Anzeige

26 Kommentare

  1. PH sagt:

    Richtig feiner Kicker, der leider schon sehr oft von schweren Verletzungen zurückgeworfen wurde.
    Es bleibt zu hoffen, dass er verletzungsfrei bleibt.
    Rückennummer?

    3+
  2. Ritter2016 sagt:

    Es bleibt zu hoffen dass er nicht zu oft abgeklopft wird. Zwei schwere Verletzungen hatte er ja bei Rapid, durch Fouls von Gegnern die gerne klopfen. Und dann das Schlüsselbein auch noch ..

    Aber … Freistöße und Ecken werden wohl gefährlicher …

    1+
  3. Chris_19o9 sagt:

    Ich melde mich hier ja eher selten zu Wort, aber wohin denkst du bitte?

    Kooperation mit Wattens?? Wie kommt man auf so etwas, glaubst du die Verantwortlichen haben nichts besseres zu tun als zwischen Wattens und Graz zu pendeln um ihre Spieler zu beobachten? Und überhaupt einfach wtf?!

    Sturm wird Salzburg das Wasser reichen nachdem durch Crowdfounding eine Arena gebaut wurde?

    Das Grazer Kolosseum?

    Sturm Amateure sollen den Aufstieg angehen trotz Kooperation mit Kapfenberg? Und mit Wattens kooperiert Sturm dann ja auch noch, nicht einmal Red Bull hat diesen Luxus in Österreich um 4 Mannschaften mit Spielern auszustatten haha.

    4+
  4. glockgame sagt:

    Stadion aus dem 3D-Drucker…..alles klar!

    Kann jemand bitte diesen Troll entfernen, der ist doch nicht normal.

    11+
  5. Arch Stanton sagt:

    Lieber Ivo! Dein Kommentar liest sich ein wenig wie Ernst Jüngers „Annäherungen an Drogen und Rausch“, nur schlechter recherchiert..

    5+
  6. Ritter2016 sagt:

    Es ist echt ein Wahnsinn wie hier alles zu einem Kindergarten verkommt weil sich 1-2 User nicht benehmen werden.

    STURMNETZ DARF NICHT LAOLA WERDEN!

    16+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> dawuede sagt:

      Amen

      4+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> Patrick Schnepf sagt:

      Liebe/r Ritter2016,
      liebe Leserinnen und Leser!

      Eines vorab: Der entsprechende User wurde bereits persönlich kontaktiert.
      Meinungsfreiheit ist für uns natürlich auch ein absolutes Grundrecht – da gibt es keine Ausnahmen. Dennoch braucht es auch – wie in allen Bereichen des Lebens – im Kommentarbereich auf SturmNetz.at ein paar Regeln, um ein gutes Miteinander zu sichern. Darauf haben wir auch hingewiesen.

      Hiermit appelliere ich aber auch an die Vernunft aller anderen User, bei ihrer Kritik an der Meinung anderer stets sachlich zu bleiben. Unsere Community ist etwas ganz Besonderes, darauf sind wir auch sehr stolz. Da werden wir auch nicht müde, zu erwähnen: Für uns ist das keine Selbstverständlichkeit.

      Somit freut sich SturmNetz auf weitere, spannende Diskussionen mit Stil unter den Beiträgen.

      Mit schwarz-weißen Grüßen
      Patrick von SturmNetz.at

      7+
    • Ritter2016 sagt:

      Lieber Patrik,

      wie du siehst hat das sehr gut funktioniert 😉 aber danke trotzdem für die Mühe.

      Die Freiheit des Einen ist einzuschränken, wenn die Freiheit des Anderen dadurch beeinträchtigt wird!

      1+
  7. wama sagt:

    Eine flehende Bitte an das Sturmnetzteam:

    Bei aller Meinungsfreiheit, aber bitte ersparts uns künftig diesen ivoGo – dessen meist völlig irren, geistigen Auswüchse tun einfach nur mehr weh im Schädel!
    Herzlichen Dank!

    18+
  8. weizenheizer sagt:

    Mittlerweile glaube ich ivogo ist ein geniales Kunstprojekt: Wie lange hält das Recht auf Meinungsfreiheit? Wie viel Blödsinn geht rein? Wie lange dauert es bis andere User drohen und aggressiv werden? Wie lange bis sie das Forum verlassen? Ich fürchte wir werden all das bald herausfinden

    2+
    • Ritter2016 sagt:

      IvoGo ist einfach nur ein armer Mensch der sich einen Spaß daran macht Blödsinn zu posten.

      1+
  9. wama sagt:

    Wann, wenn nicht spätestens jetzt, denkt Sturmnetz daran zumindest eine Ignorefunktion einzuführen?
    Irgendwann kommt wohl bei jedem User hier der Punkt, wo die sonst so geschätzte Meinungsfreiheit in ein leider Ignore dieser spannenden Plattform dreht, weils einfach immer skuriler wird, ständig weiterscrollen zu müssen um gewissen Usern aus dem Weg gehen zu können.

    4+
  10. wama sagt:

    Tausend Dank!!!

    3+
  11. wama sagt:

    Die bisherigen Transferaktivitäten bereiten zumindest mir einige Freude.

    Kuen, wenn vom Schlüsselbeinbruch wieder voll genesen und hoffentlich dann zwei weitere Saisonen ohne gröbere Verletzungen, wird uns offensiv mit seiner feinen Technik und klugen Pässen sicher gefährlicher machen. Er wird uns als Linksfuss im Mittelfeld, wo er überall einsetzbar ist, deutlich stärker machen. Wenn er die Scorerwerte von Mattersburg auch bei uns abliefert, wird er Röcher, der bald den 30iger hätte und zuletzt auch sehr unscheinbar kickte, vergessen machen.

    Ingolitsch ist zwar nicht der Allerschnellste, dafür aber ein technisch gut ausgebildetes, echt emsiges Arbeitsviech, das uns die rechte Aussenbahn endlich ordentlich beackern wird. Der Rechtsfuss wird wohl überwiegend rechts in der Abwehr spielen, kann aber auf derselben Seite auch weiter vorne. Er ist für mich ein deutliches Upgrade zu Sakic, der nur die ersten paar Spiele für uns eingermaßen performte, wird uns hinten rechts stärker machen, auch wenn er wohl in der Scorerwertung eher weit hinten zu finden sein wird – bei St. Pölten hatte er 3 Scorerpunkte, zwei aus Torvorlagen.

    Wüthrich, 1.92 m groß, wird wohl einer unserer neuen Türme in der neuformierten Innenverteidigung sein. Körpergröße, Statur beeindrucken schon mal vorab, angeblich hat er auch Speed und zufriedenstellende Technik. Gemeinsam mit dem 1.90 großen Slowenen Gorenc – Stankovic in der Innenverteigung könnte das sehr spannend werden für unsere Gegner, diese Säulen zu überwinden.

    Gorenc – Stankovic, Sowene, der es immerhin schon mal bis in die höchste englische Liga schaffte, zuletzt bei Huddersfield spielte, hat zwar keinen solch beeindruckenden Body wie Wüthrich, aber eben auch die passende Körpergröße für den zweiten Turm in unserer neuformierten Innenverteidigung. Er kann sicher kicken, hat ein gutes Auge und Timing, wird wohl gemeinsam mit Wüthrich unsere letzten Innenverteidiger Spendi und Avlo, denen es speziell an Tempo mangelte, deutlich überflügeln.

    Alle 3 neuen Verteidiger könnten übrigens aushilfsweise auch weiter vorne im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden, sind noch in einem sehr brauchbaren Fussballeralter, wobei keiner älter als 25 ist, haben somit auch Wiederverkaufswert, wenn sie so einschlagen, wie wir das alle erhoffen.

    Bringt man noch den einen oder anderen Spieler woanders unter, der unter Ilzer nie spielen würde, sollte man ganz klar noch nach einem Stürmer Auschau halten. Balaj wird sicher kein Knipser mehr, also jemand der zumindest 12 Tore plus macht, Friese vermutlich auch nicht. Die werden zwar vermutlich ein paar Kopfballtore machen, aber eben nicht viel mehr. Amoah, Shaba oder Bacher sinds auch bei unerwartet vielen Einsätzen sicher noch nicht so weit, dass sie uns entscheidend weiterhelfen. Was uns vorne fehlt, ist somit ein pfeilschneller Stürmer, der vor dem Tor einigermaßen kalt bleiben kann – nur: welcher Verein sucht den nicht?

    Bin also gespannt, ob noch was passiert am Stürmersektor in diesem Transfersommer und auch darauf, ob uns Kiti tatsächlich noch über den Sommer hinaus erhalten bleibt, zumal er zum jetzigen Zeitpunkt wohl der einzige wäre, der uns an die zumindest 2 Mio Transfererlös hereinspülen würde. Kann Sturm derzeit darauf überhaupt verzichten?

    11+
    • <a href="https://www.sturmnetz.at/byline/sturmnetz/" rel="tag">SturmNetz</a> TW1 sagt:

      Ich hoffe schon, dass man einem Angebot bis zu 3 Mio widerstehen kann.
      Wenn es auch wirtschaftlich sehr schwer ist, bin ich der Meinung, dass Kiteishvili noch Potenzial nach oben hat. Wenn er öfter das Auge für den Mitspieler hat und wir ein Jahr guten, gefälligen Fußball abliefern, kann sich sein Marktwert verdoppeln.
      Außerdem kann man für die Mannschaft wichtige Spieler nicht bei jeder Gelegenheit sofort abgeben, wenn man ehrlich vor hat, etwas neu aufzubauen. Zukunftsvisionen werden ohne ein gewisses Risiko nicht in Erfüllung gehen.
      Die sinnbefreiten Einkäufe der letzten Jahre haben der Vereinskasse sicher mehr Schaden zugefügt.

      6+
    • RAM6I sagt:

      Was die letzten Jahre zeigten waren wir im Bereich Transferverkäufe immer zu lasch.
      Spieler die noch über ein Vertrag haben u. Potential werden immer wieder zu schnell verkauft u. Das immer I’m Sinne des Spielers.

      Hier muss man endlich umdenken, das wir finanziell nicht zu diesen Schnellverkäufe gezwungen sind. zeigen doch die letzten Fehleinkäufe.

      Will damit sagen im Beispiel Kiti, alle Angebote unter 3,5 Mille dürften nicht mal in weitere Gespräche führen.

      1+
    • neubeginn sagt:

      Kiti hat mit Kuen eine zum glänzen bekommen.
      Bitte bald mit Kiti verlängern. Bevor er geht wächst er noch mit den neuen Kurs zu neuer Größe. Kreativität für den Unterschied und eine solide Taktik vom Trainer hat was.

      0
    • neubeginn sagt:

      Werden die TV Einnahmen gemäß TV-Quote ausbezahlt?
      Sturm hat hoffentlich auch dieses Jahre wieder höhere Sponsoren-Einnahmen.

      Mit Kiti zu verlängern ist wichtig. So steigert er seinen Beitrag zum Erfolg und seinen Marktwert.
      Kiti kann bei unseren Neuanfang eine ganz zentrale Rolle einnehmen.

      Bloß nicht verfrüht abgeben.

      0
  12. Ich denke kiti sollte man unter 5 mio nicht gehn lassen da er in den letzten 2 jahren der einzige lichtblick war und der einzige der den unterschied ausmachen konnte in einer komplett toten manschaft und vorallem letzte saison war er DER Spieler der jede partie ablieferte und wirtschaftlich sollten wir nicht so schlecht dastehn weil sonst würde aufjedenfall falsch gearbeitet werden auf diesem sektor mMn.

    3+
    • Ritter2016 sagt:

      Ich glaub das der Transfermarkt gerade sowas von Tot ist das man Verkäufe eher hinten anstellen sollte. Es wird auch nach dem Sommer viele Spieler ohne Vertrag geben. Das wird Gehälter und Transfererlöse nach unten drücken.

      1+
    • neubeginn sagt:

      Wenns wirklich so kommt, dann müssten die jüngeren der großen Vereine auch greifbar werden.
      Damit ließen sich hohe Einnahmen gewinnen wenn einer einschlägt.

      0
  13. Melvinuss sagt:

    https://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/2008/Artikel/nach-verletzungsmisere-andreas-kuen-will-bei-sk-sturm-graz-neu-durchstarten.html

    Das stimmt nicht wirklich optimistisch für eine hoffentlich dennoch verletzungsfreie Saison. Sportlich gesehen bin ich weiterhin überzeugt, dass er uns weiterhelfen kann, so er auch wirklich fit ist.

    2+
  14. rio sagt:

    Das Problem ist halt, dass du so einen wie Kuen ohne Verletzungsvorgeschichten nicht bekommst bzw. stemmst. Erinnert mich ein wenig an Angibaud, wo man bewusst das Risiko „Knie“ einging, um endlich einmal einen Superstar nach Graz zu locken. Diese genialen Momente, wo das Knie hielt werden wohl alle Feinspitze nie vergessen. Kuen ist sicherlich eine andere Liga und (so hoffe ich) wesentlich günstiger und somit risikoärmer. Sollten seine Knie halten (er selber klingt ja dahingehend weniger optimistisch), dann dürfte die Rechnung voll aufgehen, wenn nicht ist der finanzielle Schaden (hoffentlich) überschaubar. No risk, no fun …… herzlich willkommen und halte durch!

    4+
  15. wama sagt:

    ivoGo also mit einem Neubeginn – mal sehen, ob dieser ertragbar bleibt.
    Ich hab da meine Zweifel.

    4+

Schreibe einen Kommentar