrig, sodass wir auch im Europacup in die Gruppenphase kommen können, weil ich Optimist für den 3. Platz in der Meisterschaft bin und auch der Mannschaft einiges zutraue.

     

    1+

    • Rene90 sagt:

      EC Gruppenphase 🙂
      für dich zur Info, damit du einen besseren Überblick hast wie die Chancen stehen, die Gruppenphase zu erreichen: Sturm Graz ist ab der 3. Qualirunde nicht gesetzt / auch nicht dann in der Qualirunde für die Gruppenphase / die Auswahl an vermeintlich schlagbaren Vereinen hält sich in Grenzen, jedoch ist natürlich ein jeder Verein ausschaltbar

      0

  3. Sturmmani sagt:

    Jetzt noch den Langen verleihen, Lovric verlängern und auch verleihen, damit er Spielpraxis bekommt  und dann hätt mas.

    2+

    • Rene90 sagt:

      der Lange lässt sich nicht verleihen, bekommt zu viel gutes Geld bei Sturm

      0

    • Donprackus sagt:

      @Rene: du weißt schon, dass üblicherweise bei einer Leihe das Gehalt vom Stammklub weiter bezahlt werden muss?

      2+

    • graz4ever sagt:

      @Rene90

      Musst du zu jedem Posting dei negative „Fachmeinung“ kundtun?

      Könntest ja sonst dei eigenes Forum gründen, denn an Sturm scheint ja nix Positives für di dran zu sein..

      3+

    • Ritter2016 sagt:

      @donprackus: Wer erzählt denn so etwas? In den meisten Fällen übernimmt der ausleihende Verein das Entgelt des Spielers. Nur reiche Vereine die jungen Spielern Matchpraxis vermitteln wollen, kommen da entgegen…

      0

  4. django sagt:

    2 Ausländer weg , 3 neue geholt . wieviele dürfen überhaupt am Spielbericht stehen ? bin gespannt ,  wie es mit Gruber. Lovric usw. weiter geht . mit diesen Kader muss sich einfach der dritte Tabellenplatz ausgehen

    1+

  5. jott1976 sagt:

    Der Atik sieht den Donis optisch auch sehr ähnlich.

    Ich hoffe, er spielt auch ähnlich stark wie der Donis. Schön wäre bei diesem Transfer auch eine Kaufoption gewesen. Aber da spielt halt Hoffenheim wahrscheinlich nicht mit.

    Aber wenn uns die Leihe nichts kostet und wir durch ihn stärker bzw. in der Breite aufgestellt sind, dann nur her damit.

    GK – Top-Transfers bis jetzt.

    Mit den 4 Mio. Transferüberschuss und evtl. 3 Mio. Einnahmen im Sommer vom Alar-Transfer, sollte man sich vielleicht überlegen, ob man der Stadt Graz das Stadion abkauft. Mehr als 15 Mio. wird das Stadion nicht kosten. Den Rest in Form eines Kredites aufnehmen und abbezahlen und man ist Eigentümer. Vielleicht findet man ja auch noch den einen oder anderen Sponsor, denn man bei einem Stadionkauf finanziell mit ins Boot holt.

    4+

    • Ziel der Sturm-Führung ist Schuldenfreiheit. Bis sie das Stadion nicht kaufen können OHNE Kredit werden sie denk ich gar nix machen..

      1+

    • Rene90 sagt:

      den Glauben mit „nix kosten“ muss ich dir leider nehmen

      auch du hast schon alle Neuverpflichtungen gesehen, da sie Top Verpflichtungen sind ?

      0

    • realistic sagt:

      Naja , schau ma mal ob der Lausbua was kann. Der Atik behautet ja jetzt schon Originalzitat im ORF: „…mit meiner Spielintelligenz kann ich der Manschaft weiterhelfen…“ – Mit 22 und einem Marktwert von 125 Tsd. ist das wie ein unterdurchscnittlicher Kicker der österreichischen Ersten Liga.

      Kleiner albanischer Großkotz denk ich eher. Wenigstens ist er UMSONST – so oder so.

      Aber Ovenstad könnt schon was sein. Chabbi kann auch nicht viel schlechter als der Blacky sein, von daher ganz gut.

      Einer wie Avlonitis und ein Goalgetter wären noch gut dann wär der zweite Platz drinen.

      0

    • vampy99 sagt:

      Wozu avlo? Wir haben schon 3 gute IV. Wozu einen 4ten? Auch einen Goalgetter haben wir mit Alar. Wir bräuchten eher einen untriebigen arbeiter vorne der Räume schaft und den Ball halten kann. Mal sehn ob Chabbi so ein Spieler ist…

      1+

  6. Ranger sagt:

    http://www.weltfussball.at/news/_n2594234_/sturm-graz-ruestet-in-der-offensive-auf/

    Nun auch laut Weltfußball schon fix. Sturm immer noch nicht bestätigt. Diese Medien sind aber auch Lauser tztztz

    2+

  7. GazzaII sagt:

    Nicht das ich jetzt GG verteidigen will aber da sieht man mal schon wie subjektiv das Ganze hier ist,

    ich unterstelle mal den Norweger kennt hier keiner oder sagen wir die wenigsten ;-),

    die Vita von Chabbi (den vielleicht mehr kennen, aber bei St Gallen hat ihn wohl niemand spielen sehen können, noch dazu kommt er von Hagmayr und Goldbrich ein totales NoGo weil da hätte ihn noch fix Foda eingeredet und Goldbrich fix zu viel bezahlt, auch wenn von einer symbolischen Summe gepsrochen worden wäre) liest sich jetzt für mich nicht berauschend, aber gut als Edi Ersatz auch nicht notwendig,

    und Nr. 3 eine Leihe bis zum Sommer, da wären die Lynchrufe dann perfekt gemacht worden…

    Macht Kreissl die Transfers ist es Weltklassen 🙂

     

    Aber gut, dass sei nur mal aus Prinzip und Gedächtnisstütze angemerkt, hoffe natürlich Kreissl hat das gleiche Händchen wie im Sommer, die 3 schlagen ein und wir spielen weiter um den Titel mit!

    3+

    • jorge72 sagt:

      nachdenken lohnt immer – dein statement ist der beste beweis dafür.

      0

    • Rene90 sagt:

      Wie kannst du diese Verpflichtungen in Frage stellen ?

      GK tätigt nur Top Verpflichtungen bzw Transfers!

      GG hätte für den Chabbi Transfer , ein Top Spieler in der Schweiz und eines der größten Talente mit 23 Jahren aus der 2. Liga Österreichs, wahrscheinlich einen Siebenstelligen Betrag ausgegeben (ja genau, so wie damals bei Ehrenreich’s Verpflichtung von Gratkorn, wo für einen 2. Liga Kicker Geld für eine Verpflichtung ausgegeben wurde, obwohl man im eigenen Hause Alternativen hatte)

      diese Leihe ist ein Gewinn , sie kostet nichts 🙂 und für jede Nachwuchshoffnung im Verein eine Top Motivation – 22 jähriges junges Talent / wie weit geht eigentlich ein junges Talent ?

      Jetzt in Spanien wird GK den Vertrag mit FF verlängern, dann kannst @Gazzall die nächsten Lobeshymnen hier lesen 🙂

      würdest im Archiv blättern, dann haben genau diese User ganz sicher so geschrieben „endlich ist ein fähiger Sportdirektor in Person als GK da und wird dann endlich mir diesen GG Machenschaften in Bezug auf FF aufräumen und FF nicht verlängern / vor die Tür setzen ! Diese User haben ja auch den Abgang im letzten Sommer schon gefordert bzw sich erhofft und dazu gehört auch das „SturmNetz Team“ / die Kurve kratzt man eben nur schwer, wenn man nur in eine Richtung pusht !

      @Gazzall
      dein Statement war im Jahr 2017 das qualitativ BESTE – Respekt für diese Zeilen !

      Jetzt wünsche ich mir noch dass diese Verpflichtungen einschlagen, im Sinne des SK Sturm Graz

      0

    • Donprackus sagt:

      Mein Gott Rene90. Krieg dich wieder ein. Ist schon echt viel „Mimimi“, dass du momentan von dir gibst.

      Bis vor einem halben Jahr, fand ich deine Kommentare ja noch immer informativ und zumeist auch objektiv, aber derzeit einfach unlesbar….

      6+

    • Rene90 sagt:

      @Donprackus
      was ist da nicht objektiv ?

      für einen 2. Liga Kicker Geld ausgeben, ist Fakt – hätte GG dies getan, wäre er geprügelt worden

      für Ehrenreich wurde damals auch Geld ausgegeben (Kreuzer) obwohl man in den eigenen Reihen einen gewissen Schick hatte – verschenkt hat man ihn damals / für € 250.000.- von der Admira zurückgeholt / nach 2 Jahren konnte er kostenlos gehen / eine 100% wirtschaftliche Fehlentscheidung für den Verein von mehreren Personen

      Infos gibt es keine mehr, außer es werden nicht der Wahrheit entsprechende Statements abgegeben, wie zB GG die teuersten Verträge abgeschlossen hat / auf diese Stellungsnahme habe ich schon geantwortet, GK vergab den mit Abstand teuersten Vertrag bei Spielern (außer Kartnig’s Zeiten)

      also klinke dich ein, bevor du mir hier irgendetwas unterstellst was nicht der Wahrheit entspricht

      @Mario Singer
      anzuführen wäre richtigerweise gewesen – Atik spielte 2x für die U18 und 1x für die U19 Nachwuchsnationalmannschaft – so wie du geschrieben hast, könnte man fast den Eindruck gewinnen, er spielte 3x für die Nationalmannschaft Türkei’s

      1+

    • graz4ever sagt:

      @Gazall

      Ich denke es geht um die Vorgehensweise! GK beobachtet die Spieler, holt sich ausführliche Background-Infos, spricht persönlich mit den Spielern u. redet sich mitm Trainer ab, welches Material passen könnt!

      Goldbrich hat, so kams mir vor, einfach auf schnell, schnell – hauptsache billig – gekauft u Spieler unter Wert verscherbelt um die (auch durch ihn verursachten) Finanzlücken irgendwie zu stopfen..

      Will ihm aber net absprechen, daß er auch paar Gute an Land zogen hat (Djuricin, Avlonitis, Lyko, Edi..), trotzdem läufts bei GK einfach um vieles professioneller..

      0

    • Mario Singer Mario Singer sagt:

      @Rene: Bzgl. Atik-Türkei: Das hab ich tatsächlich unsauber formuliert, ich werds ausbessern… Danke für den Hinweis!

      2+

    • Rene90 sagt:

      @graz4ever
      – GK Netzwerk ist sicher besser als jenes von GG / bezweifle aber dass GK Ovenstad live gesehen hat / deswegen kann es aber trotzdem ein guter Transfer sein
      – glaubst du wirklich, GG hat einen Spieler ohne Rücksprache mit dem Trainer (egal welcher) verpflichtet ?
      – Deni Alar hast aber vergessen 🙂
      – wo habe ich die Verpflichtungen seitens GK kritisiert ?
      – reine Feststellung, wie @Gazall, GG hätte für eine Verpflichtung mit Ablöse für Chabbi andere Statements bekommen
      – ich habe legedlich User angeschrieben, warum es im vorhinein eine Top Verpflichtung seitens GK ist, wenn man sie noch nie spielen hat gesehen
      – ich habe kein einzig negatives Wort über einen Spieler verloren, oder ?

      0

    • GazzaII sagt:

      @Graz4ever, die Weltklasse, Toptransfer whatever Schreiber, schreiben aber nicht von der Vorgehensweise 😉

      Wie geschrieben wollte ich das nur festhalten, nicht mehr oder weniger!

      Und sich ueber Rene90, mit dem ich ja auch oft genug nicht 100%ig einer Meinung bin ;-), zu echauffieren weil er das hinterfragt finde ich lustig.

      Weil jeder schreibt nur, dass er nicht jammern soll, haette noch keinen Kommentar gelesen wo einer  zB schreibt „Lebe in Norwegen, bin grosser Stromgodset Fan und Ovendahl wird mindestens der neue Matic“… 😉

      1+

  8. Nock-74 sagt:

    @Rene90: Kann da Donprackus leider echt nur zustimmen, früher hat man ja schon auf deine Kommentare gewartet, vor allem zur Transferzeit. Jetzt beschränken sich deine Kommentare fast ausschließlich darauf die Arbeit von GG schönzureden. Da sich seit seiner Ablöse deine Hintergrundinfos eher in Grenzen halten vermute ich da schon ein ziemliches Nahverhältnis!

     

    Und bzgl. Motivation für die Jungen, d.h. dann man darf überhaupt niemanden verpflichten? Welche Jungen meinst du da überhaupt? Mir fällt einzig und alleine der Lovric ein und bei ihm denke ich mir schön langsam das Talent alleine vielleicht zu wenig ist. Glaube zwar schon, dass er talentiert ist und deswegen auch verlängern sollte aber dann sofort verleihen (ev. 2. dt. Liga). Wer weiß, vielleicht blüht er dann ja auf wenn er mal die geschützte Werkstätte verlassen muss.

    2+

  9. DonPipo DonPipo sagt:

    hört doch einmal auf mit der schwarz- und weissmalerei. Bis Dato kann man GK nix vorwerfen. Er hat offenbar mit FF das richtige Material besorgt. FF hat sehr rasch eine neue Manschaft zum laufen gebracht.

    Jetzt den einen oder anderen Spieler vorab zu bewerten ist ja im positiven als auch im negativen absurd und winterpausenbedingte Hirnwichserei. Es ergeben sich lediglich neue Optionen. Was draus gemacht wird werden wir sehen. Zuversicht ist aber durchaus angebracht.

    Die Lenker werden sich ausreichend mit den Personalien beschäftigt haben und werden eine Idee haben wie und wo sie zum Einsatz kommen könnten.

    So schau wie hier manche sind … müsten diejenigen Anspruch auf den Posten von FF und der GK stellen.

    3+

  10. wama sagt:

    ich seh die neuverpflichtungen ähnlich wie kreissl oder foda: als relativ junge spieler mit durchaus potential sehr positiv zu überraschen. wenn man die summe hernimmt, die man für alle 3 ausgegeben hat, sicher einiges unter einer mio euro, und sieht, was man dafür bekommen hat, darf man schon mal rein wirtschaftlich gratulieren. so oder so werden nach den einnahmen für edo(1,2mio) u matic(3 mio), wohl etwa 3,5 mio gewinn übergeblieben sein. man darf hoffen, dass ein weiterer teil davon im sommer wieder in spieler investiert wird oder tatsächlich ins stadionprojekt gesteckt wird.

    ob alle 3 neuen dann auch so einschlagen wie erhofft, wird sich zeigen. ich traue foda wie letzten sommer zu, diese schnell zu integrieren. gelingt das und ist deren fitness in 2,3 wochen auf einen brauchbaren level gebracht(hier sehe ich das größte problem, vor allem bei ovenstad u atik), sollte unser kader von der breite u qualität her in der lage sein weiterhin vorne mitzumischen. ein vorteil wird sicherlich auch sein, dass unsere liga die neuen noch nicht kennt, sich erst auf sie einstellen muss(wie im herbst übrigens).

    auch die professionalität, wie die transfers, wie schon im sommer, über die bühne gingen, ist eine wohltat. kreissl sei dank, dass man als fan wieder um einiges näher an den verein rangerückt ist.

    alle, die jetzt noch nicht wahrhaben wollen, dass kreissl ein gewaltiges upgrade zu goldbrich ist, unserem gesamten verein richtig gut tut, leidet wohl unter realitätsverlust.

    ob und wie es mit foda weitergeht? schwierig!!!aber solange kreissl u er miteinander die richtigen personalentscheidungen treffen u foda mit diesem personal die top 3 erreicht, sehe ich nur dann probleme, wenn man foda ab sommer einen neuen vertrag anbietet, der länger als 2 jahre dauert und zusätzlich eine ausstiegsklausel beinhaltet. mal sehen, wie kreissl dieses problem lösen wird.

    2+

    • jorge72 sagt:

      ich kann jetzt natürlich nur für mich sprechen, weshalb ich manches kritischer sehe:

      1. zur klarstellung – ich find kreissl auch um einiges besser als goldbrich – alleine schon in der außendarstellung und auch dass er anscheinend eine klare linie verfolgt

      2. weshalb ich es manchmal kritisch sehe – bei einigen hier hat kreissl schon so eine art heiligenfigurstatus – zb vertrag auf lebzeiten war zu lesen… alles was kreissl angreift wir zu gold…, ehrlich gesagt denke ich, dass kreissl auf diesen status nicht heiß ist, weil er selbst auch zu gut weiß – wer hoch steigt, fällt auch tief…und umgekehrt war nicht alles so schlecht wie es bei goldbricht immer behauptet wird. scharz weiß sind unsere farben aber beim denken kann das manchmal sehr hinderlich sein.

      3. muss man auch kein freund fodas sein, um dessen leistungen trotzdem zu honorieren. ich trau mich mit sicherheit sagen mit diesem kader wäre kein anderer österreichische trainer meister geworden. aber trotzdem war er auch in manchen situationen der falsche trainer. mir gehts grundsätzlich um eines als fan, immer hinter der mannschaft und dem trainer zu stehen, was nicht heißt unkritisch sein zu müssen. aber ein interview hier mit einem gerade geschassten bislang relativ erfolglosen trainer zu führen mit dem titel sturm ist ein geiler verein, zeugt nicht gerade für fingerspitzengefühl oder der entschlossenheit ein fan dieser mannschaft sein zu wollen.

      3+

    • GazzaII sagt:

      wama wie solltest du was anders sehen als Kreissl 😉

      Und wenn GK kA Arnold Wetl aus der Pensi reaktiviert und als Edi Ersatz praesentiert haette, waere der Transfer fuer dich Weltklasse gewesen=> upgrade (bisher) absolut, aber von Realitaetsverlust solltest gerade DU nicht unbedingt schreiben…

      1+

  11. Ennstaler sagt:

    Drei neue Spieler – also ein Drittel der Mannschaft (der Goalie zählt ja nicht mit, den 10. Mann wollen wir jetzt einmal vernachlässigen) – in ein Team, an das seit den sensationellen Leistungen im Herbst höchste Ansprüche gestellt werden, einzubauen, ist für jeden Trainer eine große Herausforderung. So wird die Frühjahrssaison für Franco Foda zur richtigen Nagelprobe. Wünschen wir ihm im Interesse von Sturm, dass er diese Probe besteht.

    1+

  12. vampy99 sagt:

    Weiß jemand ob das heutige Testspiel auf Sturm Tv übertragen wird?

    @Sturmnetz-team seid ihr mit nach Spanien geflogen?

    0

    • mauer mauer sagt:

      Ja, wird übertragen!

      1+

    • vampy99 sagt:

      Super danke!

      0

    • Mario Singer Mario Singer sagt:

      Alle Testspiele sollten übertragen werden. Nein, wir sind nicht mitgefolgen.

      0

    • Hindemith Hindemith sagt:

      Das war mir klar, sonst hätten sie ja womöglich mit Peter Klimkeit im gleichen Hotel übernachten müssen…

      1+

    • dawuede Sebastian Engelbrecht sagt:

      Lieber @Hindemith, danke für deinen Einwand.

      Ich kann dir jedoch versichern, dass dies kein Grund für unser Fernbleiben ist – vielmehr besteht unser Team zu einem doch relativ großen Teil aus Studenten, für die der Januar nun mal mitunter der stressigste Monat des Jahres ist – der Rest des Teams ist berufstätig, es war uns schlicht und einfach nicht möglich, jemanden abzustellen.

      Selbstverständlich möchten wir künftig jedoch, wenn wir die Gelegenheit dazu haben, gerne auch im Trainingslager dabei sein, unabhängig davon, wen wir dort zum Zimmernachbarn bekommen 😉

      mfg

      4+

    • vampy99 sagt:

      Jaja die armen Studenten . Na, versteh i eh.

      0

  13. graz4ever sagt:

    @SturmNetz

    Gibts garkein Artikel od Infos über das 0-5 gestern von euch?

    1+

  14. ds1909 sagt:

    Tasos Avlonitis wechselt zu Heart nach Schottland.

    Schade. hab gehofft GK holt ihn.

    0

    • graz4ever sagt:

      Wir haben jez scho mit Schoissengeyr nen eigentlich „überqualifizierten“ (für die Bank) BackUp..

      Mir taugt Avlonitis auch, aber was hättest denn dann mit ihm gemacht..??? Für ein „Back-BackUp“ doch zu teuer und a qualitativ zu gut dafür, oder?

      2+

    • ds1909 sagt:

      Schon richtig, aber wer weiß was mit Spendelhofer im Sommer passiert und Schulz war jetzt auch nicht immer DIE Sicherheit in Person. Sollte Spendelhofer im Sommer gehen (was ich nicht hoffe) oder sich verletzen, dann bleibt nur noch schoissy und die ganz jungen, darum hätte ich Avlonitis nicht als überflüssig empfunden.

      1+

    • vampy99 sagt:

      Man muss aber auch immer ein Auge auf den Ö-Topf haben. Und sollange Schulz da ist wärs schwer noch einen Legionär in der IV unterzubringen.

      2+

    • GazzaII sagt:

      Dazu kann man nur sagen „Viel Glück mit Lücke“;-)

      Aber stimmt für die Bank würde ich Avlonitis auch nicht holen, da würde ich schon eher den Kapitän hinsetzen, aber auch der ist wohl zu teuer dafür…

      0

  15. vampy99 sagt:

    Ja den Legionärsplatz von Lück könnte man aufjedenfall besser nutzen. Bin gespannt ob er im Frphjahr zu Einsätzen  kommt. Hat der diese Vorbereitung überhaupt schon ein Testspiel bestritten? Würde sich ja anbieten ihn wenigstens da mal zu testen…

    1+

    • graz4ever sagt:

      Zu Lück kann i nix 100%ig sagen, aber Fabian Ehmann ist zB getestet worden..

      Leider versperrt Lück nen Legionärsplatz, aba er wär ja als Gratzei Nachfolge gedacht gewesen, wo ja wahrscheinlich niemand vermutet hätt, daß der nomal so explodiert (was i absolut ober-hammer-mäßig find 🙂 )

      Kann Lück ehrlich gesagt a net wirklich einschätzen (das 1 CupSpiel hat net viel ausgesagt), wär aber dafür, jez glei einen von unseren Jungen zum Nachfolger aufzubauen..

      2+

  16. realistic sagt:

    Alle jammern über Goldbrich und Foda, aber denkt mal nach!!!!

    Sicher war nicht alles klass und wurden viele Fehler gemacht.

    G. Kreissl macht einen hervorragenden JOB.

    ABER: Wer hat Avlonitis, Lykogiannis, Esser, Horvath und Spendlhofer verpflichtet? Alles Transferbomben im Sinne unseres SK Sturm oder!

    1+

    • vampy99 sagt:

      Dem gegenüber stehen halt barbaric, smith, akiyoshi, pavlov, oshypko (sorry für die falsch geschriebenen Namen). Außerdem der scheinbar goldene vertrag von FF und das mundtotmachen mancher medien (sturm12 und sturmnetz)

      1+

  17. Rene90 sagt:

    @Gazzall
    richtig erkannt, den mit Abstand Bestverdiener kann man nicht auf die Bank setzen
    und wie @graz4ever geschrieben, ein Legionär für die Bank ist schon ausreichend, warum auch immer es so gekommen ist -> bitte nicht als negative Kritik auffassen

    0

  18. realistic sagt:

    Naja , schau ma mal ob der Lausbua was kann. Der Atik behautet ja jetzt schon Originalzitat im ORF: „…mit meiner Spielintelligenz kann ich der Manschaft weiterhelfen…“ – Mit 22 und einem Marktwert von 125 Tsd. ist das wie ein unterdurchscnittlicher Kicker der österreichischen Ersten Liga.

    Kleiner albanischer Großkotz denk ich eher. Wenigstens ist er UMSONST – so oder so.

    Aber Ovenstad könnt schon was sein. Chabbi kann auch nicht viel schlechter als der Blacky sein, von daher ganz gut.

    Einer wie Avlonitis und ein Goalgetter wären noch gut dann wär der zweite Platz drinen.

    1+

    • graz4ever sagt:

      Is wenn scho, a kleiner deutsch-türkischer „Großkotz“! Was i so aber a überhaupt net find..nur weil er gesagt hat, er glaubt er kann uns weiterhelfen??? Im Vergleich zu Avdijai (den i aba a net überheblich od so gefunden hätt! Hat mmg eher SELBSTVERTRAUEN) wirkt er scho fast ruhig bescheiden (Krone-Interview)..und denk von den 3Neuen, is er der Stärkste..

      0

Schreibe einen Kommentar