Amateure unterliegen Gleisdorf

SK Sturm Graz Amateure vs. FC Gleisdorf 09 1:2 (1:2)

In der 5. Runde der Regionalliga Mitte trafen die Sturm Amateure in Messendorf auf den FC Gleisdorf. Während die Mannschaft von Thomas Hösele in der laufenden Spielzeit noch ungeschlagen ist, mussten die Gleisdorfer bereits zwei Niederlagen hinnehmen. Das Duell zwischen dem Tabellenvierten und dem Tabellensiebenten versprach im Vorfeld eine ausgeglichene Partie. 

© SturmNetz

Start nach Maß für Sturm

Die Grazer nahmen im Vergleich zum Spiel gegen den FC Wels einige Veränderungen in der Startelf vor. So kam Francisco Mwepu das erste Mal bei einem Bewerbsspiel für Sturm zum Einsatz. Auch die Jugend-Nationalspieler Schendl, Maric und Nelson standen Trainer Hösele wieder zur Verfügung. 

Den besseren Start in die Begegnung erwischte die Heimmannschaft. In der 14. Minute konnte Sandro Schendl seine Mannschaft in Führung bringen. Diese hielt aber nicht lange, denn in einer kurzen Phase der Unachtsamkeit konnten die Gleisdorfer durch einen Doppelpack die Partie drehen. Patrick Schroll (37.) und Thomas Wotolen (39.) erzielten die Tore für die Oststeirer. Anschließend konnten sich beide Mannschaften keine klaren Torchancen mehr erspielen. Vor allem die zweite Halbzeit verlief ereignislos und somit gelang es den Gleisdorfern, den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen. 

© SturmNetz

Aufstellung:

Maric; Nelson, Komposch, Stückler, Saurer; Lang, Schendl, Halili (Fuchs, 78.), Shabanhaxaj; Schlemmer (Mujkanovic, 65.), Mwepu (Strahlhofer, 65.)

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar