Amateure: Drei Punkte zum Auftakt

Spielbericht: SC Gleisdorf 09 vs. SK Sturm Graz Amateure 1:3 (1:0)

Am ersten Spieltag der Regionalliga-Mitte Saison 2019/20 stand für die Sturm Amateure das Auswärtsspiel beim SC Gleisdorf am Programm. Die Gastgeber dominierten die erste Spielhälfte und gingen in der 33. Minute durch einen Treffer von Dominik Weiss auch in Führung.

Nach der Pause legten die Blackys jedoch ordentlich zu und glichen in der 64. Minute durch Martin Krienzer zum 1:1 aus. Drei Minuten nach dem Ausgleich jubelte abermals Sturm! Sebastian Zettl traf per Volleyschuss zum 2:1 – Spiel gedreht! Die Grazer hatten aber noch immer nicht genug und nur wenige Minuten nach dem Führungstreffer stand es sogar 3:1. Und wieder hieß der Torschütze Sebastian Zettl. Bis zum Spielende tat sich dann am Ergebnis aber nichts mehr. Somit starteten die Amateure mit einem 3:1 Auswärtserfolg beim Vizemeister der letzten Saison perfekt in die neue Spielzeit!

Am Freitag, den 2. August gibt´s den Heimauftakt in Messendorf gegen TUS Bad Gleichenberg. Anpfiff ist wie gewohnt um 19 Uhr. 

Stimmen

Thomas Hösele (Amateure Coach): „In der ersten Hälfte haben wir uns nicht allzu viel zugetraut, da waren wir nicht mutig genug. Daraus resultierte auch das Gegentor. Hälfte zwei war eine echt gute Geschichte. Nachdem wir nach der Pause auf 4-4-2 umgestellt haben, lief das Werkl. Wir agierten mutiger nach vorne, haben mehr Qualität gehabt als vor der Pause. Ja, wir haben eine Super-Reaktion auf den Rückstand gezeigt. Ich muss aber auch zugeben, dass wir nach dem 0:1 Glück gehabt haben, als Gleisdorf nur die Stange getroffen hat, da hätte das Match auch anders ausgehen können.“

Spieldaten

SC Gleisdorf 09 vs. SK Sturm Graz Amateure 1:3 (1:0)

SK Sturm Graz: Giuliani; Ostermann, Urdl (45. Bacher), Amoah, Komposch, Krienzer (88. Ehrenreich), Trummer, Stückler, Koch Zettl (84. Shabanhaxhaj), Ferk

SC Gleisdorf: Lipovac; Gräfischer, Wagnes (82. Siegl), M. Ostermann (74. Schroll), Färber, Weiss, Sittsam, Zuna, Strobl, Daum, Suppan

Gelbe Karte: Zettl, Schiedsrichter: Andreas Kollegger, Solarstadion Gleisdorf, 300 Zuschauer

 

Anzeige

1 Kommentar

  1. ds1909 sagt:

    Bravo Jungs!
    Weiter so und drängt`s euch auf!

    2+

Schreibe einen Kommentar